Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree6gefällt dies

Thema: Beerdingungsfrage :-C

  1. #1
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    990

    Standard Beerdingungsfrage :-C

    ... und nochmals ist ein lieber Mensch gegangen... Diesmal ein super Nachbar, der immer und überall für jeden da war, den wir seit zig Jahren kennen usw.
    Er ist letzten Samstag im KH nach Herz-OP und anschließender Lungenentzündung verstorben.
    Heute haben wir gehört, er wird eingeäschert und in einem anonymen Grab beerdigt. Wir sind zur Trauerfeier und anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Das Kaffeettrinken habe ich dankend abgelehnt, weil ich so etwas nach Beerdigungen nicht ertragen kann. Zur Trauerfeier werden mein Mann und ich gehen.
    Meine Frage nun: Was nimmt man da mit - Kranz entfällt wegen anonymer Beisetzung und nu?

    Ich hab gar keine Ahnung was da angemessen ist. Wir mochten ihn sehr gern, er war immer da wenn HIlfe als Handwerker gebraucht wurde usw., aber es sind halt Nachbarn. Was kann ich da - außer HIlfe anbieten- noch tun?

  2. #2
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    72.344

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    ... und nochmals ist ein lieber Mensch gegangen... Diesmal ein super Nachbar, der immer und überall für jeden da war, den wir seit zig Jahren kennen usw.
    Er ist letzten Samstag im KH nach Herz-OP und anschließender Lungenentzündung verstorben.
    Heute haben wir gehört, er wird eingeäschert und in einem anonymen Grab beerdigt. Wir sind zur Trauerfeier und anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Das Kaffeettrinken habe ich dankend abgelehnt, weil ich so etwas nach Beerdigungen nicht ertragen kann. Zur Trauerfeier werden mein Mann und ich gehen.
    Meine Frage nun: Was nimmt man da mit - Kranz entfällt wegen anonymer Beisetzung und nu?

    Ich hab gar keine Ahnung was da angemessen ist. Wir mochten ihn sehr gern, er war immer da wenn HIlfe als Handwerker gebraucht wurde usw., aber es sind halt Nachbarn. Was kann ich da - außer HIlfe anbieten- noch tun?
    Bei der Trauerfeier werden die Blumen ja am Sarg abgelegt und dann mit abgeräumt.
    Ich finde Blumen bei Trauerfeiern auch schön. Ich würde wohl ein Gesteck mitbringen.

  3. #3
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    25.494

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Als unser Nachbar beerdigt wurde hatten wir kleine Handsträuße mit, die wir auf das Grab legten. Die hat uns der Florist gebunden.

    Aber wieso entfällt ein Kranz?
    Eine anonyme Beisetzung bedeutet doch lediglich, dass es anschließend keine markierte Grabstelle mit Grabstein und Namen gibt.
    Aber bei der Beisetzung kann man doch Blumen und Kränze ablegen. Oder ist das bei Euch anders?

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  4. #4
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.555

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Bei der Trauerfeier werden die Blumen ja am Sarg abgelegt und dann mit abgeräumt.
    Ich finde Blumen bei Trauerfeiern auch schön. Ich würde wohl ein Gesteck mitbringen.
    Das macht aber bei einer Trauerfeier zur anonymen Urnenbestattung keinen Sinn.

    In dem Fall würde ich eine Beleidskarte mit (dem hier auch üblichen) einem Geldbetrag abgeben.
    Maumau, baby022010 und cafetante gefällt dies.
    Das Sommerbaby ist da

    94+90/96+95/01

    R.i.P. CB
    If they say
    Who cares if one more light goes out?
    In the sky of a million stars
    It flickers, flickers
    Who cares when someone's time runs out?
    If a moment is all we are
    We're quicker, quicker
    Who cares if one more light goes out?
    Well
    I do

  5. #5
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.555

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Als unser Nachbar beerdigt wurde hatten wir kleine Handsträuße mit, die wir auf das Grab legten. Die hat uns der Florist gebunden.

    Aber wieso entfällt ein Kranz?
    Eine anonyme Beisetzung bedeutet doch lediglich, dass es anschließend keine markierte Grabstelle mit Grabstein und Namen gibt.
    Aber bei der Beisetzung kann man doch Blumen und Kränze ablegen. Oder ist das bei Euch anders?
    Und was soll der Bestatter Deiner Meinung nach danach damit machen?
    Das Sommerbaby ist da

    94+90/96+95/01

    R.i.P. CB
    If they say
    Who cares if one more light goes out?
    In the sky of a million stars
    It flickers, flickers
    Who cares when someone's time runs out?
    If a moment is all we are
    We're quicker, quicker
    Who cares if one more light goes out?
    Well
    I do

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    ... und nochmals ist ein lieber Mensch gegangen... Diesmal ein super Nachbar, der immer und überall für jeden da war, den wir seit zig Jahren kennen usw.
    Er ist letzten Samstag im KH nach Herz-OP und anschließender Lungenentzündung verstorben.
    Heute haben wir gehört, er wird eingeäschert und in einem anonymen Grab beerdigt. Wir sind zur Trauerfeier und anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Das Kaffeettrinken habe ich dankend abgelehnt, weil ich so etwas nach Beerdigungen nicht ertragen kann. Zur Trauerfeier werden mein Mann und ich gehen.
    Meine Frage nun: Was nimmt man da mit - Kranz entfällt wegen anonymer Beisetzung und nu?

    Ich hab gar keine Ahnung was da angemessen ist. Wir mochten ihn sehr gern, er war immer da wenn HIlfe als Handwerker gebraucht wurde usw., aber es sind halt Nachbarn. Was kann ich da - außer HIlfe anbieten- noch tun?
    Ich würde Blumen mitbringen. Bei der Trauerfeier meiner Mutter gab es auch kaum Kränze, sondern eher sehr viele Blumensträuße und kleine Gestecke und das fand ich eigentlich sehr schön.

    Für den Rest: Kurz die Hilfe signalisieren, aber nicht aufdrängen.

  7. #7
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.555

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    ... und nochmals ist ein lieber Mensch gegangen... Diesmal ein super Nachbar, der immer und überall für jeden da war, den wir seit zig Jahren kennen usw.
    Er ist letzten Samstag im KH nach Herz-OP und anschließender Lungenentzündung verstorben.
    Heute haben wir gehört, er wird eingeäschert und in einem anonymen Grab beerdigt. Wir sind zur Trauerfeier und anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Das Kaffeettrinken habe ich dankend abgelehnt, weil ich so etwas nach Beerdigungen nicht ertragen kann. Zur Trauerfeier werden mein Mann und ich gehen.
    Meine Frage nun: Was nimmt man da mit - Kranz entfällt wegen anonymer Beisetzung und nu?

    Ich hab gar keine Ahnung was da angemessen ist. Wir mochten ihn sehr gern, er war immer da wenn HIlfe als Handwerker gebraucht wurde usw., aber es sind halt Nachbarn. Was kann ich da - außer HIlfe anbieten- noch tun?
    Wir hatten selber innerhalb der Familie schon mal eine anonyme Urnenbestattung, die ich organisieren musste.
    Ich war sehr froh über jeden, der KEINE Blumen oder Kranz mitbrachte, denn die hätte der Bestatter - bei dem auch die Trauerfeier stattfand - nach der Trauerfeier direkt entsorgen müssen.

    An Deiner Stelle würde ich eine persönliche Beileidskarte mit einem (hier üblichen) Geldbetrag hinschicken bzw. selber abgeben bei der Trauerfeier.
    Das Sommerbaby ist da

    94+90/96+95/01

    R.i.P. CB
    If they say
    Who cares if one more light goes out?
    In the sky of a million stars
    It flickers, flickers
    Who cares when someone's time runs out?
    If a moment is all we are
    We're quicker, quicker
    Who cares if one more light goes out?
    Well
    I do

  8. #8
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    25.494

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Und was soll der Bestatter Deiner Meinung nach danach damit machen?
    Bei meinen Großeltern (die beide anonyme Bestattungen wünschten) war es so, dass die Bumen und Kränze noch ein paar Tage auf der frischen Grabstelle lagen und dann entsorgt wurden. Wie auch die verwelkten Blumen bei allen anderen Bestattungen. Auf den "normalen" Grabstellen werden sie auch irgendwann weggeräumt.

    Später war dieser Bereich des Friedhofs einfach eine Wiese, von der die Angehörigen wussten, dass dort irgendwo ihre Toten bestattet sind. Es gab eben keine offensichtlichen Grabstellen mit Steinen.

    Anonyme Bestattung heißt doch nicht, dass der Tote sang- und klanglos und so unauffällig wie möglich bestattet wird.
    SilentWater und Aeessa gefällt dies.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  9. #9
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    ... und nochmals ist ein lieber Mensch gegangen... Diesmal ein super Nachbar, der immer und überall für jeden da war, den wir seit zig Jahren kennen usw.
    Er ist letzten Samstag im KH nach Herz-OP und anschließender Lungenentzündung verstorben.
    Heute haben wir gehört, er wird eingeäschert und in einem anonymen Grab beerdigt. Wir sind zur Trauerfeier und anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Das Kaffeettrinken habe ich dankend abgelehnt, weil ich so etwas nach Beerdigungen nicht ertragen kann. Zur Trauerfeier werden mein Mann und ich gehen.
    Meine Frage nun: Was nimmt man da mit - Kranz entfällt wegen anonymer Beisetzung und nu?

    Ich hab gar keine Ahnung was da angemessen ist. Wir mochten ihn sehr gern, er war immer da wenn HIlfe als Handwerker gebraucht wurde usw., aber es sind halt Nachbarn. Was kann ich da - außer HIlfe anbieten- noch tun?
    kuvert mit geld, und ein paar lieben zeilen das wäre hier üblich


  10. #10
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    25.494

    Standard Re: Beerdingungsfrage :-C

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Ich war sehr froh über jeden, der KEINE Blumen oder Kranz mitbrachte, denn die hätte der Bestatter - bei dem auch die Trauerfeier stattfand - nach der Trauerfeier direkt entsorgen müssen.
    Das war bei uns anders und ich kann auch nicht wirklich nachvollziehen, warum das so sein muss, wie es bei Euch war.
    SilentWater gefällt dies

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •