Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
Like Tree22gefällt dies

Thema: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

  1. #1
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    8.631

    Standard Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    "Vorstellungsgespräch" als Freelancer bei einem kleinen Unternehmen für die Druckprodukte.
    Rock oder Anzug ist overdressed, oder? Jeans aber auch zu lasch? Bewerft mich mal mit Vorschlägen und ein paar Däumchen hätte ich gerne für Freitag 10:30. Vielleicht hat ja jemand welche frei?

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.427

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    "Vorstellungsgespräch" als Freelancer bei einem kleinen Unternehmen für die Druckprodukte.
    Rock oder Anzug ist overdressed, oder? Jeans aber auch zu lasch? Bewerft mich mal mit Vorschlägen und ein paar Däumchen hätte ich gerne für Freitag 10:30. Vielleicht hat ja jemand welche frei?
    Passend zum Unternehmen, aber einen Tick eleganter. Ich würde mich an deren Webseite orientieren, falls es eine gibt.

    Daumen sind gedrückt.
    cosima gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Poweruser
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    9.417

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Von der Branche habe ich keine Ahnung, grundsätzlich lieber over- als underdressed. Rock oder Hosenanzug mit Shirt z.B. fände ich jetzt nicht zuviel.

    Ansonsten:
    cosima gefällt dies

  4. #4
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    9.641

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    "Vorstellungsgespräch" als Freelancer bei einem kleinen Unternehmen für die Druckprodukte.
    Rock oder Anzug ist overdressed, oder? Jeans aber auch zu lasch? Bewerft mich mal mit Vorschlägen und ein paar Däumchen hätte ich gerne für Freitag 10:30. Vielleicht hat ja jemand welche frei?
    Grafiker/Designer haben im Allgemeinen eine schwarze "Berufskleidung".
    (Wurde mir mal so von jemandem gesagt)
    Ich würde mich in der Tat eher dunkel und schlicht kleiden. Nicht aufgebrezelt, aber auch nicht zu flippig oder leger.
    Also bspw schwarze Jeans/Hose, schwarze schlichte Lederschuhe, dunkles Oberteil. Plus (klitzekleiner) Farbakzent noch dazu. Hosenanzug/Rock wär MIR nix. Ich würde nichts anziehen, in dem ich mich irgendwie "fremd" fühle.
    Aber ich kenn dich ja nicht, drum weiß ich nicht, was zu dir passt.



  5. #5
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    15.815

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    "Vorstellungsgespräch" als Freelancer bei einem kleinen Unternehmen für die Druckprodukte.
    Rock oder Anzug ist overdressed, oder? Jeans aber auch zu lasch? Bewerft mich mal mit Vorschlägen und ein paar Däumchen hätte ich gerne für Freitag 10:30. Vielleicht hat ja jemand welche frei?
    Sich wohlfühlen ist das Wichtigste, ich trage sehr gerne Anzug (auch mit Rock) und mit einem Shirt statt einer Bluse. Das ist dann nicht so streng, trotzdem konservativ genug und gepflegt dazu.

  6. #6
    Avatar von Talpa
    Talpa ist offline Oberfratz und Zornröschen
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    27.317

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Schwarze stoff Hose und nette (schluppen)Bluse dazu.

    LG, Talpa mit Knopf (01/10) und Knöpfchen (08/11)


  7. #7
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.828

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    kommt zum einen drauf an als WAS du dich bewirbst, zum anderen aufs Unternehmen.

    Grafiker / Werbeleute gelten zwar eher als modisch-flippig, aber die Druckbranche kann teils ganz schön konservativ sein.

    Schau dir also das Unternehmen an, mit schlichtem Anzug und Shirt bist du nicht falsch angezogen

  8. #8
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    6.057

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Anzug klingt für mich für so ein Vorstellungsgespräch ok, ich würde das dann aber nicht mit Perlenkettchen und Pumps tragen, sondern mit T-Shirt und flachen Schuhen.

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    "Vorstellungsgespräch" als Freelancer bei einem kleinen Unternehmen für die Druckprodukte.
    Rock oder Anzug ist overdressed, oder? Jeans aber auch zu lasch? Bewerft mich mal mit Vorschlägen und ein paar Däumchen hätte ich gerne für Freitag 10:30. Vielleicht hat ja jemand welche frei?
    justme

  9. #9
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    5.458

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Ich würde mal die Homepage anschauen, was die auf den Fotos tragen.

    Sonst: was anziehen, wo du dich wohlfühlst. Keine "Verkleidung".

  10. #10
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    22.283

    Standard Re: Was zieht man denn da an? (Daumen erbeten)

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    "Vorstellungsgespräch" als Freelancer bei einem kleinen Unternehmen für die Druckprodukte.
    Rock oder Anzug ist overdressed, oder? Jeans aber auch zu lasch? Bewerft mich mal mit Vorschlägen und ein paar Däumchen hätte ich gerne für Freitag 10:30. Vielleicht hat ja jemand welche frei?
    Ich drücke die Daumen!
    Ich halte die Klamottenfrage bei Vorstellungsgesprächen für überbewertet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •