Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94
Like Tree36gefällt dies

Thema: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

  1. #1
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Schickenpauah!
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    32.600

    Standard Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Arbeitszeit die gleiche: 15 Stunden in der Woche
    Steuerklasse 5
    Minijob wäre familienversichert, 450 € netto
    Teilzeit: 464 € netto.

    Auf jeden Fall Teilzeit wegen der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. oder?
    Uschilinde Waleriane Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum




  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    79.622

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Arbeitszeit die gleiche: 15 Stunden in der Woche
    Steuerklasse 5
    Minijob wäre familienversichert, 450 € netto
    Teilzeit: 464 € netto.

    Auf jeden Fall Teilzeit wegen der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. oder?
    Lohnfortzahlung gibts auch beim Minijob. Krankengeld gibts nicht.

    Ich würde trotzdem Teilzeit nehmen, wegen Rente und Arbeitslosengeld.
    Papa_HH gefällt dies

  3. #3
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    22.311

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Arbeitszeit die gleiche: 15 Stunden in der Woche
    Steuerklasse 5
    Minijob wäre familienversichert, 450 € netto
    Teilzeit: 464 € netto.

    Auf jeden Fall Teilzeit wegen der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. oder?
    Sicher dass die Angaben richtig sind? Ich würde erwarten, dass in TZ bei gleicher Stundenzahl und Steuerklasse 5 deutlich weniger Netto bleibt als mit Minijob.
    So wäre TZ ja ein nobrainer. Mehr netto plus RV.

  4. #4
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    2.400

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Arbeitszeit die gleiche: 15 Stunden in der Woche
    Steuerklasse 5
    Minijob wäre familienversichert, 450 € netto
    Teilzeit: 464 € netto.

    Auf jeden Fall Teilzeit wegen der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. oder?
    Teilzeit, wegen der von Pippi genannten Vorteile, weil vielleicht irgendwann nicht mehr Steuerklasse 5 und weil es bei zukünftigen Gehaltsverhandlungen ums brutto geht.
    Halber Wind reicht völlig..

  5. #5
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    39.063

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Arbeitszeit die gleiche: 15 Stunden in der Woche
    Steuerklasse 5
    Minijob wäre familienversichert, 450 € netto
    Teilzeit: 464 € netto.

    Auf jeden Fall Teilzeit wegen der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. oder?
    In die Rente kannst du im Minijob auch einzahlen. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gibts und Urlaubsanspruch hast du auch. Der einzige Nachteil: du würdest im Fall der Fälle kein Arbeitslosengeld bekommen. Vorteil: Es fallen auch keine Abgaben für ALV und KV an.

    Ich würds nicht machen. Nicht bei 14 Euro Differenz.

    ***

    Sorry, hab mich verlesen. Die 464 in Teilzeit wären ja netto. Dann Teilzeit.

  6. #6
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Schickenpauah!
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    32.600

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Sicher dass die Angaben richtig sind? Ich würde erwarten, dass in TZ bei gleicher Stundenzahl und Steuerklasse 5 deutlich weniger Netto bleibt als mit Minijob.
    So wäre TZ ja ein nobrainer. Mehr netto plus RV.
    Minijob ist doch steuerfrei. Bruttoverdienst bei TZ 666 EUR.
    Uschilinde Waleriane Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum




  7. #7
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    39.146

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Minijob ist doch steuerfrei. Bruttoverdienst bei TZ 666 EUR.
    Was ist das für ein Arbeitgeber, der freiwillig einen höheren Stundenlohn zahlt?
    cafetante und tigger gefällt dies.
    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #8
    Avatar von sannimanni
    sannimanni ist gerade online trekkie
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    3.657

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Minijob ist doch steuerfrei.

    Ja, eben.

    Bruttoverdienst bei TZ 666 EUR.
    Der AG zahlt Dir also als Teilzeitkraft mehr Stundenlohn als als Minijobberin.

    Ist ja nett von ihm, kommt aber tatsächlich selten vor.
    Wenn man in dem Wort “Mama“ nur vier Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal “Wein“.

  9. #9
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    60.607

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Arbeitszeit die gleiche: 15 Stunden in der Woche
    Steuerklasse 5
    Minijob wäre familienversichert, 450 € netto
    Teilzeit: 464 € netto.

    Auf jeden Fall Teilzeit wegen der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. oder?
    Ich bin mir nicht sicher, wie sich der Stundenlohn beim Minijob errechnet, aber ich kenne es so, dass da der AG-Anteil NICHT in den Stundenlohn einfließt, also Brutto für Netto gezahlt wird. Beim steuerpflichtigen Job zahlt ja der AN auch einen Teil der Steuerlast und daher zählt da der Bruttolohn.


    Und dann bist Du mit 15 Stunden / Woche = ca. 65 Stunden im Monat bei 450Euro deutlich unter Mindestlohn. Das ist nicht zulässig und wird heutzutage auch kontrolliert bzw. muss der AG da genau buchführen und nachweisen, dass nicht mehr Stunden gearbeitet werden.

    Kannste Dir ja selber ausrechnen bei einem Mindestlohn von 8,84Euro/Stunde
    sannimanni und cafetante gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    22.311

    Standard Re: Stehe auf dem Schlauch: Minijob oder Teilzeit?

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Minijob ist doch steuerfrei. Bruttoverdienst bei TZ 666 EUR.
    Ja klar ist Minijob steuerfrei. Deshalb kommt da normalerweise bei gleicher Stundenzahl mehr netto raus und nicht umgekehrt.
    In deinem Szenario verstehe ich die Frage nicht. Da hätte Minijob ja keinerlei Vorteile.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •