Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von tausendschoen
    tausendschoen ist offline normal verrückt
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    17.578

    Standard MOE - Schmerzmittelfrage

    Meine Lütte (fast 5) scheint es erwischt zu haben. Sie meint ihr rechtes Ohr tut weh und scheinbar wird es immer schlimmer. Nun bin ich am überlegen ob ich ihr Nurofen gebe. Aber gegen halb 8 geht sie ja ins Bett und würde dann nochmal Schmerzmittel brauchen...
    Oder soll ich doch lieber sofort mit ihr zum Notdienst? Hab jetzt die ganze Zeit mit ihr gekuschelt, aber sie fängt immer mehr an zu jammern
    LG

    Tausendschoen

    Mein Blog: http://tausendschoentestet.blogspot.de/



  2. #2
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    7.639

    Standard Re: MOE - Schmerzmittelfrage

    Zitat Zitat von tausendschoen Beitrag anzeigen
    Meine Lütte (fast 5) scheint es erwischt zu haben. Sie meint ihr rechtes Ohr tut weh und scheinbar wird es immer schlimmer. Nun bin ich am überlegen ob ich ihr Nurofen gebe. Aber gegen halb 8 geht sie ja ins Bett und würde dann nochmal Schmerzmittel brauchen...
    Oder soll ich doch lieber sofort mit ihr zum Notdienst? Hab jetzt die ganze Zeit mit ihr gekuschelt, aber sie fängt immer mehr an zu jammern
    nach unserer jahrelanen MOE-Erfarhung: Notdienst - das wird ja noch schlimmer und je eher Antibiotikum umso schneller heilt es
    Gruß
    die Magrat


  3. #3
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    50.728

    Standard Re: MOE - Schmerzmittelfrage

    Zitat Zitat von tausendschoen Beitrag anzeigen
    Meine Lütte (fast 5) scheint es erwischt zu haben. Sie meint ihr rechtes Ohr tut weh und scheinbar wird es immer schlimmer. Nun bin ich am überlegen ob ich ihr Nurofen gebe. Aber gegen halb 8 geht sie ja ins Bett und würde dann nochmal Schmerzmittel brauchen...
    Oder soll ich doch lieber sofort mit ihr zum Notdienst? Hab jetzt die ganze Zeit mit ihr gekuschelt, aber sie fängt immer mehr an zu jammern

    Ich würde lieber jetzt direkt zum Notdienst fahren,das wird ja eher schlimmer und morgen hättest Du dann einfach dasselbe Problem.

    Schmerzmittel würde ich aber jetzt auch trotzdem geben,das tut nämlich echt ziemlich gemein weh.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  4. #4
    Gast

    Standard Re: MOE - Schmerzmittelfrage

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    nach unserer jahrelanen MOE-Erfarhung: Notdienst - das wird ja noch schlimmer und je eher Antibiotikum umso schneller heilt es


    Wobei mir ne Frau erzählt hat,das sie bei ihren Kindern super Erfahrungen mit heißen Zwiebelwickeln auf dem kranken Ohr gemacht hat.Nur ließe unser Sohn sowas nicht zu

  5. #5
    Avatar von mancini
    mancini ist offline gehemmter Besserwisser
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    10.087

    Standard Re: MOE - Schmerzmittelfrage

    Zitat Zitat von tausendschoen Beitrag anzeigen
    Meine Lütte (fast 5) scheint es erwischt zu haben. Sie meint ihr rechtes Ohr tut weh und scheinbar wird es immer schlimmer. Nun bin ich am überlegen ob ich ihr Nurofen gebe. Aber gegen halb 8 geht sie ja ins Bett und würde dann nochmal Schmerzmittel brauchen...
    Oder soll ich doch lieber sofort mit ihr zum Notdienst? Hab jetzt die ganze Zeit mit ihr gekuschelt, aber sie fängt immer mehr an zu jammern
    Notdienst, ansonsten wird das für Euch alle eine grauenhafte Nacht

  6. #6
    Avatar von tausendschoen
    tausendschoen ist offline normal verrückt
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    17.578

    Standard Update - Zurück vom Arzt

    Das ist doch echt Mist...

    Hab diese Notfallnummer aus der Zeitung angerufen "Ja, da kommen sie mal am besten gleich zu uns in die Kinderklinik" (von hier etwas über 30 km). Bei dem Wetter .... :(
    Naja, wir hin und her überlegt, Kind schrie... meint mein Mann "komm wir fahren erstmal nach .... (nächste KH, 8 km), vielleicht können die ja helfen."
    Da haben wir dann 2 Std. in der Notaufnahme gesessen, zwischendurch schlief die Kleine sogar eine Viertelstunde bei mir auf den Arm und wachte dann schreiend auf "Mama, das Platzt, mein Ohr platzt" ich war kurz vor mitheulen. Die Ärztin war sehr nett, aber total im Stress und meinte immer wieder "ja, mit Kindern kennen wir uns hier gar nicht aus. Ich sag immer mit Kindern müssen sie gleich ins Kinderhospital."
    Sie hat sie abgehört, war alles in Ordnung. Aber ihr Ohrenspiegel war kaputt. Sie konnte wohl eine Rötung sehen, aber mehr nicht . Somit sind wir jetzt nicht schlauer wie vorher. Kind liegt mit Schmerzmittel und Nasentropfen versorgt im Bett und ich hoffe die Nacht wird nicht all zu bescheiden *seufz*
    LG

    Tausendschoen

    Mein Blog: http://tausendschoentestet.blogspot.de/



  7. #7
    Alice. ist offline Cullen
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    187

    Standard Re: MOE - Schmerzmittelfrage

    Wir bekommen das oft ohne AB hin.
    Nasenspray und Paracetamol-Zäpfchen.
    Wenn sie dazu noch hohes Fieber haben, gehen wir erst zum Arzt und bekommen manchmal dann auch AB.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Update - Zurück vom Arzt

    Zitat Zitat von tausendschoen Beitrag anzeigen
    Das ist doch echt Mist...

    Hab diese Notfallnummer aus der Zeitung angerufen "Ja, da kommen sie mal am besten gleich zu uns in die Kinderklinik" (von hier etwas über 30 km). Bei dem Wetter .... :(
    Naja, wir hin und her überlegt, Kind schrie... meint mein Mann "komm wir fahren erstmal nach .... (nächste KH, 8 km), vielleicht können die ja helfen."
    Da haben wir dann 2 Std. in der Notaufnahme gesessen, zwischendurch schlief die Kleine sogar eine Viertelstunde bei mir auf den Arm und wachte dann schreiend auf "Mama, das Platzt, mein Ohr platzt" ich war kurz vor mitheulen. Die Ärztin war sehr nett, aber total im Stress und meinte immer wieder "ja, mit Kindern kennen wir uns hier gar nicht aus. Ich sag immer mit Kindern müssen sie gleich ins Kinderhospital."
    Sie hat sie abgehört, war alles in Ordnung. Aber ihr Ohrenspiegel war kaputt. Sie konnte wohl eine Rötung sehen, aber mehr nicht . Somit sind wir jetzt nicht schlauer wie vorher. Kind liegt mit Schmerzmittel und Nasentropfen versorgt im Bett und ich hoffe die Nacht wird nicht all zu bescheiden *seufz*

    Wenn es echt eine MOE ist, dann brauchst du was Antibakterielles, nur mit Nasentropfen geht das nicht weg. Vielleicht kannst du ihr doch einen diskreten Zwiebelwickel aufs Ohr mogeln? (körperwarmen Zwiebelsaft auf ein kleines Wattebäuschchen, in die Ohrmuschel legen, Pflaster drüber, damit es hält. Das behindert nicht beim Schlafen)

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Update - Zurück vom Arzt

    Zitat Zitat von Ridebo Beitrag anzeigen
    Wenn es echt eine MOE ist, dann brauchst du was Antibakterielles, nur mit Nasentropfen geht das nicht weg. Vielleicht kannst du ihr doch einen diskreten Zwiebelwickel aufs Ohr mogeln? (körperwarmen Zwiebelsaft auf ein kleines Wattebäuschchen, in die Ohrmuschel legen, Pflaster drüber, damit es hält. Das behindert nicht beim Schlafen)
    So würde ich es auch versuchen. Oft haben wir Glück gehabt und es wurde damit besser.

  10. #10
    Alice. ist offline Cullen
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    187

    Standard Re: Update - Zurück vom Arzt

    Wenn sie so starke Schmerzen hat würde ich AB geben! Ward ihr nicht mehr in der Kinderklinik?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •