Eben ruft mich eine Kollegin an. Sie hatte heute Nacht Dienst. Vor einer Woche ist eine alte Dame gestorben, eine Kräuterfrau, sehr lieb, sehr alt.

Seit gestern ist dort eine neue Frau drin, etwas verhuscht, aber so sehr putzig. Die Angehörigen haben sich sehr über den Lehnstuhl gefreut, der noch da war und den keiner sonst haben wollte.

Heute Nacht also hört Tanja, wie die neue Dame eine angeregte Unterhaltung führt. Sie geht zu ihr und fragt sie, mit wem sie spricht.

Die zeigt auf den Lehnstuhl und sagt: Na, mit der Therese.

Dreimal dürft ihr raten, wie die Kräuterfrau hieß.

Sie hat ihren Mann angerufen und der musste kommen, so Angst hatte sie!
Was machen wir denn jetzt?
Pfarrer holen? "Geh in das Licht"-Rufen?