... lud ich ein paar Sachen aufs Band und suchte dann in meiner Tasche nach meinem Geldbeutel.

Kam von hinten eine ältere Dame heran, leicht schnaufend und bat mich, doch schnell einen Schritt zur Seite zu gehen, damit sie ihre Last los werden konnte. Ich erwartete einen Sack Kartoffeln oder viel Kleinkram, der ihr aus den Händen zu gleiten drohte oder einen Karton mit Milch oder Waschmittel...

Als ich mich dann umdrehte, stand auf dem Band, ganz einsam und unschuldig nichts weiter als.....




..... ein Fläschen Piccollo.

Ich hätte fast laut gelacht, die Szene war zu drollig.... ;-))