Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 132
  1. #1
    Gast

    Frage Schneeschippen als Erzieher?

    Kennt sich jemand mit Arbeitsrecht und Unfallversicherung aus?
    Arbeite als Erzieherin einem Wohnheim, wir sollen jetzt am Wochenende während der Dienste die Wege im Garten freischaufeln.
    Was sagt die Berufsgenossenschaft, wenn ich dabei einen Arbeitsunfall habe?
    Gehört das wirklich zu meinen Aufgaben?
    Die Hausmeister arbeiten nur wochentags und ganz nebenbei habe ich auch noch 7 geistig Behinderte zu versorgen.
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Anweisung meines Arbeitgebers rechtens ist.
    Und ihr?

  2. #2
    Avatar von nanny_ogg
    nanny_ogg ist offline DoesYourSpoonWorryYou?
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    5.508

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand mit Arbeitsrecht und Unfallversicherung aus?
    Arbeite als Erzieherin einem Wohnheim, wir sollen jetzt am Wochenende während der Dienste die Wege im Garten freischaufeln.
    Was sagt die Berufsgenossenschaft, wenn ich dabei einen Arbeitsunfall habe?
    Gehört das wirklich zu meinen Aufgaben?
    Die Hausmeister arbeiten nur wochentags und ganz nebenbei habe ich auch noch 7 geistig Behinderte zu versorgen.
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Anweisung meines Arbeitgebers rechtens ist.
    Und ihr?
    beklagst du dich auch wenn du das bad putzen musst ?
    das gehört, wenigstens am wochenende, auch zu deinen aufgaben..............oder läßt du es sein ?

    natürlich musst du der anweisung folge leisten.


    Ihren Horizont möchte ich nicht mal geschenkt.


    Die Teilnehmer wollten »Methodenwechsel«.
    Ich dachte, womöglich soll ich meine Thesen als Tanz vortragen


  3. #3
    sachensucher ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    9.583

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand mit Arbeitsrecht und Unfallversicherung aus?
    Arbeite als Erzieherin einem Wohnheim, wir sollen jetzt am Wochenende während der Dienste die Wege im Garten freischaufeln.
    Was sagt die Berufsgenossenschaft, wenn ich dabei einen Arbeitsunfall habe?
    Gehört das wirklich zu meinen Aufgaben?
    Die Hausmeister arbeiten nur wochentags und ganz nebenbei habe ich auch noch 7 geistig Behinderte zu versorgen.
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Anweisung meines Arbeitgebers rechtens ist.
    Und ihr?
    ich denke zwingen kann man Dich nur, wenn eine Gefahr, zum Beispiel für die Bewohner besteht (bei nicht geräumten Wegen ist das sicher der Fall) und wenn es nicht ständig ist.

    Aber ich fände eine Weigerung ziemlich unkooperativ. Wer soll denn die Wege Deiner Meinung nach am Wochenende räumen? Es wird ja nicht sooo häufig vorkommen, dass es ausgerechnet an Deinem Dienstwochenende schneit. Soll man für den womöglich gar nicht eintreffenden Fall der Fälle extra jemand einstellen?

    Und warum solltest Du beim Schneeräumen nicht unfallversichert sein? Íhr werdet doch sicher auch Spaziergänge mit den Bewohnern machen, oder nicht? Und, können Dir die Bewohner nicht helfen?

  4. #4
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Frauengold intravenös
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    62.552

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand mit Arbeitsrecht und Unfallversicherung aus?
    Arbeite als Erzieherin einem Wohnheim, wir sollen jetzt am Wochenende während der Dienste die Wege im Garten freischaufeln.
    Was sagt die Berufsgenossenschaft, wenn ich dabei einen Arbeitsunfall habe?
    Gehört das wirklich zu meinen Aufgaben?
    Die Hausmeister arbeiten nur wochentags und ganz nebenbei habe ich auch noch 7 geistig Behinderte zu versorgen.
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Anweisung meines Arbeitgebers rechtens ist.
    Und ihr?

    Schneeschippen dort, wo es euch betrifft, das Haus, die Bewohner und dich, ist völlig ok. Und da sagt die Genosseschaft nichts anders als wenn du das Bad, die Zimmer oder die Küche putzt und ausrutscht.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand mit Arbeitsrecht und Unfallversicherung aus?
    Arbeite als Erzieherin einem Wohnheim, wir sollen jetzt am Wochenende während der Dienste die Wege im Garten freischaufeln.
    Was sagt die Berufsgenossenschaft, wenn ich dabei einen Arbeitsunfall habe?
    Gehört das wirklich zu meinen Aufgaben?
    Die Hausmeister arbeiten nur wochentags und ganz nebenbei habe ich auch noch 7 geistig Behinderte zu versorgen.
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Anweisung meines Arbeitgebers rechtens ist.
    Und ihr?
    ???

    Ich denke Du wirst ja nicht alleine 7 Behinderte versorgen müssen oder ?

    Ich versteh das immer nicht das manche sich so quer stellen weil in ihrem Arbeitsvertrag vielleicht schneeschippen nicht mit angegeben ist

    Meine Güte... Du wirst Dir dabei bestimmt keinen Bruch heben oder tot umfallen.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    ich bin auch im sozialen bereicht tätig. ich putze, koche, schippe, grabe, jähte, repariere und wische erbrochenes auf... mädchen, ran an die butter, das bricht dir keinen zacken aus der krone!

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von frischeBrause Beitrag anzeigen
    ich bin auch im sozialen bereicht tätig. ich putze, koche, schippe, grabe, jähte, repariere und wische erbrochenes auf... mädchen, ran an die butter, das bricht dir keinen zacken aus der krone!
    Ich auch.Ich mach sogar Kacke weg.
    Es geht mir hier um Versicherungsschutz und nichts anderes.
    Es ist ein grosses Gelände und ich könnte mir vorstellen, dass die Berufsgenossenschaft fragt, ob das in meine Aufgabenbereich gehört.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Kribbel Beitrag anzeigen
    ???

    Ich denke Du wirst ja nicht alleine 7 Behinderte versorgen müssen oder ?

    Ich versteh das immer nicht das manche sich so quer stellen weil in ihrem Arbeitsvertrag vielleicht schneeschippen nicht mit angegeben ist

    Meine Güte... Du wirst Dir dabei bestimmt keinen Bruch heben oder tot umfallen.
    Danke für die sachliche Antwort.
    Doch, ich habe 7 BW allein zu versorgen und soll gleichzeitig Schnee wegmachen und meine BW können nicht mal ohne Hilfe laufen.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Schneeschippen dort, wo es euch betrifft, das Haus, die Bewohner und dich, ist völlig ok. Und da sagt die Genosseschaft nichts anders als wenn du das Bad, die Zimmer oder die Küche putzt und ausrutscht.
    Dankeschön.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    ich denke zwingen kann man Dich nur, wenn eine Gefahr, zum Beispiel für die Bewohner besteht (bei nicht geräumten Wegen ist das sicher der Fall) und wenn es nicht ständig ist.

    Aber ich fände eine Weigerung ziemlich unkooperativ. Wer soll denn die Wege Deiner Meinung nach am Wochenende räumen? Es wird ja nicht sooo häufig vorkommen, dass es ausgerechnet an Deinem Dienstwochenende schneit. Soll man für den womöglich gar nicht eintreffenden Fall der Fälle extra jemand einstellen?

    Und warum solltest Du beim Schneeräumen nicht unfallversichert sein? Íhr werdet doch sicher auch Spaziergänge mit den Bewohnern machen, oder nicht? Und, können Dir die Bewohner nicht helfen?
    Ich habe auch kein Problem, Schnee zu schippen.Ich arbeite fast jedes WE und gerade da im Einzeldienst.
    Ich denke nur dass es Hausmeister oder Schneedienstsache ist.Da sehr grosses Grundstück.
    Zweitens wie bin ich versichert, wer kümmert sich um meine BW und was ist wenn andere auf von mir geräumten Wegen stürzen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •