Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Avatar von dieda
    dieda ist offline Frau Flodder;-))
    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    18.761

    Standard Der Typ bei DSDS

    der 30-jährige, der seine Mutter pflegt. Ich muss echt sagen, Hut ab!
    Das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf.
    Manche können echt stolz auf ihre Kinder sein.
    Liebe Grüße, Manuela von der Nordseeküste ;-)







  2. #2
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    34.930

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    der 30-jährige, der seine Mutter pflegt. Ich muss echt sagen, Hut ab!
    Das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf.
    Manche können echt stolz auf ihre Kinder sein.
    ich fand den irgendwie seltsam.

    aber wahrscheinlcih wird man das in so einer lebenslage.

    ich hab heut durch zufall geguckt.
    war echt lustig.

    erstens die frau, die sich vorher mit schweinespeck eingerieben hatte.
    und zweitens die frau, die den didi so liebte und ihm ihre titten zeigen musste.

    meine tochter ist davon überzeugt: die kann nur schaupsielerin gewesen sein.
    so was gibts in "echt" einfach nicht.
    ich fürchte aber, sie war echt.

  3. #3
    Avatar von dieda
    dieda ist offline Frau Flodder;-))
    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    18.761

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    ich fand den irgendwie seltsam.

    aber wahrscheinlcih wird man das in so einer lebenslage.

    ich hab heut durch zufall geguckt.
    war echt lustig.

    erstens die frau, die sich vorher mit schweinespeck eingerieben hatte.
    und zweitens die frau, die den didi so liebte und ihm ihre titten zeigen musste.

    meine tochter ist davon überzeugt: die kann nur schaupsielerin gewesen sein.
    so was gibts in "echt" einfach nicht.
    ich fürchte aber, sie war echt.

    Schätze ich mal, dass man dann so wird. Der hat ja gar keine Außenkontakte.

    Die mit dem Schweinespeck ist ja auch Kosmetikerin, lach
    Liebe Grüße, Manuela von der Nordseeküste ;-)







  4. #4
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    34.930

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    Schätze ich mal, dass man dann so wird. Der hat ja gar keine Außenkontakte.

    Die mit dem Schweinespeck ist ja auch Kosmetikerin, lach
    ja, wahrscheinlich wird man so.

  5. #5
    Soraya78 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    3.167

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    der 30-jährige, der seine Mutter pflegt. Ich muss echt sagen, Hut ab!
    Das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf.
    Manche können echt stolz auf ihre Kinder sein.
    Ich hab den total bemitleidet und wäre ich die Mutter, würde ich meinem Kind sowas niemals antun und freiwillig in ein Pflegeheim gehen. Der arme Junge hat doch überhaupt nichts vom Leben, weil der nur seine Mutter pflegt, das ist grausam. Ich fand das ganze nicht bewundernswert, sondern total erschreckend. Dass der Sohn das leistet, ist wirklich lobenswert, aber dass die Mutter ihm das zumutet, finde ich unverantwortlich.
    Mich würde es nicht glücklich machen, wenn mein Kind mich pflegt und sein junges Leben dafür völlig verpaßt!

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    der 30-jährige, der seine Mutter pflegt. Ich muss echt sagen, Hut ab!
    Das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf.
    Manche können echt stolz auf ihre Kinder sein.
    Ja, das ist von ihm wirklich toll.

    Ich würde es nicht wollen. Zum einen ist es extrem anstrengend, 24 Stunden am Tag die Pflege sicher zu stellen, zum anderen verpasst er so die Möglichkeit, sich im Beruf zu etablieren und eine Familie zu gründen.

    Ich würde in ein Heim gehen wollen, wenn es finanziell drin ist :)

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Ja, Hut ab!


    Aber ich als Mutter, würde diese Verantwortung keinem meiner Kinder aufs Auge drücken, die sollen ihr eigenes Leben leben.

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    der 30-jährige, der seine Mutter pflegt. Ich muss echt sagen, Hut ab!
    Das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf.
    Manche können echt stolz auf ihre Kinder sein.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von Soraya78 Beitrag anzeigen
    Ich hab den total bemitleidet und wäre ich die Mutter, würde ich meinem Kind sowas niemals antun und freiwillig in ein Pflegeheim gehen. Der arme Junge hat doch überhaupt nichts vom Leben, weil der nur seine Mutter pflegt, das ist grausam. Ich fand das ganze nicht bewundernswert, sondern total erschreckend. Dass der Sohn das leistet, ist wirklich lobenswert, aber dass die Mutter ihm das zumutet, finde ich unverantwortlich.
    Mich würde es nicht glücklich machen, wenn mein Kind mich pflegt und sein junges Leben dafür völlig verpaßt!
    Der ist 30. Und auch, wenn er leicht zurückgeblieben wirkte, wirkte er auch ziemlich entschlossen.

    Ich schätze mal, er WOLLTE das so. Er hat keine Geschwister. Sein Vater ist wenige Jahre zuvor verstorben. Die beiden haben sicher eine ganz besondere Beziehung, aus der der Junge bestimmt auch ganz viel zieht.

    Und wie es aussieht lebt die Mutter nicht mehr lange.

    Klar ist sowas belastend. Aber auf mich wirkte das keineswegs "aufgedrückt". Im Gegenteil.

  9. #9
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Frauengold intravenös
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    65.670

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    der 30-jährige, der seine Mutter pflegt. Ich muss echt sagen, Hut ab!
    Das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf.
    Manche können echt stolz auf ihre Kinder sein.

    Das schon. Aber warum tut die Mutter ihm das an und erzählt, der wäre der neue Superstar? Die sollte dankbar sein und so einen Scheiß lassen.

    Was wäre, wenn der wirklich einer gewesen wäre. und dann auf Tour geht und so. Für Mutter bleibt dann keine Zeit mehr.

    Also ich weiß nicht, ob ich das Gesabbel beider für bare Münze nehmen kann.






  10. #10
    Avatar von dieda
    dieda ist offline Frau Flodder;-))
    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    18.761

    Standard Re: Der Typ bei DSDS

    Zitat Zitat von .Ubuntu. Beitrag anzeigen
    Der ist 30. Und auch, wenn er leicht zurückgeblieben wirkte, wirkte er auch ziemlich entschlossen.

    Ich schätze mal, er WOLLTE das so. Er hat keine Geschwister. Sein Vater ist wenige Jahre zuvor verstorben. Die beiden haben sicher eine ganz besondere Beziehung, aus der der Junge bestimmt auch ganz viel zieht.

    Und wie es aussieht lebt die Mutter nicht mehr lange.

    Klar ist sowas belastend. Aber auf mich wirkte das keineswegs "aufgedrückt". Im Gegenteil.
    Sehe ich auch so!
    Im mOment sage ich mir, wenn es bei mir so wäre, würde ich auch nicht wollen, dass sich eines meiner Kinder so für mich aufopfert.
    Aber dann denke ich mir, es ist doch schön, dass man dann nicht so alleine ist.
    Liebe Grüße, Manuela von der Nordseeküste ;-)







Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •