tochter hat eine freundin, deren mutter (seit kürzerer zeit?) zeugin ist.

sie geht jeden donnerstag udn sonntag in die versammlungen.

das kind, knapp 12, soll/muss mit.
die will das aber auf gar keinen fall, einmal hat sie sich im klo eingesperrt, um nicht mitzumüssen.

nun waren die zwei mädels gestern bei uns.
um 18 uhr ist versammlungsbeginn, ihre mutter hat ihr gesagt, sie soll um 17.45 zuhause sein.
gegen 17 uhr sagt mir das kind: du, jelly, ich hasse diese versammlungen, ich möchte da nicht hingehen, mama sagt aber, ich muss und wird fuchsteufelswild, wenn ich sage, ich möchte nicht.
könntest du mich nicht "verstecken"?

sie hat sich das so vorgestellt, dass sie einfach nicht um 17.45 zuhause aufkreuzt und wenn die mama dann bei mir anruft (was sie sicher tut, weil sie ja wusste, das kind ist bei uns), soll ich sie verleugnen und sagen: nein, die mädchen sind nicht hier, sie sind inlinern.
und dass ich vorgeben soll, nix davon gewusst zu haben, dass sie um 17.45 zuhause sein muss wegen dieser versammlung.

ich war dann in einem zwiespalt- entweder ich lüg die mama an und ich tu dem kind den gefallen und erspare ihr für dieses mal diese versammlung.
oder ich mach nix und schick sie heim mit der gefahr, dass sie vorher "abbiegt".
oder ich bring sie persönlcih heim mit dem wissen, dass sie dann in diese versammlung gehen muss, obwohl sie gar nicht will und liefere sie damit "ans messer".

ich hab mich dann für letzteres entschieden, weil ich mir dachte: das geht dich nix an.
allerdings sind mir die mädchen am weg zu diesem kind "weggelaufen".
ich stand dann alleine vor der türe der mama, die kinder waren weg. blöd.
meine tochter hat mir dann 15 minuten später ein sms geschickt, wo sie sind und dass xy auf keinen fall zu dieser versmamlung gehen will.
sie kämen dann wieder zu mir nach hause.
am abend nach der versammlung kam dann die mama zu mir, um ihr kidn abzuholen.
was danach war, weiß ich nicht.

mir tut das mädchen leid, ich kann mir von uns gar nicht vorstellen, dass ich tochter zu irgendwelchen versammlungen hinzwinge. aber wahrscheinlich ist das ähnlich bei gläubigen katholiken? da werden nicht immer die kinder wahrscheinlich auch nicht immer lust zu den messen haben?
andererseits: das geht mich ja nix an!?

der abend gestern hat mich fertiggemacht :(

was tun beim nächsten mal?