Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Heute im Deutschlandfunk

    ... ein echtes ErE-Thema:

    Überbehütet - Wenn Eltern nicht loslassen können

    (DLF, 10:00 Uhr).

    Nur so, falls der ein oder andere nebenbei Radio hören möchte...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    ... ein echtes ErE-Thema:

    Überbehütet - Wenn Eltern nicht loslassen können

    (DLF, 10:00 Uhr).

    Nur so, falls der ein oder andere nebenbei Radio hören möchte...
    Na zum Glück fühle ich mich da nicht angesprochen.....
    Ne, so eine Sendung würde mich runterziehen. Da kriege ich immer so ein Ohnmachtsgefühl, wenn ich sehe wie Eltern aus totalem Eigennutz unter Vorspiegelung von Fürsorge ihren Kindern den Start ins Leben vermasseln.

    Man kann meinen Eltern ja viel vorwerfen in der Erziehung, aber sie haben jede von uns losgelassen, sobald wir auch nur annähernd flügge wurden. Sie haben nicht nur losgelassen, sie gaben sogar noch Starthilfe, habne sich nicht nur die Tränen verkniffen, sondern sogar guten Flug gewünscht (im übertragenen Sinne).
    Und ich hoffe, dass ich meine Kinder auch mal so ziehen lassen kann. Wobei mir das bei Nr. 1 schwer fallen wird, das weiß ich jetzt schon.....

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Man kann meinen Eltern ja viel vorwerfen in der Erziehung, aber sie haben jede von uns losgelassen, sobald wir auch nur annähernd flügge wurden. Sie haben nicht nur losgelassen, sie gaben sogar noch Starthilfe, habne sich nicht nur die Tränen verkniffen, sondern sogar guten Flug gewünscht (im übertragenen Sinne).
    So war es bei mir auch.

    Meine Mutter ist bis heute diejenige, die ihren Freundinnen deutlich macht, dass sie ihren 40jährigen Töchtern durchaus zumuten können, alleine zu entscheiden, wann eine Mütze angebracht ist und wann nicht (übertragen gesprochen).

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Und ich hoffe, dass ich meine Kinder auch mal so ziehen lassen kann. Wobei mir das bei Nr. 1 schwer fallen wird, das weiß ich jetzt schon.....
    Ja, ich hoffe Ähnliches. Bei mir wird es aber für mich schwerer, Nummer 2 ziehen zu lassen.

  4. #4
    Avatar von ~goldfisch~
    ~goldfisch~ ist offline Dipl. Aqua-Pädagogin
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    7.700

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    ... ein echtes ErE-Thema:

    Überbehütet - Wenn Eltern nicht loslassen können

    (DLF, 10:00 Uhr).

    Nur so, falls der ein oder andere nebenbei Radio hören möchte...

    Meine Mutter hat das bis heute nicht geschafft und ich finde es schlimm, um nicht zu sagen sehr schlimm.

    Sie weis bis heute was gut für mich ist, was ich besser tun oder lassen sollte.

    Wobei ich da immer was tun soll, damit sie sich wohl fühlt.
    Liebe Grüße vom
    Goldfisch



  5. #5
    Gast

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Ja, ich hoffe Ähnliches. Bei mir wird es aber für mich schwerer, Nummer 2 ziehen zu lassen.
    So hat jeder sein Lieblingskind. :)

  6. #6
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    So hat jeder sein Lieblingskind. :)
    Das hat bei mir nichts mit Lieblingskind zu tun.

    Meine Tochter ist einfach jetzt schon (mit knapp 14) so "fertig", dass schon sehr viel dazwischenkommen müsste, damit sie nicht irgendwie ihren Weg geht.

    Mein Sohn ist ein ganz anderer, viel chaotischerer Typ. Der geht sicher auch seinen Weg, aber ich weiß noch nicht, ob ich ihm dabei zuschauen kann oder doch lieber die Augen abwenden möchte.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von ~goldfisch~ Beitrag anzeigen
    Meine Mutter hat das bis heute nicht geschafft und ich finde es schlimm, um nicht zu sagen sehr schlimm.

    Sie weis bis heute was gut für mich ist, was ich besser tun oder lassen sollte.

    Wobei ich da immer was tun soll, damit sie sich wohl fühlt.
    Aber du bist Dir dessen bewusst und kannst was dagegen tun und dich abgrenzen. Und ihr immer wieder sagen: Ich bin nciht für Dein Glück zuständig!

  8. #8
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Aber du bist Dir dessen bewusst und kannst was dagegen tun und dich abgrenzen. Und ihr immer wieder sagen: Ich bin nciht für Dein Glück zuständig!
    Die Frage ist, ob das so einfach ist.

  9. #9
    Avatar von ~goldfisch~
    ~goldfisch~ ist offline Dipl. Aqua-Pädagogin
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    7.700

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Aber du bist Dir dessen bewusst und kannst was dagegen tun und dich abgrenzen. Und ihr immer wieder sagen: Ich bin nciht für Dein Glück zuständig!

    Leider kapiert Mama das Abgrenzen nicht.

    Die nimmt immer wieder neuen Anlauf um mich zu ihrem Glück zu zwingen.
    Liebe Grüße vom
    Goldfisch



  10. #10
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    12.769

    Standard Re: Heute im Deutschlandfunk

    Zitat Zitat von ~goldfisch~ Beitrag anzeigen
    Leider kapiert Mama das Abgrenzen nicht.

    Die nimmt immer wieder neuen Anlauf um mich zu ihrem Glück zu zwingen.
    Bist du meine Schwester?
    Der letzte Satz ist gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •