Liebe Mama von Christian,
geben Sie Ihrem Sohn doch so gegen 12.30 bzw. 13.00 die ersten Löffel. Zu Anfang dauert das Füttern und Ihr Sohn wird bei ein paar Löffelchen Karotte bestimmt noch Hunger auf die Flasche haben. Trinken braucht Ihr Sohn trotz Umstellung auf Brei nur sehr wenig. Der richtige Durst kommt vermutlich erst mit fester Kost. Bieten Sie ihm aber trotzdem immer mal wieder eine Flasche mit Wasser oder ungesüßtem Tee an. So kann er sich langsam ans Trinken gewöhnen.
Alles Gute!