Hallo Heike,
vom Calciumgehalt ist die Ernährung in Ordnung, weil Ihre Tochter ja Sinlac-Brei und Humana Sl zu sich nimmt. Vermeiden Sie das Mandelmus, es bringt kaum Vorteile, denn der Calciumgehalt ist in der geringen Menge in der Sie es geben nicht relevant. Wahrscheinlich wurde ein Bluttest gemacht, der verschiedenste Sensibilisierungen gezeigt hat, die aber noch lange nicht bedeuten, dass Ihr Kind auch mit Symptomen reagiert, wenn sie die Lebensmittel zu sich nimmt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Provokation, dass ein Kind auf so viele Lebensmittel reagiert ist sehr unwahrscheinlich. Nur die Gabe der Lebensmittel unter ärztlicher Aufsicht beweist eine Allergie bzw. zeigt, dass keien vorhanden ist..
Drängen Sie darauf, dass so etwas gemacht wird, denn die Einschränkung von so vielen Lebensmittel (wenn es nicht bewiesen) ist kann zu einer Mangelversorgung führen.Sie können sich auch von einer allergologisch geschulten Ernährungsfachkraft beraten lassen, um einer Unterversorgung vorzubeugen

Weitere Informationen können Sie der Broschüre http://www.fke-do.de/brosch.html Empfehlungen für die Ernährung von allergiegefährdeten Kindern entnehmen.
Adressen von Ernährungsberatern finden Sie unter http://dge.de/Pages/navigation/verbr...nfos/index.htm.
Viele Grüße