Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    JU500 ist offline Stranger
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    1

    Standard Meine Tochter trinkt kaum mehr was

    Liebes Expertenteam,

    meine Tochter fast 7 Monate will kaum was zu den Breimahlzeiten trinken. Seit fast einer Woche trinkt sie kaum mehr was dazu. Ich habe schon verschiedene Trinkgefäße ausprobiert und Teesorten, aber sie trinkt höchsten 50 ml pro Mahlzeit. Morgends und Nachmittags bekommt sie noch einen Schoppen mit 200 ml Säuglingsmilch. Reicht das?
    Was kann ich Ihr sonst noch geben zu trinken?
    Ist es sinnvoll mit Saftschorle zu beginnen? Vielen Dank für eure Hilfe.

  2. #2
    electra771 ist offline newbie
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    39

    Standard Re: Meine Tochter trinkt kaum mehr was

    Hallöchen
    bin zwar kein Experte aber ich hatte gerade erst das selbe Problem.Mein kleiner ist auch fast 7 Monate und wollte seine 2 Flaschen die er noch bekommt(morgens+abends) auch nicht trinken.Habe es dann versucht ihm diese ebenfalls mit dem Löffel zu geben und siehe da es funktionierte!Nachdem ich dies ein paar mal getan habe,trinkt er wieder aus der Flasche!Mein KA sagte auch das er die zwei Flaschen+ca.120ml Tee,Wasser zu sich nehmen müste!
    Einfach mal ausprobieren!
    LG Carmen

  3. #3
    Das Expertenteam ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    3.838

    Standard Re: Meine Tochter trinkt kaum mehr was

    Hallo,
    wenn Sie sich Sorgen machen, dass sie zuwenig trinkt, können Sie versuchen die Breie flüssiger anzurühren. Das erste Zeichen für eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr ist ein harter Stuhlgang. Sie können auch versuchen die Flüssigkeit mit dem Löffel zu geben oder MIttags eine Suppe (z.B. Kartoffel-Gemüse-Suppe).
    Allerdings müssten 50ml pro Mahlzeit aber auch ausreichen. Achten Sie auf die Zeichen, die das Kind Ihnen gibt, bieten Sie ihr etwas an, wenn sie Durst hat wird sie trinken, vielleicht hat sie davor einfach ganz viel getrunken und merkt jetzt erst, dass der empfundene Durst nach den 50ml gestillt ist und mag dann einfach nicht mehr. Das ist in Ordnung.
    Achten Sie darauf, dass die Windel voll Urin ist und, dass der Stuhl breiig und nicht hart ist. Dann ist alles in Ordnung.
    Viele Grüsse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •