Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    priggel ist offline Stranger
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    3

    Standard 4. Kindergeburtstag

    Hallo,

    bei uns steht demnächst der 4. Geburtstag an.

    Und die Frage, was machen wir?!


    Wenn von Euch jemand eine Idee oder Erfahrungen hat, immer her damit.



    Ich danke, für jeden vorschlag.


    Priggel

  2. #2
    LaraVictoria ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    96

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Hallo.
    Meine Tochter ist am 1.10. ebenfalls 4 geworden. Dazu muss man sagen, dass unsere 2. Tochter im Dezember zur Welt kommt. Daher wollten wir Lara etwas "Besonderes" bieten, solange sie die Aufmerksamkeit mit keinem teilen muss. Außerdem hat sie zum ersten Mal gefeiert.
    Wir hatten insgesamt 9 Mädchen hier. Um 15 Uhr fingen wir an (Eltern gingen alle, mein Mann und ich waren hier). Zuerst hat sie die von den Kindern mitgebrachten Geschenke ausgepackt, dabei standen alle um sie herum und schauten neugierig zu. Dann ging es an den Tisch, es gab Schoko-Kuchen und Zitronen-Kuchen, auch etwas Weingummi, Apfelschorle und Wasser. Natürlich wurde auch gesungen und Kerzen ausgepustet. Somit war die erste 3/4 Stunde um. Die Kinder gingen nacheinander ins Kinderzimmer und nahmen es etwas auseinander (ich würde dir raten, auf jeden Fall alle möglichen Kleinteile wegzuräumen, du kannst dir nicht vorstellen, wo ich noch Tage später Kaufmannsladen-Zubehör fand!). Lara hat allerdings ein großes Kinderzimmer, Hochbett mit Schaukel und Rutsche. Um 16 Uhr kam der Zauberer, der bis 17:15 Uhr bei uns blieb. Das war natürlich das absolute Highlight, denn die Kinder konnten mitzaubern und waren wirklich begeistert. Es ist allerdings teuer, wir haben für die Stunde 150 Euro bezahlt und wissen natürlich jetzt schon, dass es so etwas nicht jedes Jahr gibt! Als er weg war, haben wir "Reise nach Jerusalem" gespielt. Dabei laufen die Kinder um die Stühle, solange Musik läuft (ein Stuhl weniger, als Kinder). Wenn die Musik aufhört, schnell hinsetzen. Zwangsläufig scheidet einer aus, aber ich habe eine Kiste mit Kleinigkeiten gehabt (Buntstifte, Aufkleber, Ringe usw.), aus der sich das ausgeschiedene Mädchen etwas aussuchen konnte, das hat sie sanft gestimmt. Dann haben wir getanzt, zur Prinzessinnen-Musik, Prinzessin Lillifee Tanz , Flummi-Lied (ich bin Erzieherin und habe eine große Bewegungslieder-Sammlung). Und um kurz vor 6 gab es Buchstaben-Pommes und Hähnchen-Frites (habe ich bei Bofrost bestellt), Gurke und Mini-Tomaten. Ab 6 kamen dann die Eltern und holten die Kinder ab, wobei ich Kaffee da hatte und den restlichen Kuchen, und sie konnten sich noch etwas hinsetzten und quatschen. Als die Kinder gingen, gab es ein Tütchen mit, gefüllt mit etwas Süßem und Krims-Krams (Aufkleber, Luftballons, ein Mini-Block...)
    Ich hatte eigentlich noch an Gesichter anmalen gedacht und habe Malvorlagen von Disneys Prinzessinnen da gehabt, aber die Zeit ging so schnell um, dass wir es gar nicht mehr geschafft haben.
    Wie gesagt, so ein Zauberer muss nicht sein. Du kannst mit den Kindern Topfschlagen spielen, Eierlaufen, Blinde Kuh. Gib ihnen Malvorlagen und Buntstifte oder gestalte einen Bilder-Rahmen mit ihnen. Ansonsten beschäftigen sie sich meist sehr gut selbst. Hast du einen Sohn oder eine Tochter? Du kannst natürlich auch ein Motto erfinden und dazu etwas machen. Und lade nicht zu viele Kinder ein! (Ich habe mir so viele zugetraut, weil ich wusste, dass der Zauberer sie eine Stunde beschäftigen wird und weil ich durch die Arbeit in der Kita ein großes Wissen an Stuhl-Kreis-Spielen und so habe. Aber es war dennoch stressig!)
    Mag dein Kind etwas Besonderes? Prinzessinnen oder eine andere Figur? (Ich weiß nicht, ob du einen Junge oder Mädchen hast)
    Schreib mal, dann kann ich dir noch genauere Tipps geben.
    Mach dich auf jeden Fall nicht verrückt!

    Lieben Gruß,
    Vicky

  3. #3
    NiLuOs ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    17

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Hallo!

    also ich habe die Erfahrung bei meinen beiden Kindern gemacht das neben den üblichen Spielen (Topfschlagen, etc.) nicht viel angeboten werden muß. Hatten beim 4. Geburtstag unserer Tochter 4 Gäste und haben die Kinder kaum zu den 3 Spielen überreden können, weil das andere Spielzeug + Zimmer für die Gäste viiiel interessanter war.

    lg, NiLuOs

  4. #4
    Gast

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Wir haben beim 4. Geburtstag klassische Kinderspiele gemacht wie Topfschlagen, Reise nach Jerusalem. Ich glaube, das war's auch schon. Die Kinder sind auch gern im Kinderzimmer verschwunden, um einfach zu spielen. Wenn es da zu Knatsch kam (wir hatten zwei Jungs dabei, die etwas "explosiv" sind), haben wir alle für ein Spiel zusammengetrommelt.
    Topfschlagen fanden sie so gut, dass nach der ersten Runde jeder nochmal wollte, die Reise nach Jerusalem kam auch gut an.
    Für Vierjährige würde ich mir keinen großen Stress machen, vier oder fünf Gäste reichen und die Kinder haben noch nicht so große Ansprüche.
    Bei uns steht nächste Woche der fünfte Geburtstag an, da planen wir schon ein bisschen mehr Programm (Schatzsuche, Piratenspiele...).
    Viel Spaß und gute Nerven!

  5. #5
    kiki2111 ist offline Member
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    143

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Hallo !
    Also ich hab am 16.11 meinen 1. Kindergburtstag auszurichten .mein großer wird 5 und darf 6 Freunde einladen + 1 geschwisterkind der so alt ist wie mein kleiner .
    Hab mir im vorfeld schon gedanken gemacht was für spiele man machen kann.Aber mir haben einige Mütter gesagt das sei gar nicht notwendig die spielen am liebsten im Zimmer zusammen.

    Wir haben vor ein kleines Feuer zu machen warmen Kinderpunsch und kleinen snack drausen im garten oder bei regen gehts auch auf der Terasse (nartürlich erst wenns etwas dunkel ist).Haben das gestern schon mal geprobt und unseren jungs hats total gefallen.

    LG Caro

  6. #6
    priggel ist offline Stranger
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    3

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Hallo
    Zitat Zitat von LaraVictoria Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Meine Tochter ist am 1.10. ebenfalls 4 geworden. Dazu muss man sagen, dass unsere 2. Tochter im Dezember zur Welt kommt. Daher wollten wir Lara etwas "Besonderes" bieten, solange sie die Aufmerksamkeit mit keinem teilen muss. Außerdem hat sie zum ersten Mal gefeiert.
    Wir hatten insgesamt 9 Mädchen hier. Um 15 Uhr fingen wir an (Eltern gingen alle, mein Mann und ich waren hier). Zuerst hat sie die von den Kindern mitgebrachten Geschenke ausgepackt, dabei standen alle um sie herum und schauten neugierig zu. Dann ging es an den Tisch, es gab Schoko-Kuchen und Zitronen-Kuchen, auch etwas Weingummi, Apfelschorle und Wasser. Natürlich wurde auch gesungen und Kerzen ausgepustet. Somit war die erste 3/4 Stunde um. Die Kinder gingen nacheinander ins Kinderzimmer und nahmen es etwas auseinander (ich würde dir raten, auf jeden Fall alle möglichen Kleinteile wegzuräumen, du kannst dir nicht vorstellen, wo ich noch Tage später Kaufmannsladen-Zubehör fand!). Lara hat allerdings ein großes Kinderzimmer, Hochbett mit Schaukel und Rutsche. Um 16 Uhr kam der Zauberer, der bis 17:15 Uhr bei uns blieb. Das war natürlich das absolute Highlight, denn die Kinder konnten mitzaubern und waren wirklich begeistert. Es ist allerdings teuer, wir haben für die Stunde 150 Euro bezahlt und wissen natürlich jetzt schon, dass es so etwas nicht jedes Jahr gibt! Als er weg war, haben wir "Reise nach Jerusalem" gespielt. Dabei laufen die Kinder um die Stühle, solange Musik läuft (ein Stuhl weniger, als Kinder). Wenn die Musik aufhört, schnell hinsetzen. Zwangsläufig scheidet einer aus, aber ich habe eine Kiste mit Kleinigkeiten gehabt (Buntstifte, Aufkleber, Ringe usw.), aus der sich das ausgeschiedene Mädchen etwas aussuchen konnte, das hat sie sanft gestimmt. Dann haben wir getanzt, zur Prinzessinnen-Musik, Prinzessin Lillifee Tanz , Flummi-Lied (ich bin Erzieherin und habe eine große Bewegungslieder-Sammlung). Und um kurz vor 6 gab es Buchstaben-Pommes und Hähnchen-Frites (habe ich bei Bofrost bestellt), Gurke und Mini-Tomaten. Ab 6 kamen dann die Eltern und holten die Kinder ab, wobei ich Kaffee da hatte und den restlichen Kuchen, und sie konnten sich noch etwas hinsetzten und quatschen. Als die Kinder gingen, gab es ein Tütchen mit, gefüllt mit etwas Süßem und Krims-Krams (Aufkleber, Luftballons, ein Mini-Block...)
    Ich hatte eigentlich noch an Gesichter anmalen gedacht und habe Malvorlagen von Disneys Prinzessinnen da gehabt, aber die Zeit ging so schnell um, dass wir es gar nicht mehr geschafft haben.
    Wie gesagt, so ein Zauberer muss nicht sein. Du kannst mit den Kindern Topfschlagen spielen, Eierlaufen, Blinde Kuh. Gib ihnen Malvorlagen und Buntstifte oder gestalte einen Bilder-Rahmen mit ihnen. Ansonsten beschäftigen sie sich meist sehr gut selbst. Hast du einen Sohn oder eine Tochter? Du kannst natürlich auch ein Motto erfinden und dazu etwas machen. Und lade nicht zu viele Kinder ein! (Ich habe mir so viele zugetraut, weil ich wusste, dass der Zauberer sie eine Stunde beschäftigen wird und weil ich durch die Arbeit in der Kita ein großes Wissen an Stuhl-Kreis-Spielen und so habe. Aber es war dennoch stressig!)
    Mag dein Kind etwas Besonderes? Prinzessinnen oder eine andere Figur? (Ich weiß nicht, ob du einen Junge oder Mädchen hast)
    Schreib mal, dann kann ich dir noch genauere Tipps geben.
    Mach dich auf jeden Fall nicht verrückt!

    Lieben Gruß,
    Vicky

  7. #7
    priggel ist offline Stranger
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    3

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Hallo LaraVictoria!

    Danke für deine Tipps!!!!

    So in der art habe ich mir das auch vorgestellt.


    Gruß Priggel

  8. #8
    harmoni ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    2

    Standard Re: 4. Kindergeburtstag

    Liebe Laetitia!

    Auch bei uns ist es nächste Woche soweit: Unsere Tochter feiert mit 9 Gästen und ihren zwei Bruedern ihren 5. Geburtstag.
    Wir planen auch eine Schatzsuche, sind aber noch etwas planlos, wie diese von statten gehen sol!!
    Hast Du Tipps???? Oder sonst jemand????

    Jetzt schon dankbar,
    harmoni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •