Hallo,

die Situation zu meinem Mann ist derzeit sehr angespannt wegen meinen Schwiegereltern:

Kurzer Hintergrund:
Schwiegerelter haben 4 Kinder. Ältester Sohn ist 40 und jüngste Tochter ist 35 Jahre alt.
Alle sind verheiratet und haben Kinder.

Seit ich denken kann, hat mein Mann alles für seine Eltern organisiert ( Gastarbeiter, können nicht gut deutsch etc.)

Er "reißt" sich den A... auf, aber er ist immer der Buh - Mann.... Die anderen Kinder kümmern sich nicht einmal um die Eltern, aber die sind die "besten".

Tausendmal hab ich ihm schon gesagt, er solle sich zurückziehen... aber er schafft es nicht.

Tja, nun ist es so, wir haben auch zwei Kinder, bin zur Zeit halbtags am Arbeiten, wohnen ca. 100 km entfernt ( die anderen Kinder wohnen sogar im selben Ort) und würde eigentlich auch gerne ein wenig Unterstützung von ihm haben.

Jetzt hat mein Schwiegervater noch einen Schlaganfall bekommen und ist ein Pflegefall...

Seit ca. 4 Monaten habe ich kein Familienleben mehr... Wegen jeder Kleinigkeit wird mein Mann gerufen und er fährt auch dorthin...

d.h. mein Mann macht alles, die anderen machen fast gar nichts und er ist immer der böse und die anderen Kinder sind immer sooo lieb und sooo nett und können sich doch nicht kümmern, weil sie doch familie haben.

Halloooo, wer bin ich denn? Nur Accessoire?

Letztens ist es zwischen uns eskaliert, weil er sich dann auch aufregt, wenn er sieht, dass seine Geschwister nichts machen und die Mutter immer nur ihn anruft... und wenn ich ihm dann sage, er soll nichts machen... dann meint er, ich würde das alles nicht verstehen und überhaupt.. wenn er es nicht macht, dann würden sie auf der Strecke bleiben...

Er versteht es nicht. Und so langsam komme ich auch an meine Toleranzgrenze.

Versteht ihr mich? Liege ich da so falsch?

Ah, und mit den Geschwister hat er übrigens keinen Kontakt.

Und deswegen hatten wir letztens halt einen Riesenkrach und ich kann es ihm nicht verzeihen, dass er sich wegen seiner Mutter mit mir angelegt hat bzw. mich so angegriffen hat..

Ich bin sehr enttäuscht, verletzt...

Kennt ihr ähnliches?