Ende des Monats feiert mein Mann seinen 40. Geburtstag. Vor einiger Zeit hat er mir nach langem Herumdrücken gesagt, was er sich zu diesem Jubelfest von mir wünscht: Ich soll mit einem anderen Mann Sex haben und er will uns dabei zusehen! Zunächst meinte ich, das wäre nur ein Scherz. Aber inzwischen hat sich dieser Wunsch bei meinem Mann zu einer richtigen Manie entwickelt. Jeden Tag sagt er mir, dass er sich schon freue, wenn ich seinen Drängen nachgebe. Er hat auch schon den entsprechenden Partner dafür ausgesucht: Meinen ersten Freund (der mich auch entjungfert hat und an dem ich im Geheimen auch noch etwas hänge - das weiß mein Mann). Irgendwie würde mich die Sache schon reizen. Aber wenn ich dann wieder rational denke, schäme ich mich schon jetzt, für das, was ich da tun werde. Was soll ich nur tun? Ist es wirklich verwerflich, wenn ich meinem Mann diesen Wunsch erfülle? Er lässt mir damit absolut keine Ruhe und macht micht schon ganz verrückt.

Wer hat ähnliches schon erlebt und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?