Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    anna-10 ist offline Member
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    138

    Standard Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Hallo,
    brauche mal eure Meinung. Ich habe das Gefühl, immer für alles was die Beziehung betrifft, Nähe u. Zärtlichkeiten usw.verantwortlich zu sein, bisher war es immer so und nun hat er sich daran gewöhnt. Er sagt öfters, ich weiß ich kann meine Gefühle nicht so zeigen, was für mich bisher hieß kümmere du dich um Gefühle u. Zärtlichkeiten.
    Aber vor kurzem habe ich mich gefragt was tut er denn für die Beziehung (außer materielle und paktische Dinge, ja er versorgt uns)
    Er sagt er liebt mich und unseren Sohn, kann aber seine Gefühle nicht so zeigen.
    Wenn ich mich nicht um Nähe u. Zärtlichkeiten kümmere, dann haben wir auch keine. Wie bringe ich ihn zu Eigeninitiative?

  2. #2
    Avatar von Shanaly
    Shanaly ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    85

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    ich würde mit ihm reden.

  3. #3
    Herz27 ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    20

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Zitat Zitat von anna-10 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    brauche mal eure Meinung. Ich habe das Gefühl, immer für alles was die Beziehung betrifft, Nähe u. Zärtlichkeiten usw.verantwortlich zu sein, bisher war es immer so und nun hat er sich daran gewöhnt. Er sagt öfters, ich weiß ich kann meine Gefühle nicht so zeigen, was für mich bisher hieß kümmere du dich um Gefühle u. Zärtlichkeiten.
    Aber vor kurzem habe ich mich gefragt was tut er denn für die Beziehung (außer materielle und paktische Dinge, ja er versorgt uns)
    Er sagt er liebt mich und unseren Sohn, kann aber seine Gefühle nicht so zeigen.
    Wenn ich mich nicht um Nähe u. Zärtlichkeiten kümmere, dann haben wir auch keine. Wie bringe ich ihn zu Eigeninitiative?
    Hallo meine liebe,

    das kennen wir doch das wir Frauen um alles kümmern müssen - irgendwie fühlt man sich für alles verantwortlich.
    Wir hatten dieses Thema vor einigen Tagen auch.
    Bei mir ist das so das wenn ich etwas sage und er merkt das mir das super wichtig ist, gibt er sich auch mühe dies zu ändern, was natürlich nicht 100% klappt aber der Versuch zählt.
    Wenn das nicht so wäre und unsere Gespräche wären einseitig und es käme von ihm kein entgegekommen, wäre es aus.
    Das macht man evtl 1/2 Jahr mit - man möchte den Menschen ja nicht sofort aufgeben.
    Aber nur Reden und nichts ändern wollen macht müde.
    Ich sag immer " man kann viel machen mit mir, und ich bin garantiert nicht die leichteste Person, aber wenn es mir weh tut, und mein Tag schwarz ist dauerhaft beende ich das..das ist einfach eine pure Zeitverschwendung."

    Suche mit ihm ein ernsthaftes Gespräch, sage ihm alles offen ins Gesicht, hab keinen Scheu....wenn dann keine Änderung ins Haus kommt beende es....
    Ist hart aber was soll man sagen..Kämpf, kämpf, kämpf??????

    War er den immer so??? oder war er anfangs schmusebedürftiger???

    Wenn er immer schon so war musst du das akzeptieren, wenn nicht sieht die sache anders aus....

    Ich wünsch Dir (Euch) für die Zukunft alles Gute

  4. #4
    anna-10 ist offline Member
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    138

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Hallo,
    leider war es schon immer so, aber die letzten Jahre war halt unser Sohn noch kleiner und da fiel mir das ganze nicht so auf, aber nun ist er 11 Jahre alt und ich denke mehr über unsere Partnerbeziehung nach und wie das in Zukunft werden wird. Und da kommt halt in mir hoch, dass ich auch in der Partnerschaft etwas von ihm erwarte, nicht nur als Papa, denn sonst weiß ich nicht ob wir als Paar dann wenn unser Sohn aus dem Haus geht noch zusammen leben können.
    Lg

  5. #5
    Herz27 ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    20

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Guten Morgen,

    da ich noch kein Kind habe kann ich da nicht mitreden aber meiner Mutter ging es immer so..das wirft sie meinem Vater heute noch vor das sie die Kinder erzogen hat, das sie sich um alles kümmern musste, das sie die Mutter & Vaterrolle übernehmen musste...meine Eltern leben immer noch zusammen jetzt sind es 27Jahre und sie sind nicht glücklich das ist eine WK-Gemeinschaft geworden. Die Vorwürfe stehen im Raum und sie wurden nie geklärt da mein Vater nicht gerade gesprächig ist und meine Mutter zu impolsiv...

    ich meine wenn man mehrmals Dinge anspricht die einer Person verletzen und der Partner geht darauf nicht ein oder versucht es wenigstens zu ändern sehe ich für die Beziehung schwarz.
    Den dem Partner gegenüber zeigt man "es ist mir egal was mit dir ist"
    Trennung das Wort spricht man immer sehr leicht aus aber dies auch duchzuziehen ist wieder eine andere Geschichte - Nur finde ich wenn es ans Herz geht und die Seele leidet, sollte man einen Lösung für sich selbst suchen.
    Oder möchtest du bei ihm bleiben bis das der Tod euch scheidet???? und du leidest???

    Geht ihr euch aus dem Weg??? Ist bei euch überhaupt keine Harmonie mehr oder sind das nur Phasen????

    LG Herz27

  6. #6
    Sabine2001 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    1.759

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Zitat Zitat von anna-10 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    brauche mal eure Meinung. Ich habe das Gefühl, immer für alles was die Beziehung betrifft, Nähe u. Zärtlichkeiten usw.verantwortlich zu sein, bisher war es immer so und nun hat er sich daran gewöhnt. Er sagt öfters, ich weiß ich kann meine Gefühle nicht so zeigen, was für mich bisher hieß kümmere du dich um Gefühle u. Zärtlichkeiten.
    Aber vor kurzem habe ich mich gefragt was tut er denn für die Beziehung (außer materielle und paktische Dinge, ja er versorgt uns)
    Er sagt er liebt mich und unseren Sohn, kann aber seine Gefühle nicht so zeigen.
    Wenn ich mich nicht um Nähe u. Zärtlichkeiten kümmere, dann haben wir auch keine. Wie bringe ich ihn zu Eigeninitiative?
    Wie war es am Anfang eurer Beziehung? Ging die Initiative von dir aus?

  7. #7
    anna-10 ist offline Member
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    138

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Zitat Zitat von Sabine2001 Beitrag anzeigen
    Wie war es am Anfang eurer Beziehung? Ging die Initiative von dir aus?
    Als wir uns kennenlernten ging die Initiative von ihm aus, aber dann kam unser Sohn und ich war so glücklich mit meinem Leben auch wenn es mehr Familie als Partnerschaft war, aber wenn die Kinder größer werden wird eben die Partnerschaft wieder wichtiger und auf diesem Weg bin ich grade.
    Herauszufinden wie es in Zukunft weitergehen soll.
    Ihn fragen, ja wenn das so einfach wäre mit einem Mann der nicht gerne über soetwas redet.
    Das einzige was er letzends sagte, war dass ihm die Scheidung von seiner Exfrau damals so weh getan hätte, dass er lieber auf Distanz gehen würde mit seinen Gefühlen um nicht nochmal sowas durchmachen zu müssen.
    Ja gut, aber was bringt uns das? Wie komme ich trotzdem zu mehr Nähe mit ihm? bzw. möchte ja dass er von sich aus mehr Nähe anstrebt, sonst bin ich schon wieder für alles verantwortlich...............
    Geändert von anna-10 (03.12.2009 um 15:48 Uhr)

  8. #8
    Sabine2001 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    1.759

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Zitat Zitat von anna-10 Beitrag anzeigen
    Als wir uns kennenlernten ging die Initiative von ihm aus, aber dann kam unser Sohn und ich war so glücklich mit meinem Leben auch wenn es mehr
    Familie als Partnerschaft war,
    Wie stand dein Mann zu dieser Entwicklung?

    Zitat Zitat von anna-10 Beitrag anzeigen
    aber wenn die Kinder größer werden wird eben die Partnerschaft wieder wichtiger und auf diesem Weg bin ich grade.
    Sieht dein Mann das auch so? Oder ist er mit seinem Leben zufrieden?

    Zitat Zitat von anna-10 Beitrag anzeigen
    Herauszufinden wie es in Zukunft weitergehen soll.
    Ihn fragen, ja wenn das so einfach wäre mit einem Mann der nicht gerne über so etwas redet.
    Das einzige was er letztends sagte, war dass ihm die Scheidung von seiner Exfrau damals so weh getan hätte, dass er lieber auf Distanz gehen würde mit seinen Gefühlen um nicht nochmal sowas durchmachen zu müssen.

    Ja gut, aber was bringt uns das? Wie komme ich trotzdem zu mehr Nähe mit ihm? bzw. möchte ja dass er von sich aus mehr Nähe anstrebt, sonst bin ich schon wieder für alles verantwortlich...............

  9. #9
    anna-10 ist offline Member
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    138

    Standard Re: Fühle mich für alles verantwortlich in unserer Beziehung

    Zitat Zitat von Sabine2001 Beitrag anzeigen
    Wie stand dein Mann zu dieser Entwicklung?



    Sieht dein Mann das auch so? Oder ist er mit seinem Leben zufrieden?
    Hallo, habe ihn heute gefragt, was er sich von mir wünschen würde was sich ändern solle, aber habe keine Antwort bekommen, er weicht solchen Gesprächen immer aus, indem er auf ein anderes Thema lenkt. Werde aber deinen Vorschlag befolgen und dranbleiben, habe ihm einen Block hingelegt und gesagt er solle sich Gedanken machen was er gerne verändert hätte, bin neugierig was da raus kommt, aber dann haben wir wenigstens eine neue Gesprächsbasis.
    Lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •