Hallo!

Ich bin jetzt fast 2 Jahre mit meinem LAG zusammen und wir haben zusammen ein 6 Wochen alten Sohn.Der war eigentlich nicht geplant,da ich bereits aus einer früheren Beziehung 6jährige Zwillinge habe.Mein LAG galt bislang als zeugungsunfähig...Aber nu ist der Kleine da und wir möchten ihn nicht mehr missen

Aber seit der Kleine auf der Welt ist streiten wir uns fast nur noch.Was mich am meisten ankotzt und wo ich mega enttäuscht bin,ist die Tatsache,das wir abgesprochen haben,dass er mich am Wochenende wenn der Kleine nachts die Flasche bekommt mal ablöst,so das ich liegenbleiben kann.Aber wenn der Kleine dann schreit,dann hört er das angeblich nicht,er liegt ca. 50 cm von dem Kind entfernt,so das ich dann aufstehe und natürlich total stinkig bin ,aber er meint nur er kann nichts dafür wenn er das Kind nicht hört.Ich habe ihn auch schon angeruckelt und laut mit ihm gesprochen,aber er dreht sich um und schläft weiter...

Ich fühle mich total im Stich gelassen und zeitweilig auch verarscht...