Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    vetera ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    93

    Standard wie natürlichen Abgang "vorantreiben"

    Hallo liebe Forumleserinnen,

    ich falle gleich mit der Tür ins Haus - wie ihr seht, ich kann nicht schlafen...ich habe in der 10. ssw (12.12.) mitgeteilt bekommen, dass unser Baby tot ist (Grund: ADAM-Komplex). Mein Frauenarzt und ich haben entschieden, dass wir erst einmal der Natur ihren Lauf lassen (also auf den natürlichen Abgang warten). Ich habe dann mit Rücksprache mit meiner Hebamme den Hebammentee Zimt getrunken (am mittwoch und Donnerstag) am Donnerstag setzten dann leichte Blutungen ein...aber eben nur leichte.
    Ich möchte (eigentlich mit allen Kräften) eine Ausschabung verhindern...was kann ich also noch tun, denn es sind wirklich nur ganz leichte Blutungen...meine Geduld ist gerade in Hinblick auf Weihnachten nur beschränkt (es wird das erste Weihnachten sein, welches unser Sohn 18 Monate so richtig erlebt, da möchte ich ungern in der KLinik sein...)

    Hat jemand einen Tipp was ich machen/trinken/nehmen kann, um den Vorgang etwas zu beschleunigen?

    Danke im Voraus
    Vetera

  2. #2
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    8.401

    Standard Re: wie natürlichen Abgang "vorantreiben"

    Mein Beileid
    Ruf nochmal deine hebammen an, heute noch. Es gibt auch Globuli. Ansosnten wünsche ich dir viel Kraft für die kleine Geburt und eine ruhige, angemessende Zeit für dich, dich zu verabschieden
    Carrie



    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern



    mit meiner RLBino Arwen1860

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •