Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Liebesentzug

  1. #1
    nicolett ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    12

    Unglücklich Liebesentzug

    Mein Mann hat mich Jahrelang mit Sexentzug gestraft ,lief noch absichtlich nach dem Duschen nackt vor mir her. Er sagte mir er hätte das gemacht weil er unzufrieden war, mit meiner Wechselhaftigkeit und eigentlich hätte er sich ja auch selbst bestraft . Ich bin aber nicht Wechselhaftig ich habe mich mal des öfteren über meine Arbeit geäüßert (Bin Altenpflegerin) das es schon anstrengent ist,aber mehr nicht. Mein Mann hat während der ganzen Schwangerschaft keinen Sex mit mir gehabt und 1 einhalb Jahre danach auch nicht. Ich war ihm zu kräftig nach der Geburt womit auch ein Grund war das er keine Lust auf mich hatte.Es stellte sich nach Zwei Jahren heraus das ich Schilddrüsenunterfunktion hatte. Ich bekam anschl. noch eine Depression dazu, da mein Mann mich nicht berührt hat oder gar Sex mit mir hatte. Ich habe immer die Gespräche zu ihm gesucht und ihn gefragt was los sei, warum er nicht Lust hat mit mir zu schlafen.Seine Antworten waren immer er hat soviel Arbeit.Er blieb oft lange Nachts am PC sitzen,und ich fand immer Tempos mit Sperma von Ihm.Jetzt wo ich gegangen bin weint er und sagt er liebt mich bricht heulend vor mir auf die Knie. Ist das Liebe?

  2. #2
    *ceecee* ist offline addict
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    453

    Standard Re: Liebesentzug

    hallo,

    ob das liebe ist? diese frage wird dir hier sicherlich keiner beantworten können.

    so, wie du die beziehung zu deinem mann beschrieben hast, habe ich mich gefragt, ob du ihn liebst, er dich und ob ihr beiden miteinander glücklich und zufrieden seid? sieht ja nicht danach aus (und ich könnte so auch nicht leben!)
    ich finde es absolut kindisch, mit liebesentzug zu drohen und das auch noch so durchzuziehen. wo sind wir denn???
    offensichtlich ist dein mann nur an oberflächlichkeiten interessiert und an für ihn optischen reizen - keine gute basis für eine funktionierende beziehung, oder?

    grüße
    ceecee

  3. #3
    nicolett ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    12

    Standard Re: Liebesentzug

    Hallo,Ja Liebesentzug ist Kindisch das sehe ich genauso ,aber ich habe immer gehofft das sich alles zum besten wendet und geliebt habe ich ihn sehr sonst hätte ich das so lange nicht mitgemacht,ich denke er hat irgendwann auf gehört mich zu lieben.Weil wenn man seinen Partner liebt möchte man auch so nah sein wollen wie es nur geht,aber er ist mir da immer ausgewischen.Anders kann ich es mir nicht erklären.

  4. #4
    Stromer ist offline addict
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    618

    Standard Re: Liebesentzug

    Zitat Zitat von nicolett Beitrag anzeigen
    ... wenn man seinen Partner liebt möchte man auch so nah sein wollen wie es nur geht,
    Das ist ein sehr schön formulierter Satz. Ich wünschte, das das alle Ehe-Partner so sehen würden.

    Hat er das mit dem Liebesentzug schon von vornherein angekündigt oder hat er es erst am Ende gesagt?

    Ehrlich: Wer sich an dem äußeren "Nachwehen" seiner Frau nach der Entbindung stört, ist wirklich nur auf das äußerliche fixiert, dem stimme ich bei.

    Einen Tipp habe ich allerdings nicht, bei mir ist es nämlich ähnlich und ich habe noch kein Rezept dagegen gefunden.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall, das du die Lösung für euer Problem findest.

    LG Stromer

  5. #5
    nicolett ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    12

    Standard Re: Liebesentzug

    Hallo, auf die Frage ob mein Mann den Sexentzug angekündigt hatte, kann ich mit NEIN antworten. Er hat ihn über die Jahre hinweg so praktiziert, weil er nach seiner Aussage unzufrieden war mit mir. Das sagte er mir vor kurzem und das er wußte Sex ist für mich wichtig, wußte er ganz genau wo er mir weh tun konnte und das machte er dann auch so.Ich muß dazu sagen wir hatten mal 2 mal im Jahr sex. Dann hatten wir mal alle 3-4 Monaten mal kurz Sex.Ist das normal das ein Mann so wenig Lust auf seine Frau hatt? Ehrlich ich versteh es einfach nicht .LG nicolett

  6. #6
    Stromer ist offline addict
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    618

    Standard Re: Liebesentzug

    Zitat Zitat von nicolett Beitrag anzeigen
    Hallo, auf die Frage ob mein Mann den Sexentzug angekündigt hatte, kann ich mit NEIN antworten. Er hat ihn über die Jahre hinweg so praktiziert, weil er nach seiner Aussage unzufrieden war mit mir. Das sagte er mir vor kurzem und das er wußte Sex ist für mich wichtig, wußte er ganz genau wo er mir weh tun konnte und das machte er dann auch so.Ich muß dazu sagen wir hatten mal 2 mal im Jahr sex. Dann hatten wir mal alle 3-4 Monaten mal kurz Sex.Ist das normal das ein Mann so wenig Lust auf seine Frau hatt? Ehrlich ich versteh es einfach nicht .LG nicolett
    Versteh ich auch nicht. Bei mir ist´s ja genauso, nur das es hier den Mann trifft, nicht die Frau. Und als Frau hat man ja bessere Ausreden (ich bin mal so gemein, das zumindest bei meiner Frau so zu sagen).
    Wenn man als Mann (also mit normalem Trieb) sowas seiner Frau antut und letztendlich sich selbst ja auch bestraft, sorry, da weiß ich auch net weiter. Naja, deine Häufigkeit ist die gleiche wie bei mir. Mal anders rum gefragt: Denkst du, das dein Mann in der Zeit was anderes am laufen hatte? Ich meine, welcher normale Mensch bestraft sich selbst schon mit sowas wie Sex-Verzicht?

  7. #7
    nicolett ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    12

    Standard Re: Liebesentzug

    Hallo, Ich weiße es nicht ob er was anderes laufen hatte. Ich weiß nur soviel das er mir gestanden hat sich Sexfilmchen anzusehen. Ich sagte zu Ihm er solle es mir mal zeigen,aber er blockte sofort ab. Was ich immer zielmlich auffallend fand,der erste gang wo er immer nach Hause kam führte Ihn direkt in sein Arbeitszimmer,wo er immer zuerst seinen Rechner anschmieß.Da dieser nach seiner Aussage sehr lange brauch bis er hoch fahren würde. Dann kam er kurz rauß und dann verschwand er wieder in seinem Zimmer.

  8. #8
    Beppone ist offline addict
    Registriert seit
    15.08.2008
    Beiträge
    528

    Standard Re: Liebesentzug

    Hallo Nicolett,

    also wer sich SO verhält, wie Du es beschrieben hast, hat eine merkwürdige Vorstellung von Liebe.
    Er hat Dich absichtlich erniedrigt, gedemütigt, Deine Bedürfnisse ignoriert, er war selbstgerecht und egoistisch.

    Selbst wenn er Dich noch lieben sollte, dann solltest Du ausreichend Selbstachtung haben, diesem Mann keine zweite Chance zu geben. So etwas über eine so langen Zeitraum geht gar nicht.

    Auch wenn das augenscheinlich ein Widerspruch zu meinen Aussagen in einem anderen Thread sein mag, so geht es hier primär um die Motive des Mannes und die Art und Weise, wie er mit seiner Partnerin umgegangen ist - das geht gar nicht. Und hier ist Sexentzug in der Tat ziemlich daneben.
    (Verweigerung muss ja nicht immer Sanktionierung sein).

    Gruß
    Beppone

  9. #9
    lost-what ist offline Kampf-Prediger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    1.892

    Standard Re: Liebesentzug

    Zitat Zitat von nicolett Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat mich Jahrelang mit Sexentzug gestraft ,lief noch absichtlich nach dem Duschen nackt vor mir her. Er sagte mir er hätte das gemacht weil er unzufrieden war, mit meiner Wechselhaftigkeit und eigentlich hätte er sich ja auch selbst bestraft . Ich bin aber nicht Wechselhaftig ich habe mich mal des öfteren über meine Arbeit geäüßert (Bin Altenpflegerin) das es schon anstrengent ist,aber mehr nicht. Mein Mann hat während der ganzen Schwangerschaft keinen Sex mit mir gehabt und 1 einhalb Jahre danach auch nicht. Ich war ihm zu kräftig nach der Geburt womit auch ein Grund war das er keine Lust auf mich hatte.Es stellte sich nach Zwei Jahren heraus das ich Schilddrüsenunterfunktion hatte. Ich bekam anschl. noch eine Depression dazu, da mein Mann mich nicht berührt hat oder gar Sex mit mir hatte. Ich habe immer die Gespräche zu ihm gesucht und ihn gefragt was los sei, warum er nicht Lust hat mit mir zu schlafen.Seine Antworten waren immer er hat soviel Arbeit.Er blieb oft lange Nachts am PC sitzen,und ich fand immer Tempos mit Sperma von Ihm.Jetzt wo ich gegangen bin weint er und sagt er liebt mich bricht heulend vor mir auf die Knie. Ist das Liebe?

    Hi,

    sehr verwirrende Geschichte, und damit meine ich nicht Deine Formulierung, sondern die Handlungsweise Deine Mannes.
    Ich falle einfach mal mit der Tür ins Haus: Outing? Er orn. in seinem Zimmer, will mit Dir unter Zuhilfenahme billiger Ausreden keinen Sex, die Videos selbst scheut er sich zu zeigen! Wenn Du nun gehst, dann verliert er seinen Schutzwall nach außen, DASS, was ihn nach Außen "normal" darstellen läßt.

    Kann das sein, dass er seine Ausrichtung geändert hat? Ich kenne einen, dem ist es nach 12 Jahren Ehe "eingefallen"!

    Grüße und alles Gute
    Vorhandene Probleme zu überstehen ist besser als mit neuen Problemen auszugehen.
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  10. #10
    Erdnuckel1509 ist offline Member
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    135

    Standard Re: Liebesentzug

    Ganz klar:NEIN

    Diesen Mann würde ich (wenn es meiner wäre)nur noch in die Wüste schicken.Sein Verhalten war/ist unter aller Würde.Respekt das du es so lange ausgehalten hast.Mein Sohn ist inzwischen 3Jahre alt und auch ich habe noch immer ein wenig mehr auf den Rippen.Das stört meinen Mann überhaupt nicht und er sagt mir immer wieder, dass er mich so liebt wie ich bin. Er würde nieeee auf diese Idee kommen mich soooo nieder zumachen.Und Gespräche über Arbeit,Probleme oder sonstiges sollten in einer Beziehung völlig normal sein.Sicher es ist kein Tag gleich aber sooooo ausarten sollte es nicht.

    Frage dich ehrlich ob du wirklich noch was für ihn empfindest und du ihn noch immer an deine Seite haben möchtest.

    Meine Meinung dazu ist:du hast auf jeden Fall jemanden verdient der dich so liebt und akzeptiert wie du bist und 100%ig zu dir steht.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •