- also nicht "Emmanuelle" oder so was, sondern die echten Erwachsenen-Pornos (die garantiert nicht im Fernsehen kommen), wo man wirklich ALLES sieht - ich meine jetzt nicht Gewalt oder so, sondern einfach sämtliche beteiligten Körperteile in Großaufnahme ;-)
Ich selbst schaue gerne mal einen gepflegten Porno (zB "Geschichte der O", "Nine Songs"), aber diese Mega-zur-Schau-Stellung ist nicht mein Geschmack... Vielleicht weil ich eine Frau bin? Also, warum gucken Männer Pornos? Stimmt dann etwas in der Partnerschaft nicht, oder ist "es" für Männer manchmal alleine vorm Fernseher einfach besser?
Und warum ist "je detaillierter, desto besser"?

Habt Ihr Ideen? (vielleicht sind hier ja auch ein paar Männer, die auskunftsbereit sind? - wäre super!!)

Bin neugierig! ;-)
Viele Grüße,
Immi