Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    rwkmc ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    134

    Standard Meine Frau erfüllt meine sexuellen wünsche nicht

    Hallo, vorweg möchte ich sagen dass es bei uns beim Thema Sex nicht um das ob und wann geht sondern in erster Linie um das wie.
    Wir sind beide 43, seit 12 Jahren verheiratet, 2 Kinder (3 und 10) und lieben uns. Wir haben beide regelmässig Lust auf Sex und machen es auch einigermassen oft.

    Die sexuellen Wünsche meiner Frau beschränken sich auf rein-raus in verschiedenen Stellungen. Da ist sie glücklich und kommt auch immer zu ihrem Orgasmus.

    Bei mir schaut es so aus dass es 5 Vorlieben gibt, die meine grössten Wünsche sind und die meine Frau nicht erfüllen möchte, hat sie zwar alles schon mal gemacht aber eher 1-2 mal pro Jahr zu besonderem Anlass quasi als Geschenk, im Grunde lehnt sie es aber ab und fühlt sich nicht wohl dabei:

    Blowjob
    Natursekt spenden
    Pornofilm gucken und gemeinsam wixen
    Sich beim masturbieren von mir filmen lassen
    Ohne Slip im Minirock mit mir ausgehen

    Ich habe ihr bereits gesagt wie wichtig das für mich ist aber ich kann sie zu nichts zwingen. Ich will sie auch nicht unter Druck setzen nach dem Motto "wenn du es nicht machst dann gehe ich einer anderen".

    Auf der anderen Seite finde ich es ungerecht dass sie beim Sex ihre Wünsche von mir erfüllt bekommt, sie hat immer ihren Orgasmus, ist nach eigenen Aussagen auch absolut zufrieden und ich eben nicht.

    Ausserdem finde ich dass meine o.g. 5 Wünsche nicht soooo aussergewöhnlich sind dass sie die nicht erfüllen könnte aber diese Ansicht ist eher subjektiv denn für jeden liegt die Grenze des machbaren wohl anders.

    Die Frage ist: "Muss ich auf meine o.g. Fetische verzichten" ?
    Geändert von rwkmc (14.04.2011 um 08:33 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Alle Jahre wieder....

    na Du , bei Dir hat sich auch nicht viel geändert oder ?

    Na ja, die Liste ist schon kürzer geworden oder haben sich deine Wünsche verändert?

    Besseres Sexleben ?

    Bei mir schaut es so aus dass es 5 Vorlieben gibt, die meine grössten Wünsche sind und die mhttp://www.eltern.de/foren/images/editor/color.gifeine Frau nicht erfüllen, hat sie zwar alles schon mal gemacht aber eher 1-2 mal pro Jahr zu besonderem Anlass quasi als Geschenk, im Grunde lehnt sie es aber ab und fühlt sich nicht wohl dabei:
    5 Vorlieben: momentane Vorlieben?
    Ich überlege gerade, ob ich möchte, dass mein Liebster etwas bei dem er sich nicht wohl fühlt für mich macht..könnte ich dann daran Spass haben? Kommt sicher darauf an, wie man das "Nichtwohlfühlen" interpretiert, wie sehr es in deinem Fall deine Frau stört.


    Blowjob
    Natursekt spenden
    Pornofilm gucken und gemeinsam wixen
    Sich beim masturbieren von mir filmen lassen
    Ohne Slip im Minirock mit mir ausgehen
    Ich habe ihr bereits gesagt wie wichtig das für mich ist aber ich kann sie zu nichts zwingen. Ich will sie auch nicht unter Druck setzen nach dem Motto "wenn du es nicht machst dann gehe ich einer anderen".
    Wichtig: echt, SOOO wichtig?
    Ich kann sie nicht zwingen und will sie nicht unter Druck setzen: wirklich? wirkt auf mich anders, mein Eindruck kann täuschen. Das erinnert mich gerade an einen anderen User, der mit genau der Drohung seine Frau unter Druck setzt und dies hier noch als Ratschlag kund tut ..

    Auf der anderen Seite finde ich es ungerecht dass sie beim Sex ihre Wünsche von mir erfüllt bekommt, sie hat immer ihren Orgasmus, ist nach eigenen Aussagen auch absolut zufrieden und ich eben nicht.
    und du kommst ohne Blasen, Minrock, Pipi und Porno nicht so leicht oder selten? hmm...


    Ausserdem finde ich dass meine o.g. 5 Wünsche nicht soooo aussergewöhnlich sind dass sie die nicht erfüllen könnte aber diese Ansicht ist eher subjektiv denn für jeden liegt die Grenze des machbaren wohl anders.
    also wenn ich mir deine alten Postings durchlese, so ist deine Frau im Gegensatz zu anderen Userinnen doch schon recht aufgeschlossen (Beispiel: Anal) und wie Du richtig schreibst: jeder hat verschiedenen Grenzen und es ist schön, wenn man einen Partner hat, der diese respektiert. Es ist perfekt wenn man zusammen diese Grenzen verschieben kann, aber das geht halt nicht immer und nicht in allen Bereichen.

    Ein Tipp:
    es wäre für dich sicher interessant, deine Frage unter Familie in Eltern raten Eltern neu zu stellen. Dort schreiben viele Frauen und können dir ihre Meinung dazu mitteilen ....

    Die Frage ist: "Muss ich auf meine o.g. Fetische verzichten" ?
    fallen deine Vorlieben wirklich unter Fetisch? grübel

  3. #3
    Avatar von OpusPistorum
    OpusPistorum ist offline Lustvoll!
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    252

    Standard Re: Meine Frau erfüllt meine sexuellen wünsche nicht

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Wir sind beide 43, seit 12 Jahren verheiratet, 2 Kinder (3 und 10) und lieben uns.
    Heißt aber auch Grenzen und Vorlieben des jeweils anderen zu respektieren. Liegen Deine Vorlieben jenseits ihrer Grenzen solltest du das respektieren.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Wir haben beide regelmässig Lust auf Sex und machen es auch einigermassen oft.
    Da geht es dir schon deutlich besser wie vielen anderen die hier schreiben.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Die sexuellen Wünsche meiner Frau beschränken sich auf rein-raus in verschiedenen Stellungen. Da ist sie glücklich und kommt auch immer zu ihrem Orgasmus.
    Kommst du nicht zum Orgasmus? Würde mich wundern. Auch das rein-raus in versschiedenen Stellungen hat durchaus seinen Reiz und kann sehr abwechslungsreich sein.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    ... quasi als Geschenk, im Grunde lehnt sie es aber ab und fühlt sich nicht wohl dabei:
    Upps, ich hoffe du hast es genossen! Sie offenbar nicht. Es erschließt sich mir aber auch nicht, wie ich als Mann etwas genießen könnte mit dem Wissen, dass meine Partnerin dies nur aus Gefallen praktiziert, sich aber dabei nicht wohlfühlt. Finde ich ehrlich gesagt gruselig.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Ich habe ihr bereits gesagt wie wichtig das für mich ist
    Diese fünf Vorlieben sind so wichtig für dich? Das ist Jammern auf hohem Niveau. Es ist nichts dabei worauf man nicht durchaus ohne Probleme verzichten könnte. Vor allem im Hinblick des Wissens, dass die Partnerin diese Praktiken ablehnt.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite finde ich es ungerecht dass sie beim Sex ihre Wünsche von mir erfüllt bekommt, sie hat immer ihren Orgasmus
    Nochmal, hast du nicht auch immer einen Orgasmus? Und wieder nochmal, sich lieben heißt auch die Grenzen des anderen zu respektieren.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Ausserdem finde ich dass meine o.g. 5 Wünsche nicht soooo aussergewöhnlich sind dass sie die nicht erfüllen könnte aber diese Ansicht ist eher subjektiv denn für jeden liegt die Grenze des machbaren wohl anders.
    Es ist fürchterlich egal wo die Grenze der anderen liegen, wichtig ist das die Grenzen deiner Frau damit überschritten werden.

    Die Frage ist: "Muss ich auf meine o.g. Fetische verzichten" ? [/QUOTE]

    Ja, ich denke schon.

  4. #4
    Avatar von Venetia
    Venetia ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    259

    Standard Re: Meine Frau erfüllt meine sexuellen wünsche nicht

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Hallo, vorweg möchte ich sagen dass es bei uns beim Thema Sex nicht um das ob und wann geht sondern in erster Linie um das wie.
    Wir sind beide 43, seit 12 Jahren verheiratet, 2 Kinder (3 und 10) und lieben uns. Wir haben beide regelmässig Lust auf Sex und machen es auch einigermassen oft.

    Die sexuellen Wünsche meiner Frau beschränken sich auf rein-raus in verschiedenen Stellungen. Da ist sie glücklich und kommt auch immer zu ihrem Orgasmus.

    Bei mir schaut es so aus dass es 5 Vorlieben gibt, die meine grössten Wünsche sind und die meine Frau nicht erfüllen möchte, hat sie zwar alles schon mal gemacht aber eher 1-2 mal pro Jahr zu besonderem Anlass quasi als Geschenk, im Grunde lehnt sie es aber ab und fühlt sich nicht wohl dabei:

    Blowjob
    Natursekt spenden
    Pornofilm gucken und gemeinsam wixen
    Sich beim masturbieren von mir filmen lassen
    Ohne Slip im Minirock mit mir ausgehen

    Ich habe ihr bereits gesagt wie wichtig das für mich ist aber ich kann sie zu nichts zwingen. Ich will sie auch nicht unter Druck setzen nach dem Motto "wenn du es nicht machst dann gehe ich einer anderen".

    Auf der anderen Seite finde ich es ungerecht dass sie beim Sex ihre Wünsche von mir erfüllt bekommt, sie hat immer ihren Orgasmus, ist nach eigenen Aussagen auch absolut zufrieden und ich eben nicht.

    Ausserdem finde ich dass meine o.g. 5 Wünsche nicht soooo aussergewöhnlich sind dass sie die nicht erfüllen könnte aber diese Ansicht ist eher subjektiv denn für jeden liegt die Grenze des machbaren wohl anders.

    Die Frage ist: "Muss ich auf meine o.g. Fetische verzichten" ?
    Du fühlst dich also ungerecht behandelt?

    Ich fände es auch ungerecht, wenn mein Partner von mir verlangen würde, dass ich meine Grenzen überschreite.

    Sie kommt deinen Wünschen doch entgegen. Sieh es als seltenes Geschenk an und freu dich drüber. Wobei: Ein Geschenk, dass jemand unter Ablehnung und Widerwillen macht, würde ich gar nicht annehmen.

  5. #5
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.335

    Standard Re: Meine Frau erfüllt meine sexuellen wünsche nicht

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Hallo, vorweg möchte ich sagen dass es bei uns beim Thema Sex nicht um das ob und wann geht sondern in erster Linie um das wie.
    Wir sind beide 43, seit 12 Jahren verheiratet, 2 Kinder (3 und 10) und lieben uns. Wir haben beide regelmässig Lust auf Sex und machen es auch einigermassen oft.

    Die sexuellen Wünsche meiner Frau beschränken sich auf rein-raus in verschiedenen Stellungen. Da ist sie glücklich und kommt auch immer zu ihrem Orgasmus.

    Bei mir schaut es so aus dass es 5 Vorlieben gibt, die meine grössten Wünsche sind und die meine Frau nicht erfüllen möchte, hat sie zwar alles schon mal gemacht aber eher 1-2 mal pro Jahr zu besonderem Anlass quasi als Geschenk, im Grunde lehnt sie es aber ab und fühlt sich nicht wohl dabei:

    Blowjob
    Natursekt spenden
    Pornofilm gucken und gemeinsam wixen
    Sich beim masturbieren von mir filmen lassen
    Ohne Slip im Minirock mit mir ausgehen

    Ich habe ihr bereits gesagt wie wichtig das für mich ist aber ich kann sie zu nichts zwingen. Ich will sie auch nicht unter Druck setzen nach dem Motto "wenn du es nicht machst dann gehe ich einer anderen".

    Auf der anderen Seite finde ich es ungerecht dass sie beim Sex ihre Wünsche von mir erfüllt bekommt, sie hat immer ihren Orgasmus, ist nach eigenen Aussagen auch absolut zufrieden und ich eben nicht.

    Ausserdem finde ich dass meine o.g. 5 Wünsche nicht soooo aussergewöhnlich sind dass sie die nicht erfüllen könnte aber diese Ansicht ist eher subjektiv denn für jeden liegt die Grenze des machbaren wohl anders.

    Die Frage ist: "Muss ich auf meine o.g. Fetische verzichten" ?
    Ja, wahrscheinlich musst du das. Das hättest du direkt zu Anfang verhandeln müssen. Ich kenne viele Leute, die Fetische haben - bin selbst in der Kinky-Szene. Mein jetziger Mann ist mit seiner Ex übel reingefallen. Die hat zuerst so getan als ob die Fesselspielchen für sie okay wären und nach der Hochzeit hat sie dann gemeint er ist pervers und hat ihn zum Psychologen geschickt.

    Ehrlich gesagt: Wenn man so spezielle Sachen hat wie du (teilweise, Blowjob ist normal, aber das andere ist etwas speziell), dann sollte man das schon deutlich ansprechen. Zu Anfang also. Blowjob - geht das auch nicht? Das ist doch bei den meisten normal. Natursekt - da sehe ich schwarz. Entweder man mag es oder man ekelt sich davor. Da gibt es kaum was dazwischen.

    Pornofilm - versuch es mit nicht allzu harten Filmen und sei ein bisschen flexibel mit was da sonst bei gemacht wird. Vielleicht verschiedenes ausprobieren?

    Filmen lassen - das mach ich auch nicht gern. Man hat ja Sorge, dass der Film auch nur versehentlich rauskommt und z.B. die Kinder ihn sehen. Aber da kann man vielleicht auch einen Kompromiss finden? Wenn sie Angst hat, dass der Film rauskommt - löscht ihn halt nach einmal Angucken wieder. Will sie überhaupt vor dir onanieren, oder hat sie damit Probleme? In dem Fall musst du das viel vorsichtiger und über Umwege machen. Das kann Jahre dauern bis man dahin kommt. Und wer weiss, ob man nicht auf dem Weg dahin anderes entdeckt, was beiden gefällt. Sei auch ein bisschen FLEXIBEL!

    Ohne Slip ausgehen - mag ich persönlich sehr. Aber du kannst sowas keinem aufzwingen. Das macht sowieso nur Spass, wenn SIE das anregend findet. Wenn nur du das spannend findest, dann kann das für sie total fies sein. Auch hier finde ich: Guck doch mal, ob sie sich nicht was anderes, ähnliches vorstellen kann. Man kann Leute so leicht abschrecken damit, dass man mit so konkreten Forderungen kommt. Sowas kannst du als Vorschlag präsentieren, aber dann musst du auch offen dafür sein, dass sie nicht genau das machen will. Andererseits - wenn man nicht drauf pocht, dann wird sich der Partner oft an den Gedanken gewöhnen und es irgendwann versuchen. Aber dann darf man keinen Druck ausüben.

    Übrigens kannst du das überhaupt nicht vergleichen und sagen, du machst auch das, was deine Frau will, denn sie will ja nichts, was dir irgendwie Ekel bereitet oder peinlich ist, oder? Aber wie gesagt.... so was kann man nur mit Feingefühl, Geduld und Flexibilität langsam entwickeln.

  6. #6
    Avatar von kleine-hexe
    kleine-hexe ist offline stressfrei
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    5.292

    Standard Re: Meine Frau erfüllt meine sexuellen wünsche nicht

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Hallo, vorweg möchte ich sagen dass es bei uns beim Thema Sex nicht um das ob und wann geht sondern in erster Linie um das wie.
    Wir sind beide 43, seit 12 Jahren verheiratet, 2 Kinder (3 und 10) und lieben uns. Wir haben beide regelmässig Lust auf Sex und machen es auch einigermassen oft.
    Das ist doch schon mal klasse, wie oft passiert gar nichts mehr im Schlafzimmer und das Begehren des anderen ist an sich schon ein Stück Erfüllung.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Die sexuellen Wünsche meiner Frau beschränken sich auf rein-raus in verschiedenen Stellungen. Da ist sie glücklich und kommt auch immer zu ihrem Orgasmus.
    Warum beklagst du dich da? Freu dich, dass du deine Frau so einfach befriedigen kannst, wie o.a. sie begehrt dich, das ist ein Glück.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Bei mir schaut es so aus dass es 5 Vorlieben gibt, die meine grössten Wünsche sind und die meine Frau nicht erfüllen möchte, hat sie zwar alles schon mal gemacht aber eher 1-2 mal pro Jahr zu besonderem Anlass quasi als Geschenk, im Grunde lehnt sie es aber ab und fühlt sich nicht wohl dabei:

    Blowjob
    Natursekt spenden
    Pornofilm gucken und gemeinsam wixen
    Sich beim masturbieren von mir filmen lassen
    Ohne Slip im Minirock mit mir ausgehen
    Was ich komisch finde, dass sie es tut, wenn auch nur manchmal. Andererseits lehnt sie es ab. Warum tut sie es dann und wie kannst du das dann geniessen in dem Wissen, sie mag es nicht und fühlt sich nicht wohl?!


    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Ich habe ihr bereits gesagt wie wichtig das für mich ist aber ich kann sie zu nichts zwingen. Ich will sie auch nicht unter Druck setzen nach dem Motto "wenn du es nicht machst dann gehe ich einer anderen".
    Habt ihr mal darüber gespochen, warum sie es nicht mag und sich nicht wohl fühlt?
    Vielleicht hat sie da einfach eine gewisse Scham, die nicht so einfach wegzuwischen ist. Scham blockiert vieles, vielleicht mag sie dir die Wünsche erfüllen, aber kann schlecht über ihren Schatten springen. Der Kopf sagt ihr vielleicht, klar, warum sollte ich nicht, aber sie kann es eben nicht geniessen, also warums sollte sie es dann tun?

    Diese Schamgrenze kann man aber durchbrechen, allerdings nur, wenn auch sie es möchte. Bei mir brauchte es viele Jahre und auch heute habe ich noch Dinge, die ich vom Kopf her gerne mache, aber eben nicht immer, da muss dann alles zusammenpassen, dass ich über diese "Grenze" genussvoll hinausgehe.
    Dazu gehört aber viel Feingefühl des Partners. Gib ihr Raum dich auch mal zu überraschen, von sich aus dir mal nen "Wink" zu geben und wenn es nur Winzigkeiten sind und nicht gleich die ganze Erfüllung. Je mehr du drängst/forderst umso verkrampfter wird sie sein auch nur kleine Schritte auf dich zu zu machen.

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite finde ich es ungerecht dass sie beim Sex ihre Wünsche von mir erfüllt bekommt, sie hat immer ihren Orgasmus, ist nach eigenen Aussagen auch absolut zufrieden und ich eben nicht.
    Was ist da ungerecht? Kommst du nicht zum Orgasmus? Fehlt dir das o.a. sooo sehr?

    Zitat Zitat von rwkmc Beitrag anzeigen
    Ausserdem finde ich dass meine o.g. 5 Wünsche nicht soooo aussergewöhnlich sind dass sie die nicht erfüllen könnte aber diese Ansicht ist eher subjektiv denn für jeden liegt die Grenze des machbaren wohl anders.
    Die Frage ist: "Muss ich auf meine o.g. Fetische verzichten" ?[/QUOTE]Du musst nicht verzichten, darfst aber doch nicht einfach verlangen!

    Du kannst doch nicht wirklich wollen, dass deine Frau unzufrieden wird nur weil du dann zufriedener sein kannst?

  7. #7
    Avatar von pedro
    pedro ist offline Facebook-Verweigerer
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    9.670

    Standard Re: Alle Jahre wieder....

    Zitat Zitat von Pilar Beitrag anzeigen
    Ein Tipp:
    es wäre für dich sicher interessant, deine Frage unter Familie in Eltern raten Eltern neu zu stellen. Dort schreiben viele Frauen und können dir ihre Meinung dazu mitteilen ....




    Geiler Tipp, DAS möchte ich dann mal sehen wie die vielen "aufgeschlossenen" Frauen dort ihm ihre Meinung mitteilen...

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Alle Jahre wieder....

    Zitat Zitat von pedro Beitrag anzeigen



    Geiler Tipp, DAS möchte ich dann mal sehen wie die vielen "aufgeschlossenen" Frauen dort ihm ihre Meinung mitteilen...
    psssst...also ich finde das war ein sehr netter und liebgemeinter Tipp ;-)))))))))))))))))))

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Alle Jahre wieder....

    Zitat Zitat von pedro Beitrag anzeigen



    Geiler Tipp, DAS möchte ich dann mal sehen wie die vielen "aufgeschlossenen" Frauen dort ihm ihre Meinung mitteilen...
    Die werden ihn zerfleischen und sein bestes Teil in hauchduennen Scheiben als Filet geniessen.:feile:

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Alle Jahre wieder....

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Die werden ihn zerfleischen und sein bestes Teil in hauchduennen Scheiben als Filet geniessen.:feile:
    psst...eben..also ich finde, das ist eine sehr gute Idee von mir jetzt traut er sich vielleicht nicht mehr..oder sollen wir an seinen Mut appellieren?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •