Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: BEL

  1. #1
    Avatar von Nextone
    Nextone ist offline old hand
    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    750

    Standard BEL

    Meine erste Tochter kam im Dez. 2010 per KS.

    Heute war ich beim FA. Kind liegt in BEL. Und nun?
    So darf ich nicht zu hause entbinden.

    Macht es Sinn, jetzt schon was zu machen oder soll ich noch was warten, weil es sich eh wieder zurück drehen kann?

    Die Große lag in der 32. SSW auch mal in BEL und dann gleich wieder in SL.

    Dieses Kind hier ist aber wohl kleiner und hat mehr Platz. Lag auch schon mal gerne in QL...

    Also, einfach abwarten (wenn ja, wie lange?) oder jetzt schon was tun?

    Vielen Dank :)

    Mit zwei Zicken aus 12/10 und 07/12

  2. #2
    Avatar von Nishiko
    Nishiko ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    3.561

    Standard Re: BEL

    Bin nicht die Hebamme, aber:

    Meine Große lag in der 30.SSW (glaub bis 32.) auch in BEL... sie hat sich dann gedreht und blieb bis zum Ende in SL. Ich hab damals diesen Taschenlampentrick abgewandelt eingesetzt. Immer die Spieluhr, die ich abends auf den Bauch gelegt hab, weiter unten gelegt (also fast zwischen die Beine).
    **Glücklich verheiratet seit 10.10.2009**


  3. #3
    Avatar von Nextone
    Nextone ist offline old hand
    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    750

    Standard Re: BEL

    Danke für den Tipp.
    Ausprobieren will ich es auf jeden Fall.

    Es MUSS doch einfach funktionieren.

    Mit zwei Zicken aus 12/10 und 07/12

  4. #4
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: BEL

    Hallo, ich bin für abwarten. Gerade weil das Baby so aktiv ist, wird es sich sowieso drehen wie es will.
    Manche Kinder drehen sich buchstäblich auf dem letzten Drücker. Mit der ersten Schwangerschaft sollten Sie das Ganze nicht vergleichen.
    Die Kollegin vor Ort wird sicher zum Termin hin noch etwas in in der Hinterhand haben. Hoffe ich zumindest.
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  5. #5
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    8.401

    Standard Re: BEL

    wg letzter drücker drehn: eine meiner cousinen hat sich 2 Tage vor der Geburt gedreht (41.SSW) meine Tante (damals die erste Tochter) dachte, es geht los (klar, sie wusste ja nicht wie sich wehen anfühlen) und nach 10 minuten war alles ruhig und vorbei. am nächsten Tag bei der Hebamme lag die kleien in SL
    Carrie



    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern



    mit meiner RLBino Arwen1860

  6. #6
    Avatar von Nextone
    Nextone ist offline old hand
    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    750

    Standard Re: BEL

    Danke :)

    Also meine Hebamme hat mich schon zurück gerufen und auch gut beruhigt.
    Sie meinte, dass sich die meisten Kinder in der 34. SSW richtig drehen.

    Problem ist halt, wenn es auf den letzten Drücker ist, dass ich ja ne HG plane.
    Das geht bei BEL aber nicht nach KS.
    Dann würde ich mich wohl selbst ziemlich unter Druck setzen, wenn es sich noch nicht gedreht hätte.

    Mit zwei Zicken aus 12/10 und 07/12

  7. #7
    Avatar von Giniii
    Giniii ist offline angekommen <3
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    2.907

    Standard Re: BEL

    Glaube fest daran,dass es klappt!!!
    Mein Patenkind hat sich 4 Tage vor Entbindung ( bei 40+5 ) noch in SL gedreht!Es ist also wirklich ALLES möglich!!!
    Ihr macht das!!!!!!






    Immer an meiner Seite, meine Angel

  8. #8
    Gast

    Standard Re: BEL

    Zitat Zitat von Nextone Beitrag anzeigen
    Danke :)

    Also meine Hebamme hat mich schon zurück gerufen und auch gut beruhigt.
    Sie meinte, dass sich die meisten Kinder in der 34. SSW richtig drehen.

    Problem ist halt, wenn es auf den letzten Drücker ist, dass ich ja ne HG plane.
    Das geht bei BEL aber nicht nach KS.
    Dann würde ich mich wohl selbst ziemlich unter Druck setzen, wenn es sich noch nicht gedreht hätte.
    Mein zweites Kind saß bis zur 38.Wo in BEL, dann war ich im Kh zur äußeren Wendung (erfolgreich).
    Drei Wochen später kam sie zuhause innerhalb von nur 135 Minuten auf die Welt.
    Ich drücke dir die Daumen!

  9. #9
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: BEL

    Solche Eigenberichte ersetzen doch jede Statistik und Studie, oder?

    Ich hatte schon "Fälle" bei denen die Frauen schon fast im OP standen. Am Tag des geplanten Kaiserschnittes hatten die Kinder wohl keine Lust mehr darauf.
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  10. #10
    Avatar von AgathaChristie
    AgathaChristie ist offline Doppelpack!!
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    7.671

    Standard Re: BEL

    Zitat Zitat von HebammeMarlies Beitrag anzeigen
    Solche Eigenberichte ersetzen doch jede Statistik und Studie, oder?

    Ich hatte schon "Fälle" bei denen die Frauen schon fast im OP standen. Am Tag des geplanten Kaiserschnittes hatten die Kinder wohl keine Lust mehr darauf.
    Ja ganz toll! Das setzt die Frauen ja total unter Druck! "Wie dein Kind hat sich nicht gedreht? Ja dann hast du wohl nicht genug dran geglaubt/ gehofft/gewollt!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •