Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Übungswehen

  1. #1
    Avatar von btkascha
    btkascha ist offline Söhnchenmama :-)
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    1.590

    Standard Übungswehen

    Hallo,

    auch ich habe mal wieder eine Frage.

    Ich habe in letzter Zeit oft Übungswehen, und manchmal frage ich mich, ob die normal sind oder das schon zuviel ist.

    Meistens habe ich zwischen 15 bis 20 täglich, über den Tag verteilt, die nicht länger als 1 Minute anhalten. Oft habe ich morgens nach dem aufwachen mehrere hintereinander, und abends auch vermehrt. An zwei Morgenden hatte ich sogar schon mehrere dieser Wehen innerhalb von 15 bis 20 Minuten, also regelmäßig alle 2 oder 3 Minuten.
    Wenn ich auf Toilette muss oder schnell laufe (zB zum Bus) wird die GM auch oft hart.
    Weh tun die Wehen nicht immer, aber oft fühlt es sich an wie Regelschmerzen und so ein Ziehen im unteren Bereich.

    Sind das normale Übungswehen oder bedarf so etwas einer Kontrolle? Da ich auch schon 2 mal Konisation hatte mache ich mir ein bißchen Sorgen um meinen Gebärmutterhals.

    Danke für Ihre Antwort!
    lg, Katja

  2. #2
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Übungswehen

    Hallo,
    vielleicht habe ich es übersehen? Es wäre für mich wichtig die Schwangerschaftswoche zu wissen.
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  3. #3
    Avatar von btkascha
    btkascha ist offline Söhnchenmama :-)
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    1.590

    Standard Re: Übungswehen

    Zitat Zitat von HebammeMarlies Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vielleicht habe ich es übersehen? Es wäre für mich wichtig die Schwangerschaftswoche zu wissen.
    Oh, vergessen. Bin in der 29. Woche! :)

  4. #4
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Übungswehen

    Ah...jetzt.
    Manchmal hängen die Beschwerden mit Überlastung zusammen. Da würde ich mal schauen, ob etwas mehr Ruhe eine Änderung bringt.
    Aber gerade jetzt wächst das Kind. Es dehnt sich alles, und so etwas geht selten unbemerkt vor sich. Ich bin nicht sehr dafür solche Kontraktionen zu zählen. Das sagt nichts aus.
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

  5. #5
    Avatar von btkascha
    btkascha ist offline Söhnchenmama :-)
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    1.590

    Standard Re: Übungswehen

    Okay, gut. Man hört ja immer verschiedene Sachen von verschiedenen Seiten. Heute hatte ich zufällig auch einen Termin bei meiner Hebamme hier, die meinte auch es wäre nichts ungewöhnliches, solange die Kontraktionen nicht öfter/regelmässiger/schmerzhafter werden. Es wurde aber Eiweiss im Urin gefunden und wird noch abgeklärt, ob eine Infektion vorliegt, ansonsten ist aber alles okay.

    Trotzdem immer wieder schön nochmal jemanden in der eigenen Muttersprache fragen zu können! :) Alles auf Englisch/schwedisch geht halt nicht immer so perfekt.

    liebe Gruesse,
    Katja

  6. #6
    HebammeMarlies ist offline Hebamme
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    1.950

    Standard Re: Übungswehen

    Hallo, ja das verstehe ich gut ;.))
    "Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
    um wenig zu tun."

    Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
    (1901 - 1987), deutscher Frauenarzt und Gelehrter

    In diesem Sinne: Grüße von der Hebamme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •