Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    kruemel1004 ist offline newbie
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    11

    Frage Wasserkopf - bitte um Hilfe

    Hallo,

    unser Sohn ist 10-13 Wochen mit einem Geburtsgewicht von 1130 g und 38 cm Körperlänge zu früh ins Leben gestartet (Termin wegen diverser Unstimmigkeiten nicht ganz geklärt).

    Ihm geht es soweit gut, nur leider wurde ein Blutgerinsel im Kopf entdeckt, welches sich auch nach kurzer Zeit aufgelöst hat. Jetzt droht ihm ein Wasserkopf. Eine Punktion am Rücken verlief nicht erfolgsversprechend und nun wollen die Ärzte in ein paar Tagen in einer OP einen Ausgang am Kopf legen. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie ist die ganze Sache bei euch ausgegangen?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    LG
    Kruemel

    Joshua *09.07.2007 um 00:42 Uhr; 1130 g + 38 cm

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wasserkopf - bitte um Hilfe

    hallo kruemel,

    erst einmal herzlichen glückwunsch zu deinem kleinen kämpfer! er wird mal sehr stark sein, in allen richtungen...

    meine zwillinge kamen vor 2 jahren bei 29+0 mit jeweils 1500g auf die welt. man erkannte schon im bauch noch bei phil eine leichte erweiterung der ventrikel, noch im rahmen, aber grenzwertig. nach der geburt ging es ihm dann sehr gut, hatte eine blutung 1. grades, also nicht gravierend. er hätte schon heim gedurft, aber wir ließen ihn im KH auf eliah warten. da erkannte man einen schnellen kopfwachstum. somit wurde es lange kontrolliert, bis nach 5 monaten nach der geburt ein shunt gelegt wurde. die OP war für mich sooo schlimm, aber ihm ging es suuuper schnell besser. gleich am 1. tag nach dem OP-tag war er wieder der alte. auch jetzt steht er seinem bruder in nichts nach. sie entwickeln sich gleich gut, man sieht den shunt vor lauter haaren nicht. ich muss sagen, toi, toi, toi. es gibt schon immer probleme mit dem shunt, aber da haben nun einfach mala glück!

    dein sohn liegt ja noch in der klinik. wie schwer ist er denn nun? ist es sooo akut, dass man gleich operieren muss?

    solltest du noch fragen haben, einfach melden. gerne auch per PN.

    die OP ist echt eine routinesache. es wirkt am kopf halt gleich mal schlimmer....

    alles gute euch!

    hier noch ein foto meiner beiden:


  3. #3
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Wasserkopf - bitte um Hilfe

    hallo kruemel,
    leider kann ich zum thema wasserkopf nichts sagen, wollte dir aber dennoch alles gute für die anstehende op wünschen!
    aus erfahrung kann ich dir aber sagen, die kleinen sind meist zähe kämpfer :)
    unser jonathan kam am 9.12.2005 in 28+2 mit 789g und 33cm auf die welt und natürlich sieht man ihm an, dass er kleiner als andere ist, aber ansonsten steht er in punkto lebendigkeit, entdeckungsfreude und unsinn in nichts nach.
    alles gute

  4. #4
    Avatar von Karin78
    Karin78 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    50

    Standard Re: Wasserkopf - bitte um Hilfe

    Hallo!!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Sohn!
    Meine Tochter kam vor 2 Jahren in der 26SSW mit ein Geburtsgewicht von 630g zur Welt!
    Sie hatte nach ein paar Tagen leider Gehirnblutungen. In folge dieser musste ihr nach 6 wochen ein Schand gelegt werden da sie viele Barykadien hatte.
    Dadurch wurde es erst besser
    aber nach 8 wochen brauchte sie dann leider einen neuen, diesmal bekam sie einen der durch ein Schlauch die flüssigkeit in den Bauch leitet.
    Mit diesem Schand hatte sie keine Abfälle mehr und sie konnte nach zwei Wochen nach hause.
    die OPs hat sie gut überstanden und musste auch nicht lange beatmet werden.
    Heute merkt man ihr nichts an und über den schand sind Haare gewachsen so das man ihn auch nicht sieht, nur den Schlauch manchmal da sie halt sehr dünn ist.
    Einmal im Jahr fahren wir zur Kontrolle .

    Ich wünsche Dir und den Kleinen alles Gute!!

    LG
    Karin

    Sophie *17.04.05 um 20:48 Uhr; 630g

  5. #5
    maxxena ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    1

    Standard Re: Wasserkopf - bitte um Hilfe

    hallo karin!

    ich hab mal gelesen das dein kleiner wasserkopf hat, wie gehts ihm heute?
    wir haben gestern auch solche diagnose bekommen, bin sehr unruhig und verunsichert, in 2 wochen wissen wir mehr... doch erfahrung von anderen müttern ist mir wichtig.

    würde mich über eine nachricht von dir freuen

    schöne grüsse

  6. #6
    Avatar von Karin78
    Karin78 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    50

    Standard Re: Wasserkopf - bitte um Hilfe

    Hallo Maxxena!!

    Meine Kleine geht es heute sehr gut. Sie ist ein lustiges sehr munteres Kind.
    Von dem Schund merkt sie garnichts.
    Die Ops waren für uns am schlimmsten das warten vorm OP. Sie hat die sehr gut verkraftet und war ein zwei tage später wieder.
    einigermassen fit.
    Was hat den dein Kleiner (oder die Kleine)?
    Auch ein frühchen?

    Ich wünsche euch alles Gute!
    Und Hoffe das nach zwei Wochen eine gute Nachricht auf euch wartet.

    Schöne Grüße
    Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •