Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    lena_und_mama ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    6

    Standard Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Ich hab eine Frage wie geht ihr mit der angst um plötzlichen KINDSTOD?

    wir haben uns einen angelcare gekauft - der ist 2 mal angeschlagen dannach sind wir in die klinik und lena würde überwacht - es ist nix vorgefallen !! weil unsere docs nix vom angelcare halten - hat man uns nun einen heimmonitor verschrieben !


    nun meine frage - wie seit ihr mit dem thema umgegangen?

  2. #2
    schnuso ist offline addict
    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    549

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Unsere Maus kam in der 25SSW, wir hatten auch nen Monitor mit bekommen, vom Agelcare haben sie uns schon vorher, wo wir noch nicht wussten, das mir ein Frpüchen bekommen abgeraten.
    Haben halt alles zum Schutz vor Kindstode gemacht, kein Rauch richtige Temperatur.Lage und Schlafsack(Alvi Mäxchen) und sonstiges.

    Mit Gerät ist man halt auf der etwas sicheren Seite.
    Mach Dir nicht allzu einen großen Kopf, wenn Du alle Regeln befolgst, wird schon nichts schief gehen.
    Alles befolgen, mehr kannst Du eh nicht machen.
    Gruß Sonja mit Lea

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Wir haben auch ein Angelcare und sind sehr zufrieden!
    Wieso wurde euch abgeraten?
    Bei uns hat es noch nie angeschlagen, allerdings teste ich es einmal am Tag, indem ich meinen Sohn rausnehme ohne das Gerät auszuschalten.
    Er schläft nur auf dem Bauch, weil er es aus der Klinik nicht anders kennt und hatte ein Atemnotsyndrom III. Grades und ist ein Frühchen der 33.SSW und SGA (1690g)

  4. #4
    lena_und_mama ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    6

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    hmhm - die doc im krankenhaus sagten es wäre ein mist !!
    unser angelcare hat 2 mal ageschlagen - ich bin dann in die klinik die haben mich belächelt - lena würde 2 tage überwacht und nix alles ok !!

    aber ich hab keine ruhe gelassen - und bin bis zum chefdoc - und nun haben wir einen heimmonitor - wie war die aussage lena benötigt keinen aber die mama !!

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Also ich bin Kinderkrankenschwester und mir wurde im KKH zum Angelcare geraten. Allerdings als persönlicher Rat von Kollegin zu Kollegin.
    *schulterzuck* ist wohl eine subjektive Einschätzung.

  6. #6
    Avatar von mikape
    mikape ist offline Veteran
    Registriert seit
    29.12.2002
    Beiträge
    1.201

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Habe auch nie Probleme mit dem AngelCare gehabt!

    Ich denke, die Ärzte haben das noch nie ausprobiert....

    Dein Kind braucht keinen Monitor, du brauchst einen und dann finde ich es völlig legitim, dass ihr um einen gekämpft habt!

    Jetzt bist du sicherer. )Ich kenn das, da steht man mitten in der Nact auf und schaut nach dem Kind, ob es noch atmet...

    Manchmal habe ich das Gefühl gehabt, die Ärzte begreifen überhaupt nicht, was für Ängste wir Eltern durchmachen bzw. durchgemacht haben.

    Unsere Frühchen bekommen alles - Krankengymnastik, Untersuchungen usw. - und was ist mit uns?

    Ich wünsche dir noch alles gute und die Angst wird langsam weggehen, je älter dein Kind wird, glaub mir

    Petra

  7. #7
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    424

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Hi,
    unser "Frühchen" hatte im ersten Jahr so einige Atemaussetzer. Er ist dabei immer blau angelaufen, danach wurde er käseweiss und ist in Ohnmacht gefallen. Wir waren eine Woche im KH, wo er am Monitor angeschlossen wurde. Viele Untersuchungen folgten.
    Naja egal, alles überstanden. Heute ist er 5 Jahre alt :-)
    Die Monitore messen ja auch den Vitalwerte, was ein AngelCare nicht machen kann. Der AngelCare ist ein Bewegungsüberwachungsgerät. Hier werden also nicht die Vitalwerte geprüft, die eher Aufschluss über SIDS geben.
    Mich hat der Klinikmonitor damals jedoch bald zum Wahnsinn getrieben. Die Kontakte an Hand und Fuß sind ständig verrutscht, weil unser Kind ein Zappelkönig war. Deshalb hatten wir ständig Fehlalarme. Deshalb haben wir den Monitor nicht mit nach Hause genommen und uns einen AngelCare zugelegt.
    Wir waren super zufrieden damit. Wir hatten in dem ersten Jahr 9 Alarme, davon nur ein Fehlalarm, weil die Empfindlichkeit nicht stimmte. Bei zwei Fällen mussten wir unser Kind aus dem Bettchen nehmen, damit es weiter atmete. Für uns war es die sinnvollste Anschaffung überhaupt.
    Man muss eben wissen, dass ein AngelCare SIDS nicht verhindern kann. Es ist lediglich eine Unterstützung und ist kein Ersatz für die mütterlichen Instinkte und für die elterliche Fürsorgepflicht. Ich vergleiche den AngelCare mit einem Airbag im Auto. Er verhindert keinen Unfall, aber er kann unter Umständen schwere Verletzungen verhindern. und nur, weil mein Auto einen Airbag hat, fahre ich nicht unfallfreudiger. So auch beim AngelCare. Er unterstützt, mehr nicht. Er kann nicht wiederbeleben etc.

    Wenn Ihr mit dem Monitor zufrieden seid, dann ist es doch prima. Vielleicht sind die Modelle heute auch andere :-)

    Egal, ob mit Monitor oder ohne, mit AngelCare oder ohne - die Angst ist sicherlich immer irgendwie dabei. Aber davon muss man sich etwas distanzieren, sonst wird man zum Nervenbündel. Das hilft nicht.

    Ganz liebe Grüße
    Applejuicejunkie mit zwei Räubern (2 und 5 Jahre)

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Angst - die mich auffrißt ein paar Frage

    Ja, Angelcare ist nur ein "Bewegungsmelder", aber er überwacht eben die Atembewegung und mir gibt das Sicherheit, gerade weil mein Sohn nur auf dem Bauch schläft und laut Studien damit das Risiko erhöht ist. Dazu hatte er nach der Geburt Atemprobleme.
    Einen richtigen Monitor, sprich mit Sättigung und Herzfrequenzüberwachung würde ich mir nicht einfach zur Beruhigung in`s Kinderzimmer stellen, denn ich habe schon soooo viele Fehlalarme im KKH erlebt, dass ich ,glaube ich, noch nervöser werden würde.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •