Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    lotte75 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    83

    Standard Verdauungsprobleme bei Frühchen

    hallo,
    ich,bzw. wir sind neu hier. Nachdem ich mich ein wenig umgeschaut habe,die Auswahl an Themen ist riesig,dachte ich mir ich stelle euch hier auch mal eine Frage.
    Ich habe am 10.01.2007 per Sectio meine Tochter Jana knapp 2 Monate zu früh bekommen.Sie ist jetzt 7 Monate alt und hat sich soweit super entwickelt.
    Das Einzige,was ihr immer noch immens zu schaffen macht,sind starke Blähungen,die sie jeden Nachmittag bekommt und die bis zum Einschlafen anhalten.Begleitet von fast durchgehendem Schreien.
    Sie bekommt zwar sab simplex,aber irgendwie wirds nicht besser. Die Kinderärztin meint das seien normale Anpassungsschwierigkeiten.
    Wie ist das bei euren Kindern?



    Liebe Grüsse Barbara mit
    Leonie *19.09.2001
    Jana *10.01.2007

    Jana,das Leben fest in der Hand !!! 12.01.2007

  2. #2
    Avatar von Deta
    Deta ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    4.088

    Standard Re: Verdauungsprobleme bei Frühchen

    Ellen hatte auch lange Blähungen, aber nicht so schlimm wie bei deiner Kleinen. Ich hab von unserem Arzt dann Globulis bekommen, die sie über eine gewisse Zeit nehmen musste. Dadurch wurde es sehr viel besser! Ich weiß leider nicht mehr, was das war. Frag doch einfach nochmal eure KiÄ.

    Leg deiner Kleinen doch ein warmes Kirschkernkissen auf den Bauch - das mochte Ellen auch sehr gerne. Auch sanfte Massagen halfen etwas.

    Gute Besserung und liebe Grüße,
    Andrea
    Liebe Grüße,
    Andrea und ihre Grazien





    unser Blog






  3. #3
    schnuso ist offline addict
    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    549

    Standard Re: Verdauungsprobleme bei Frühchen

    Lea hatte das auch ganz schlimm.
    Sie bekam Milchzucker in Flasche,gerührt nicht geschüttelt.
    Wir haben den Bauch massiert, mit so einer Kümmelsalbe, stinkt aber hat geholfen.
    Es gibt auch Kümmel-Zäpfchen.
    Wenn Sie keine Verdauung gemacht hat, haben wir das Popoloch ganz vorsíchtig mit dem Fieberthermometer angeregt, da ging viel Luft und Stuhl ab.
    Aber piano!

    Euch alles Gute.
    Gruß Sonja mit Lea

  4. #4
    lotte75 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    83

    Pfeil Re: Verdauungsprobleme bei Frühchen

    Von meiner ersten Tochter kenne ich das ja auch,aber sie hatte nur die üblichen Dreimonatskoliken,die waren dann auch nach ca. 3 Monaten wieder weg.
    Danke euch aber für eure Tipps!
    Werde sie mal ausprobieren



    Liebe Grüsse Barbara mit
    Leonie *19.09.2001
    Jana *10.01.2007

    Jana,das Leben fest in der Hand !!! 12.01.2007

  5. #5
    Tecumseh 2 ist offline mehrMeer
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    8.123

    Standard Re: Verdauungsprobleme bei Frühchen

    Hi,

    Du kannst Dein Kind mit Diestel- oder Sonnenblumenöl (geruchsneutral) und gemahlenem Kümmel massieren oder einfach nur einreiben (vorwiegend den Bauch).

    Sab Simplex haben wir nicht probiert, weil es bei mir auch nicht wirkte.

    Viel Glück

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Verdauungsprobleme bei Frühchen

    Hallo,
    Chiara war 10 Wochen zu früh und hatte auch ganz schlimme Blähungen welche vom Kinderarzt immer als Dreimonatskoliken +10 Wochen abgetan wurde. Als sie 7 Monate war bekamen wir den Tip es mal mit einer Osteopathin zu probieren. Sie hat dann festgestellt, dass Chiara nicht richtig atmet. Nach 2 Sitzungen ging es ihr schon viel besser und nach 5 Sitzungen war alles ok.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •