Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: zu klein?

  1. #1
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard zu klein?

    hallo,
    unser sohn ist zwölf wochen zu früh geboren, jetzt steht der offizielle zweite geburtstag vor der tür und wir hatten unsere u7 vor ein paar tagen. jonathan steckt sprachlich alle zweijährigen in die tasche, motorisch ist er auch super fit. der arzt ist immer wieder ganz begeistert und muss sich jedes mal erinnern, dass jona ein extremes frühchen war.
    so weit, so schön und beruhigend. allerdings ließ der arzt durchklingen, dass ihm das wachstum ein wenig sorgen mache. wir liegen weit unter der minimumkurve. bei der geburt wog jona 789g und war 33cm groß - heute sind es bei 9,8 kilo und 76 cm. wir finden eigentlich, dass er sukzessive gut aufholt und haben uns bislang noch keine sorgen gemacht. er ist eben kleiner und wächst in seiner zeit. so dachten wir es. jetzt hat der arzt wachstumshormone ins spiel gebracht.
    hat jemand erfahrung mit dem wachstumsprozess solcher winzlinge (ich meine bei der geburt). machen die irgendwann einen schub? oder brauchen die einfach?
    viele grüße, corinna

  2. #2
    Gast

    Standard Re: zu klein?

    es freut mich, dass dein kleiner kämpfer sooo gut aufgeholt hat. meine zwillinge kamen in der 29 ssw mit 1.500g auf die welt. sie sind nun (schon länger) normal groß wie 2jährige sein sollten, immer in der mittellinie. aber sie waren bei der geburt auch größer und schwerer. 1500g und 38cm. jetzt, mit 2 jahren und 5 monaten sind sie sicher 94cm und wiegen knappe 14kg.

    ich denke, dass es dein kleiner mann schon noch aufholt. so lange er in SEINER linie weiterwächst, würde ich mir keine sorgen machen und die finger von hormonen lassen.

  3. #3
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: zu klein?

    ja, das denke ich eigentlich auch. er bleibt schon seiner linie treu - die aber eben unter allen kurven liegt. mal abwarten

  4. #4
    ute und lara ist offline enthusiast
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    216

    Standard Re: zu klein?

    Hallo Corinna,

    meine Tochter Lara kam in der 26+6 SSW mit 805 gramm und 34,5 cm. Bei der U7 hat sie 10,6 Kg. gewogen und war 82 cm groß also auch unter jeder Kurve und nicht so weit von Euch entfernt. Unser Kinderarzt meint sie ist halt etwas kleiner aber das holt sie schon noch auf sie hat dazu Zeit bis zum 7. Geburtstag. Heute ist sie ca 100 cm groß und wiegt ca 14 Kg.Sonst geh doch mal mit ihm ins SPZ die kennen sich da am besten aus.
    Meine andere Tochter Julia kam am 21.03.07 in der 24+6 SSW mit 638 gramm und 31 cm. Sie hat bei der U5 erst 4750 gramm und 57 cm gehabt. Lara hatte bei der U5 6100 gramm und 57,5 cm. Also auch zwischen Frühchen gibt es unterschiede. Aber egal ob klein oder etwas größer die Hauptsache ist doch sie sind gesund und munter. (finde ich)

    Liebe Grüße
    Ute mit
    Luisa Sophie 11.11.01 mit 2750 gramm
    Lara Leonie 28.04.04 mit 805 gramm
    Julia Marie 21.03.07 mit 638 gramm



  5. #5
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: zu klein?

    hallo ute,
    da hast du vollkommen recht! da hast du ja zwei so kleine winzlinge! ich wünsche dir sehr, dass alles gut verläuft!
    bislang waren wir nie beunruhigt und sind es jetzt auch nicht wirklich. allerdings machte mich das thema wachstumshormone doch nachdenklich, da unser kinderarzt niemand ist, der leichtfertig alle möglichen dinge verordnet oder anregt. im kinderzentrum beim letzten entwicklungsscreening vor einigen monaten war alles in ordnung.
    ich denke auch, er braucht seine zeit und mir war auch im kopf, dass sie bis 7 aufholen...
    alles gute euch, corinna

  6. #6
    Stefanie_Hamburg ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    53

    Standard Re: zu klein?

    Hallo Corinna,

    wie groß seid Ihr Eltern denn, seid Ihr auch eher unterdurchschnittlich groß? Dann wäre es auch logisch, wenn Euer Sohn kein Riese ist.

    Mit zwei Jahren ist es für Wachstumshormone wahrscheinlich noch ein bißchen früh. Bevor Wachstumshormone gegeben werden, muss auch erst mal getestet werden, ob Euer Sohn zu wenig Wachstumshormone hat (Tests im Krankenhaus), meist wird auch noch per MRT getestet, ob keine organischen Defekte der Hirnanhangdrüse vorliegen. Im Frühchenforum bei qualimedic bzw. in der Frühchenyahoogroup gibt es Eltern, deren Frühchen Wachstumshormone bekommen (da wurde bei den Kindern aber erst nach diversen Untersuchungen im Alter von ca. 4 Jahren begonnen). Das sind allerdings Kinder, die über einen längeren Zeitraum (halbes bis ein Jahr) so gut wie gar nicht mehr gewachsen sind. Vielleicht erkundigst Du Dich dort einmal?

    Viele Grüße
    Stefanie

  7. #7
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: zu klein?

    hallo stefanie,
    danke für den tipp. von den frühchengruppen hatte ich noch nichts gehört. akut ist es nicht, der kinderarzt will auch erst mal abwarten und dann ggf. in einem halben jahr die eigenproduktion der wachstumshormone überprüfen, bevor irgendwas unternommen wird.

    wir sind ganz normal groß, es sei denn du bezeichnest 1,65 und 1,80 als unterdurchschnittlich :)

    viele grüße, corinna

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •