Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Anne41004 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard Kampf ums Trinken

    Alex ist schon kräftig gewachsen, aber
    trotzdem grad mal 2520g schwer.
    Das sind grad mal 300g mehr als bei der Entlassung!
    Er ist jetzt 5 Wochen alt.
    Aber er trinkt nicht richtig. Er schreit auch nur
    3x am Tag nach der Flasche.
    Jedesmal ist es ein Kampf, dass er wenigstens
    150ml pro Mahlzeit runterbekommt.
    Dann muss man ihm den Nuckel 2min. mit Gewalt in den Mund stecken, damit er anfängt zu nuckeln. Und nach 10ml will er nicht mehr.
    So dauert es oftmals 40 min. bis er 150ml runter hat.
    Normalerweise "saufen" die mit 5 Wochen doch
    mehr als 250ml pro Mahlzeit! Oder etwa nicht?

    Übrigens hat Alex jetzt 2 Hörgeräte.
    Sieht total ulkig aus mit den Hörgeräten, die
    ihm bis zum Halsansatz runterhängen.

  2. #2
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    192

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    hallo also ich denke er muss keine 150ml trinken di ehat mein grosser der kam normal auch nicht geschafft der war ein langsam´trinker und hat nur 60-90 geschafft. und mein kleiner kam 33.woche der ist jetzt 8wochen alt und trink auch keine 150ml dem wenn es dir zuwenig vor kommt frag am besten in der klionik oder bei deinem kinderarzt nach dann bist du auf der sicheren seite

  3. #3
    Ulrike3erMami ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    12

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    Hallo, er muß keine 150 ml trinken, und auf gar keinen fall 250ml!! Das wäre viel zu viel!! Mein Kleiner wurde in der 33 SSW geboren und hat mit 5 Wochen ca. 100ml getrunken. Er trinkt erst seid er fast ein Jahr als ist 250ml. Hast Du schon mal ein anderes Flaschensystem ausprobiert? Vielleicht mag es das Material oder die Form des Saugers nicht. Könnte auch sein das sich das Saugerloch verstopft und das er deshalb sehr stark saugen muß und schnell die Lust und Kraft verliert.
    Alles Liebe Ulrike

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    Hallo,

    unser Kleiner hat mit 5 Wochen auch keine 150 ml getrunken. Die trinkt er auch jetzt mit 4,5 Monaten nur selten. Trotzdem nimmt er fleißig zu.

    Steht bei Euch nicht bald der U3 Termin an? Da kann man solche Probleme doch gut klären.

    Unser Kleiner kam 4,5 Wochen zu früh, hatte heftigte Gelbsucht und hat sehr schlecht gegessen. Daraufhin hat man ihm einen Essensplan erstellt- 7 Mahlzeiten auf 24 Stunden verteilt. Die Menge, die er trinken sollte, haben sie errechnet (1/6 des Körpergewichtes pro Tag). Mein kleiner Schatz hat sich zwar nur selten daran gehalten und hat trotzdem gut zugenommen.

    Ganz wichtig ist, dass Du bei den Mahlzeiten ruhig bist. Deine Unruhe überträgt sich auf den Kleinen. Habe Geduld mit ihm, dann wird es bestimmt bald besser!

    Alles Gute,

    Sandy

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    Also ich finde das auch viel,
    meine Kleine war auch so schwer als sie entlassen wurde und hat gerade mal 50ml getrunkrn, das 8x.

    Nun ist sie 9 Wochen und kommt am Tag auf ca.350ml, Kinderarzt sagt es sei OK solange sie zunimmt und das macht sie

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    Zitat Zitat von Knuddel-25 Beitrag anzeigen
    Also ich finde das auch viel,
    meine Kleine war auch so schwer als sie entlassen wurde und hat gerade mal 50ml getrunkrn, das 8x.

    Nun ist sie 9 Wochen und kommt am Tag auf ca.350ml, Kinderarzt sagt es sei OK solange sie zunimmt und das macht sie
    genau so viel trinkt meine auch,mal mehr mal weniger.und sie nimmt immer gut zu und ist 12wochen alt.ich würde gar nicht so viel in sie rein bekommen,wenn sie nicht will dann will sie auch nicht!:D
    was bekommt er denn für eine nahrung?meine bekommt noch die 0-ha von humana,extra für säuglinge mit einem geringen geburtsgewicht!

    lg nicole

  7. #7
    Avatar von vincent_2008
    vincent_2008 ist offline ich bin ich ;-)
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    75

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    ich hab genau das gegenteilige problem. unser bub trinkt zu gut. ich war zwischenzeitlich schon 1er-nahrung am füttern, aber nachdem wir damit auch schon die 1 liter-marke geknackt hatten, habe ich letzte woche in unserem krankenhaus um hilfe gebeten... 250ml, wie sie vincent durchaus pro mahlzeit abgepumpt hat, sind nicht normal. es ist auch nicht normal, dass man in dem alter sein geburtsgewicht schon verdoppelt hat und das haben wir heute geschafft.

    jetzt geben wir wieder PRE und er muss sie mühsam durch nen teesauger ziehen, damit er mind. 20 minuten trinkt und dadurch ein sättigungsgefühl bekommt.
    klara :liebe: mit baby vincent




  8. #8
    Gast

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    boah!
    kann ich ein bißchen hunger von deinem kleinen meiner tochter geben!:) wahnsinn und wie funktioniert es jetzt mit dem teesauger?

    LG NICOLE

  9. #9
    Avatar von vincent_2008
    vincent_2008 ist offline ich bin ich ;-)
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    75

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    klara :liebe: mit baby vincent




  10. #10
    Gast

    Standard Re: Kampf ums Trinken

    echt wahnsinn!!
    ich glaub es hat geklappt:D
    meine kleine trinkt seit 2 tagen 400ml am tag und das ist viel für sie!!!

    lg nicole

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •