Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Anne41004 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard Ist die motorische Entwicklung normal?

    Der Kleine ist knapp 3 Monate alt.
    Korrigiert knapp 4 Wochen.
    Schon 50cm groß! 2cm seit Februar gewachsen!
    Bei der Geburt war er 48cm.
    Können Kinder sich mit 3 Monaten eigentlich schon alleine umdrehen? Vom Bauch auf den Rücken? Alexander kann es jedenfalls nicht.
    Er kann auch noch nicht seinen Kopf alleine
    halten. Der ist ihm einfach noch viel zu schwer.
    Wenn man seine Arme anhebt, fallen sie schlaff wieder zurück. Alleine kann er seine Arme nicht nach etwas ausstrecken.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    mia kam 10wochen zu früh. sie kann sich bis heute noch nicht drehen. ich mache mir aber noch keine sorgen, denn der kinderarzt war bisher immer zufrieden mit ihr.
    frühchen brauchen eben ihre zeit und man kann sie nicht mit normal geborenen babys vergleichen.
    von meiner freundin der junge ist im februar geboren und ist schon größer und schwerer als meine maus.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    Besonders am Anfang rechnet man immer vom ET aus, gerade wenn die Kleinen viel zu früh kamen. Und wenn du bedenkst, dass er gerade mal 4 Wochen alt ist/wäre würde ich mir da keine Gedanken machen!! Unsere hat auch recht lange gebraucht bis sie sich drehen konnte. Sie kam im August in der 33SSW, zum ersten Mal gedreht hat sie sich Ende Februar.

    Wenn du zu große Sorge damit hast frag deinen KiA ggf. nach Krankengymnstik oder anderen Fördermöglichkeiten.

  4. #4
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    2.729

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    SChliesse mich da an.
    Bei deiner Maus wird noch nach seinem eigentlich ET gerrechnet. Und 4 Wochen alte Babys können ihren Kopf noch nicht halten.
    Wir hatten einen super Kinderarzt, der Mia auch immer zwischen den Us sehen wollte und wenn ihm irgendwas aufgefallen wäre (meine Freundin hat ein Frühchen und konnte auf dem einen Ohr nicht hören...wegen einer Mittelohrentzündung wie sich dann herrausstellte. Jetzt mit 15Mon. ist alles bestens!!), hätte er sie an das Sozialpädiatrische Zentrum überwiesen. Da mussten meine Schwester und ich schon hin, weil man sehen wollte, ob Zwillinge sich "normal" entwickeln.
    Wenn du dir Sorgen machst, frag deinen Kinderarzt, ob es bei euch sowas auch gibt. Du kriegst dann eine Überweisung. Meine Freundin musste damals allerdings gut 8Wochen auf einen Termin warten...

    Mia kam nur 6 Wochen zu früh und war bei allem (drehen, Kopf heben, krabbeln, greifen etc.) immer die Letzte. Es gibt auch einfach faule Kinder ;D Obwohl sie schon alles aufgeholt hat, läuft sie mit 14 Monaten keinen Schritt. Ihr Vater, "normal geboren", hat seinen ersten Schritt mit 19 Monaten gemacht!
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  5. #5
    JeOl ist offline Stranger
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    9

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    Kann mich den anderen nur anschließen.
    Mache Dir keine Gedanken. Ole kam "nur" 5 Wochen zu früh und auch bei ihm war die motorische Entwicklung nicht so wie bei einem reif geborenem Kind. Setze dich nicht unter Druck und vergleiche dein Kind nicht mit anderen Kindern (diesen Fehler habe ich am Anfang auch gemacht) Manche sind halt früher dran manche später.

    LG
    Yvonne

  6. #6
    blunaluna ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    14

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    Hallo Anne,
    auch Babies, die nicht zu früh geboren wurden, können sich mit 3 Monaten noch nicht unbedingt drehen, das ist ja immer sehr unterschiedlich.
    Meine Kleine kam 8 Wochen zu früh und ist jetzt 4 Monate alt (korrigiert also 2). Sie kann sich auch noch nicht drehen. Die Arme kann sie inzwischen schon etwas zielgerichteter bewegen, immerhin schafft sie es schon, die Faust in den Mund zu stecken und darauf rumzukauen. :-) Ihr Kopf ist ihr aber auch noch ziemlich schwer. Meine Kinderärztin hat ihr jetzt Krankengymnastik verschrieben, aber nicht, weil es wirklich so dringend notwendig wäre, wie sie meinte, sondern nur, um sie ein wenig in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Damit hatte sie allerdings bis jetzt gewartet, um die Kleine nicht zu sehr zu stressen. Wir üben jetzt immer fleißig auf dem Bauch liegen, Arme aufstützen und Köpfchen hochhalten. Im Moment macht ihr das allerdings noch gar keinen Spaß und endet immer in einem Schreikonzert ... :-)

  7. #7
    Anne41004 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    :o In einem anderen Forum haben mir die Eltern Unverantwortlichkeit vorgeworfen und dass das mit 3 Monaten nicht normal sei blablabla.
    WIE bittschön soll ich mich als 17-jährige
    Schülerin in der 11. Klasse 24h am Tag ALLEIN um ein Baby kümmern?! :mad:
    Ich kümere mich um ihn wo es nur geht.
    Aber meine Zeit ist auch nicht unbegrenzt.
    Habe ja schon beim JA gesagt, dass ich das allein auf Dauer nicht packe. Aber das lässt schon 4 Monate auf sich warten....

  8. #8
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    192

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    hallo anne ich abe 2 kinder mein grosser kam in der 37 woche mein kleinerer bzw der jüngere in der 33. woche. mein grosser hat sich mit etwa 4 monaten das erste mal gedreht das is auch ok der kleine ist jetzt 3 monate korrigiert 5 wochen . er kann seinen kopf auch nicht halten und drehet sich nicht mach dir keinen stress das wird alles. der kleine kam mit 47cm und 2420gr. zur welt und ist jetzt knapp 60 cm und hat 5900gr also da sieht man nicht mehr das er ein frühchen ist.

    dann die andere sache das du erst 17. e meiner freundinnen würden auch sehr früh mutter die eine war gerade 16 geworden und die andere mit 16 das erste mal und 14 monate das 2te mal.

    es gibt mutter die können sich mit 30 und mehr nicht um ihre kinder kümmern. wenn du es nicht mehr schaffst dann lass dir lieber helfen ( wenn es nicht ewig dauert).

  9. #9
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    192

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    jetzt habe ich so einen langen text geschrieben und was vergessen!!

    mein sohn würde eigentlich gerne daumenlutschen aber bekommt ihn nicht immer in den mund weil er die hand zu hat. vom schnuller muss er würgen wenn der daumen dann mal drin ist geht es ihm so gut.
    soll ich ihm dabei helfen oder ihn lassen??

  10. #10
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Ist die motorische Entwicklung normal?

    na ja, erst mal solltest du nicht immer auf alles hören, was andere sagen :) - und zweitens sind frühchen keine normalen babys, die man mit anderen vergleich kann - udn selbst da ist alles möglich.

    hast du unterstützung durch deine familie? einen freund/vater des kindes? ich kann mir vorstellen, dass das mit 17 ziemlich hart ist - aber auch mit mitte 30 ist es nicht unbedingt einfacher :) ein kind zu haben, ist dann eben für alle neu.

    also, mein frühchen kam 12 wochen zu früh, ist heute korrigiert 25 monate alt und flitzt wie ein wilder durch die gegend. dein kind ist eigentlich erst vier wochen alt - und damit viel zu jung, um allein den kopf zu halten oder gar sich zu drehen. das braucht zeit! lass dich nicht verunsichern. ansonsten, hast du eine hebamme? oder einen guten kinderarzt? dir helfen doch gerne weiter!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •