Hallöchen,

wir wollten uns auch mal wieder melden. Kjell wird nun bald 2! Soweit ist alles prima. Bei unserem Kliniktermin vor einigen Tagen sollte noch einmal auf seine Füßchen und das Laufen geguckt werden (Kjell läuft seit Februar, also mit etwa 19 Monaten).

Die Orthopädin meinte, dass sie bei Knickfüßchen (er läuft stark auf der Fußinnenkante) normalerweise abwinkt, dass es aber bei Kjell "eine Spur zuviel sei". Dass das Laufen so tapsig aussieht kommt daher, dass er wohl im linken Bein eine ganz leichte Lähmung hat (ich glaube das Wort "ganz leichte Hemiparese" stand im Raum). Es hieß, dass das bei dem "Amnioninfektionssyndrom" nicht ungewöhnlich sei. Mir war das mit der Infektion im Mutterleib neu, es hieß ja immer, dass ich eine Cervixschwäche habe. Ob nun zuerst die Cervixschwäche oder die Infektion da war, wird mir - mal wieder - nie jemand sagen können.

Naja, wir warten jedenfalls ab, Kjell soll laufen, klettern und alles machen. Ich hoffe, dass sich das alles verwächst. Immerhin hat er damals seinen linken Arm auch kaum gebraucht und davon merkt man übehraupt nichts mehr.

Er hat nun ca. 11,7 kg und 87 cm Größe.

In knapp zwei Wochen fliegen wir noch in den Urlaub (Ibiza, Strand-Urlaub) und nach dem 2. Geburtstag beginnt dann die Eingewöhnung im Kinderladen.

Ich versuche mal ein Foto anzuhängen, ist etwa drei Wochen alt (bei der Anprobe der selbstgestrickten Jacke)