Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von NaLiDa
    NaLiDa ist offline Nr. 4 im Visier!
    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.924

    Standard Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Hallo liebe Frühchenmamas!

    Ich befinde mich in der 29. SSW, und mein Gebärmutterhals verabschiedet sich gerade.

    Momentan misst er mit großer Trichterbildung 1,2 cm. :(

    Nun ist Bettruhe, und vielleich schon bald KH angesagt.

    Es besteht ja auch nun die Gefahr einer Frühgeburt, und deswegen wollte ich mich mal ein wenig bei euch umhören, was ihr so zu berichten habt.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mich kurz an euren Erfahrungen teilhaben lasst.

    Da ich nicht so lange am PC sitzen darf, kann ich leider nicht alle Beiträge hier durchlesen, und würde mich über eine kurze Zusammenfassung freuen, wenn ihr Lust habt.

    Vielen Dank, und euch und euren kleinen Kämpfern alles Liebe!


    Nadja
    Schlauer Junge 02/99

    Hübscher Junge 03/01

    Süsser Junge 10/08

    ....und ein Mäuschen in Planung für 2011... :liebe:


    Wenn man was nicht schafft, will man es nicht!

    Gemeinsam wartet es sich leichter: Meine Bino Pixelschubscher und ich hoffen auf Nr. 4 :liebe:

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Unsere Maus kam bei 32+6 per Not-Sektio nach vorzeitiger Plazentaablösung. Ich hatte schon zu hause ab er 18 SSW gelegen wegen Blutungen. In der 29 SSW kam es dann zum Blasensprung. Von da ab lag ich im KH.

    Mein KH hätte bis zur 34 SSW immer einen KS gemacht. Spontane Geburt wäre in ihren Augen zu anstrengend für das Kind.

    Ich wünsche dir alles Gute und dass deine Bauchmaus noch lange in deinem bauch bleibt. Halte dich strikt an das, was dein FA dir sagt. Dann wird es schon alles gut gehen.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Chiara kam in der 30/0 SSW mit 1480 g, 40 cm und 28 KU per KS auf die Welt, nachdem ich schon ab der 19 SSW mit Blutungen im KH lag!
    Da sie die Lungenreife hatte ging es ihr nach der Geburt sehr gut so dass sie nicht beatmet werden musste!
    Nach 5 Wochen durften wir sie mit 2200 g nach Hause holen :)

    Ich drücke dir die Daumen und halte dich an das was dein FA zu dir sagt :)

  4. #4
    26.11.07 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    214

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    sinja(9 monate) kam in der 31. ssw per notsectio, durch wehen die sich nicht mehr aufhielten lassen.
    sie kam so früh weil es ihr nicht gut ging sie wäre gestorben wenn sie nicht die kraft gehabt hätte!
    sie hatte ein loch im darm und vergiftete somit sich selber ,da verkalkter stuhl sich im bauchraum befand und der darm entzündet war hat sich ein wasserbauch gebildet!
    sie wurde gleich operiert am tag der geburt und später noch einmal!
    heute geht es ihr sehr gut aber erst seit 2 monaten!
    viel glück und schone dich bitte! du wirst noch genug kraft brauchen für dein sonnenschein ,egal wann es kommt!

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    KS wegen Präeklampsie, sonst wäre mein faules Kind sicher nie zu früh gekommen :lol:

  6. #6
    Avatar von ayla.auel
    ayla.auel ist offline Ich bin Ich
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    5.948

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Zitat Zitat von NaLiDa Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Frühchenmamas!

    Ich befinde mich in der 29. SSW, und mein Gebärmutterhals verabschiedet sich gerade.

    Momentan misst er mit großer Trichterbildung 1,2 cm. :(

    Nun ist Bettruhe, und vielleich schon bald KH angesagt.

    Es besteht ja auch nun die Gefahr einer Frühgeburt, und deswegen wollte ich mich mal ein wenig bei euch umhören, was ihr so zu berichten habt.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mich kurz an euren Erfahrungen teilhaben lasst.

    Da ich nicht so lange am PC sitzen darf, kann ich leider nicht alle Beiträge hier durchlesen, und würde mich über eine kurze Zusammenfassung freuen, wenn ihr Lust habt.

    Vielen Dank, und euch und euren kleinen Kämpfern alles Liebe!


    Nadja
    Sohnemann kam SSW 35+0 aufgrund vorzeitigem Blasensprung zur Welt. Ärzte waren etwas ratlos, da es eine Bilderbuchschwangerschaft war. Nach einer Woche Intensiv- und einer Woche Frühchenstation durfte er mit heim. Ab dem 3. Lebensmonat galt er nicht mehr als Frühchen.

    Er ist jetzt 27 Monate alt und laut Kinderärztin etwas zu "weit" für sein Alter. :D

    Also, bleib liegen und sag Deinem Bauchbewohner, er soll sich noch ein bißchen Zeit lassen.

    LG

    ayla.auel

  7. #7
    vk070804 ist offline Stranger
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    9

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Hallo Nadja!

    Mein Sohn Colin kam bei 31+2 SSW auf die Welt.
    Wochen vorher musste ich bereits Partusisten (=Wehenhemmer) in Tablettenform nehmen, durfte nicht mehr arbeiten. Bei mir wurde damals auch festgestellt, dass ich vorzeitige Wehen hatte.
    Als sich dann trotzdem noch diese Trichterform der GM bildete, schickte mich mein FA in die Klinik. Dort wurde gerade noch rechtzeitig die Geburt aufgehalten.
    In der Klinik hatte ich absolute Bettruhe, bekam das Partusisten per Infusion. Trotzdem platzte eine Woche später meine Fruchtblase...
    Colin kam dann genau 1 Woche und einen Tag später spontan auf die Welt! Ich wachte mitten in der Nacht auf, und bemerkte, dass ich alle paar Minuten Wehen hatte. Ich wurde in den Kreissaal geschoben, mein Mann wurde verständigt, und kurze Zeit später war der Kleine schon da. Allerdings mit Dammschnitt und mit Hilfe der Ärztin, die sich auf meinen Bauch "setzte". (War wohl nötig, da die Herztöne so schwach wurden, un Colin so schnell wie möglich raus musste).

    So, dass war´s in Kurzform!

    Schon dich soweit es geht! Und nicht aufgeben! Ich hatte ab und zu (vor allem im KH) nen Durchhänger - aber ich wusste ja für wen ich das alles durchsteh: Für unser absolutes Wunschkind! Und ich werde jeden tag dafür von ihm belohnt!! :-)

    LG
    Kerstin

  8. #8
    Avatar von carin368
    carin368 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    1.528

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Hallo!

    Ich hatte schon länger mit vorzeitigen Wehen zu tun. Dann kam noch ein Sturz Mitte Juli dazu.

    Bald ging der Muttermund auf. Ja, und damit nahm alles seinen Lauf. Schonung? Beim fünften Kind Fehlanzeige...

    Also passierte, was passieren musste. Die Fruchtblase platzte bei 30+3. Da es sich der Bauchzwerg in Beckenendlöage bequem gemacht hatte, musste er per Kaiserschnitt geholt werden. Alles andere wäre zu gefährlich für ihn gewesen, weil er eben noch so klein war.

    Ich bekam Celestan für die Lungenreife und wir hielten noch 48 Stunden durch, ehe er geholt wurde.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es Deinem Bauchzwerg bei Dir so gut gefällt, dass er noch etwas bleibt...
    ________________________________
    Grüße, Claudia













  9. #9
    Giggi ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    12

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Tom ist jetzt fast 6 Monate und kam in der 29 + 3 SSW zur Welt. Nach einigen Problemen und 2 mal Krankenhaus wegen Blutungen kamen dann noch Wehen dazu und die Herztöne wurden immer schlecht das eine Notsectio gemacht wurde... danach gab es einige Höhen und Tiefen und nach fast 8 Wochen durften wir Ihn dann endlich mit nach Hause nehmen.

    LG
    Nadja

  10. #10
    sabine2906 ist offline Stranger
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard Re: Wie kam es bei euch zur Frühgeburt, wie habt ihr entbunden?

    Bei mir hat sich auch in der 24. Woche mein Gebärmutterhals auf 1,5 cm verkürzt mit Trichterbildung. Ich lag eine Woche im KH und hab mich dann nach Hause entlassen. Hab daheim dann viel gelegen und mich geschont. Wir haben es dann bis zur 36+5 SSW geschafft und Max kam spontan zur Welt. Alllerdings mit Dammschnitt und Saugglocke, da er mit den Herztönen abgefallen ist. Aber ihm ging es gleich gut und er hatte keine Probleme. Heute ist er 16 Monate alt.

    Ich drück dir ganz fest die Daumen. Ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht, war ja fast in der gleichen Situation.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •