Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    LeaMarie07 ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    45

    Standard Überwachungsmonitor

    Hallo!

    Brauche bitte mal Eure Hilfe! Wer von Euch hat Erfahrungen mit einem Überwachungsmonitor? Unsere Kleine ist 7 WOchen alt und seid 4 1/2 Wochen zu hause. Die erste Zeit hatten wir wenig Probleme mit Alarmen, aber in letzter Zeit häufen sie sich. Allerdings ist der Alarm meist nur wenige Sekunden.
    Habe auch festgestellt, dass sich die Elektroden ständig lösen bzw. verrutschen.
    Wie geht ihr mit den Monitoren um und wie verhaltet ihr Euch bei ständigen Alarmen?

    Danke für Euren Rat!

  2. #2
    Avatar von Freulein
    Freulein ist offline Mehr geht nicht!
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    17.432

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Zitat Zitat von LeaMarie07 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Brauche bitte mal Eure Hilfe! Wer von Euch hat Erfahrungen mit einem Überwachungsmonitor? Unsere Kleine ist 7 WOchen alt und seid 4 1/2 Wochen zu hause. Die erste Zeit hatten wir wenig Probleme mit Alarmen, aber in letzter Zeit häufen sie sich. Allerdings ist der Alarm meist nur wenige Sekunden.
    Habe auch festgestellt, dass sich die Elektroden ständig lösen bzw. verrutschen.
    Wie geht ihr mit den Monitoren um und wie verhaltet ihr Euch bei ständigen Alarmen?

    Danke für Euren Rat!

    Benutzt du irgendwelche Badezusätze die fetten oder Bodylotions oder Öl? Das ist natürlich hinderlich beim
    Messen der Elektroden. Öfter neu kleben schon versucht?

    Und zum Verhalten: JEDEN Alarm ernst nehmen; auch wenn du 2000 Mal umsonst zu deinem Kind rennst!

    Was ist denn, wenn die Alarma auslösen?
    Zur Not nimm den Monitor mit und lass ihn vom KiA auslesen und auswerten! Lieber einmal zu viel als zu wenig!

    Alles Gute für euch und berichte mal, wie es euch geht! :)
    Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
    von vielen Blättern eines.
    Das eine Blatt, man merkt es kaum,
    denn es ist ja keines.

    Doch dieses eine Blatt allein
    war ein Teil von meinem Leben.
    Drum wird dieses eine Blatt allein
    mir für immer fehlen.


    Für Erich

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    hallo hab erfahrung bei uns wars auch so. welchen monitor hast du und welche sensoren. die sensoren die du hast sind die mit so ner glibbrigen klebmasse unten oder ganz flach also dünn wie tesa?
    wo hast du die sensoren genau geklebt? normalerweise muss eines genau über die brustwarze (herzseite) und die anderen beiden links und rechts paar cm unter den achseln .

    wir hatten immer fehlalarme und allergien. dann hab ich bei der firma ( vitaguard) angerufen und ich bekam allergikersensoren die mit kontaktgel hingeklebt werden. ist wie ultraschallgelk. seitdem kein einziger fehlalarm mehr!!

    schreib mal bisl ausführlicher vielleicht kann ich dir helfen. gern auch per pn

    lieber gruss

    das mit den sensoren ist sehr wichtig.

  4. #4
    Hedi-Laktura ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.02.2007
    Beiträge
    2

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Ich habe einen Abend mal, als ich nurnoch (Fehl)alarme hatte den Servicedienst von dieser Firma angerufen. Hatte erst ein schlechtes Gewissen weil es ja jetzt kein Notfall war oder so. Der Mitarbeiter hat mich dann am Telefon sehr gut durch das Menü geführt für so eine Art Reset. Außerdem haben wir dann auch die Elektroden nochmal ander geklebt. Das ändert sich ein bißchen mit zunehmendem Wachstum. Also nicht zögern: anrufen! Die sind sehr nett! Alles Gute.

  5. #5
    LeaMarie07 ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    45

    Standard Re: Überwachungsmonitor

    Nein, ausser Wasser benutzen wir gar nichts. Momentan klebe ich täglich neue Elektorden.
    Sicher nehme ich jeden Alarm ernst. Habe allerdings das Gefühl, dass es meinem Kind bei jedem Alarm gut geht, egal ob es Abnoe oder Bradykardie anzeigt. Und wie gesagt, meist ist nach ein paar Sekunden alles wieder in Ordnung.
    Habe heute einen Termin beim KiA, aber der kennt sich leider mit dem Gerät nicht aus. Werde wohl nochmal in die Kinderklinik fahren müssen...

  6. #6
    Sünni ist offline willhiernichtweg!
    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    1.779

    Standard Einstellungen dem Alter anpassen

    Hallo,
    obwohl ich nur noch still mitlese, muss ich mich jetzt doch kurz melden - auch wir hatten nach einer weile viele fehlalarme, die altersbedingt waren - je nach alter müssen nämlich die einstellungen (herzfrequenz/erlaubte atempausen) neu eingestellt werden. zuerst hat es unser kia gemaacht und uns dann eine tabelle mitgegeben... später konnten wir das selbst. unsere maus hatte ihren "piepser" etwas über 11 monate!
    Sünni

    "Jedes Kind bringt die Botschaft,
    dass Gott die Freude am Menschen
    noch nicht verloren hat!" (TAGORE)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •