Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    minchen80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    284

    Standard RSV - Impfung ???

    hallo liebe frühchenmamas,

    haben eure frühchen die RSV-Impfung bekommen?

    bis gestern wusste ich nichts von dieser impfung.gestern hat mich die kinderklinik angerufen wo mein sohn 6 wochen in der klinik lag.sie haben mich drauf aufmerksam gemacht dass frühchen mit sehr geringem geburtsgewicht diese RSV-Impfung kriegen sollen.(mein sohn wog bei der geburt 1320 gr bei einer grösse von 39 cm)weil solche babys sehr anfällig sind.ich sollte mal dem kia fragen wenn die es nicht machen sollten machen sie es selbst.
    also war ich heut beim kia und hab nachgefragt.sie haben gesagt dass sie eine sehr strenge kriterie befolgen müssen bevor sie die babys impfen.wei diese impstoff sehr teuer ist.ein impstoff kostet über 1500 euro und die babys müssen 6x geimpft werden.viele KK wären nicht einverstanden weil es zu teuer ist deswegen diese strenge kriterie.
    obwohl mein sohn einen sehr sehr schweren start ins leben hatte,wäre mein sohn ausserhalb diese kriterie.
    als ich der kiä gesagt habe dass die kinderklinik ihn impfen würde war sie sehr überrascht und hat gesagt dass ich ihn auf jeden fall impfen lassen soll.

    mich würde interesieren ob eure frühchen diese impfung gekriegt haben.

    lg
    minchen

    ach ja ich hab für meinen sohn ab nächste woche einen termin für die impfung bekommen.
    *03.03.2008 / 1320g / 39cm / (ET 23.04.)

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    Unsere wurde letzte Woche "geimpft" (ist eigentlich keine Impfung sondern eine Passivimmunisierung)
    Wurde Dein Sohn beatmet? Bei uns ist es so das Anna sehr lange beatmet war und deshalb die RSV Immunisierung bekommt. Letzte Saison war schon vorbei, da haben wir nichts mehr machen lassen aber eben jetzt diese Saison noch.

    Ach ja, das hier hab ich diesbezüglich auch noch mal gefunden :)
    Fachgesellschaften empfehlen diesen Frühgeborenen die Immunisierung mit Palivizumab:

    # Frühgeborene bis zur 28. SSW ohne chronische Lungenerkrankung, die bis zu 12 Monate vor der nächsten RSV-Saison geboren wurden.
    # Frühgeborene bis zur 32. SSW ohne chronische Lungenerkrankung, die bis zu 6 Monate vor der nächsten RSV-Saison geboren wurden.
    # Frühgeborene bis zur 35. SSW, die zu Beginn der RSV-Saison unter einem halben Jahr alt sind und zwei weitere Risikofaktoren aufweisen.

    Das Therapieschema hat Professor Jürgen Seidenberg vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin in Oldenburg erläutert: Die Kinder bekommen von Beginn bis Ende der RSV-Saison, das heißt etwa von Oktober bis März, einmal monatlich 15 mg Palivizumab pro kg KG intramuskulär injiziert. Die Aktivität von RSV wird in Deutschland von einem Forschernetzwerk überwacht.
    Es kommt eigentlich darauf an wieviel zu früh Deiner gekommen ist und ob er eben beatmet wurde oder nicht.

    Man muss diese immunisierung alle 28 Tage durchführen und wie gesagt ist sie sehr teuer. Erkundige Dich doch noch mal ob es sein muss bei Euch. Wie alt ist Euer Sohn denn jetzt?

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  3. #3
    minchen80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    284

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    mein sohn ist jetzt 8 monate alt korrigiert 6 monate und 1 woche.
    er kam in der 33.ssw auf die welt.er war aber sehr unterernährt wog nur 1320 gr.
    er wurde nicht beatmet.
    weil die kiä geraten hat ihn impfen zu lassen werde ich ihn impfen lassen.
    *03.03.2008 / 1320g / 39cm / (ET 23.04.)

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    weil die kiä geraten hat ihn impfen zu lassen werde ich ihn impfen lassen.
    Ne, klar. Ist besser es zu machen würde ich auch sagen. Aber ich hoffe mal sie kriegt das bei der Krankenkasse durch weil es eben nicht so billig ist diese Immunisierung stellen die sich da gerne quer, und beharren dann auf die Risikofaktoren ob diese bestehen oder nicht.

    Wie geht es dem Kleinen denn ansonsten. Alles OK inzwischen?

    LG Julia
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    385

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    Hallo Minchen,

    wenn bei dir die Kriterien erfüllt sind und die Klinik impfen lässt, dann würde ich das machen lassen.

    Die Impfungen werden wohl im Allgemeinen gut vertragen.

    Bei meinem Neffen lief es leider anders: obwohl er ewig beatmet wurde (26. Woche) riet der Kinderarzt ab (die Saison sei schon vorbei, im Februar) und der Kleine landete wieder auf der Intensivstation. War nicht schön.

    Liebe Grüße
    Gerti
    Gerti
    einer der fehlt (+*06/2006) und
    zwei die da sind (*04/2007)

  6. #6
    minchen80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    284

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    Zitat Zitat von sonnenschein1977 Beitrag anzeigen
    Ne, klar. Ist besser es zu machen würde ich auch sagen. Aber ich hoffe mal sie kriegt das bei der Krankenkasse durch weil es eben nicht so billig ist diese Immunisierung stellen die sich da gerne quer, und beharren dann auf die Risikofaktoren ob diese bestehen oder nicht.

    Wie geht es dem Kleinen denn ansonsten. Alles OK inzwischen?

    LG Julia

    meinem sohn geht es inzwischen sehr gut.er nimmt langsam zu.die defizite die er hat holt er langsam aber sicher auf.
    bei der gburt sah es aber ganz anders aus.er hatte zwei ghirnblutungen gehabt und wir wussten langezeit nicht ob er davon folgeschäden haben wird.aber die blutungen haben sich aufgelöst so dass er mit sicherheit keine folgeschäden geben wird:)
    diese immunisierung wird die kiä nicht machen weil sich die KK geweigert hat.aber die kinderklinik wird es ohne probleme machen.ich muss nichts dazubezahlen.
    die kiä hat gesagt dass ich mir keine sorge machen muss und dass sie es auf jeden fall auch gemacht hätte wenn sich die KK nicht geweigert hätte.
    ich denke es schadet nicht.hoffe ich mal zumindest.

    lg
    *03.03.2008 / 1320g / 39cm / (ET 23.04.)

  7. #7
    Gast

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    mia hat diese impfung bekommen. ein tag nach der entlassung aus dem krankenhaus bekam sie beim kinderarzt die impfung.
    alle 4 wochen. ende april hat sie die letzte impfung bekommen.
    sie hat das impfen gut vertragen.
    allerdings sieht es ziemlich heftig aus, wenn mit einer nadel in den oberschenkel gespritzt wird. mia war noch so klein und dünn, ich dachte die nadel guckt auf der rückseite wieder durch...war natürlich nicht so.

    jedenfalls würde ich ein frühchen jeder zeit wieder gegen diese RSV-vieren impfen lassen!
    der sohn von einer freundin, ebenfalls ein frühchen, bekam die impfung nicht. -der kleine musste nachdem er sich angesteckt hatte fast eine woche im krankenhaus verbringen....
    dann lieber ein pieks und gut!

  8. #8
    Steffie2 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.651

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    Liebe Minchen, also ersteinmal möchte ich gleich vorweg sagen, dass meine Kleine damals kein Frühchen war, sie kam bei 37+2! Aber wir kennen den RS-Virus und das leider nur allzu gut! Sophie-Marie bekam ihn mit nicht ganz 3 Wochen wahrscheinlich von ihrer Schwester, die zu diesem Zeitpunkt einen vermuteten fiebrigen Infekt mit Schnupfen-und Hustenanzeichen hatte. Nachdem der anfangs vermutete Schnupfenvirus immer schlimmer wurde, fuhr mein Mann mit der Kleinen sofort ins Krankenhaus, wo sie volle 23 Tage auf der Säuglingsintensivstation verbrachte. Dies deswegen solange, da nach der normalerweise ca. 1 wöchigen RS-Erkrankung eine Lungenentzündung hinzu kam! Zu dem Zeitpunkt wurden täglich 1-2 Kinder mit RS in unserem Krankenhaus eingeliefert und ich kann Dir nur sagen, solltest Du die Möglichkeit haben, dein Kind dagegen zumindest teilweise zu schützen, tue es! Ich jedenfalls werde den Anblick meiner Süßen in dem Krankenhaus-Gitterbett mit Schläuchen und Kabeln nie vergessen und wünsche das NIEMANDEM! Liebe Grüße Steffie2
    Juchhu, meine Bino ist Solveigkoala!

  9. #9
    Giggi ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    12

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    Wir haben die Impfe auch bekommen jetzt im September das erste mal und vor 2 Wochen schon die 2.

    Tom kam in der 29+3 SSW zur Welt und der Ki-arzt hat mir gleich gesagt das diese Impfe super wichtig ist und geimpft wird egal wie es dem Kind geht. Einfach weil die Gefahr das Sie sich sonst in der Zeit was fangen zu groß ist

    Also wenn die das im Krankenhaus machen dann ist das doch nur gut.

    LG
    Nadja

  10. #10
    kuechenmaus ist offline old hand
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    721

    Standard Re: RSV - Impfung ???

    Bei uns im KH haben die uns nur dazu geraten. Wir haben im Oktober die erste Impfung bekommen. Über Kosten wurde gar nicht gesprochen. Leider haben wir im November noch keinen Termin gehabt, weil Junior eine obstruktive Bronchitis hat. Aber der KiA ist damit zufrieden, da er kein Fieber bekommen hat und bis jetzt auch noch nicht hat.
    Meine Mutter meinte: Muß das sein? Er ist doch noch so klein, aber ich denke, wenn es notwendig ist und die Ärzte das vorschlagen, machen wir das auch. Schließlich geht die Gesundheit von unserem Kind vor.
    *07/07
    Florian an der Hand, geb. 16.07.2008, 28. SSW (27+3)




    Mein Binos sind reeh mit NAEL *10/2008, DanielaNRW mit Florian *10/2008, Andrea1973 mit Jonas *10/2008,
    mein Abnehmbinolein ist Schafsnase mit Ida Johanne *11/2008 im Arm :

    Mein altes/neues Binolein ist tweety1976 :

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •