Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Niklas1008 ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    18

    Ausrufezeichen Unruhiges Schlafen - Wer weiß warum?

    Hallo zusammen,
    als frisch registrierte Frühchen-Mutti muss ich doch gleich mal einen Eintrag vornehmen und zwar zu dem Thema, das mir und meinem Mann ziemlichen Kummer bereitet: Unser Kleiner Niklas (jetzt 11 Wochen alt) hat Probleme mit der Atmung, besonders nach dem Zu Bett bringen fängt er immer wieder wild mit den Armen an zu rudern. Schreien tur er dann auch viel. Die Beine bewegen sich auch stark und er beginnnt zu röcheln. Manchmal hört man, die Nase ist zu, geben ihm Meersalz Spray, dann beruhigt er sich wider und alles - auch das Atmen - ist wieder ganz normal. Hat das was mit dem "Frühchen Sein" zu tun, oder haben "normale" Babys das auch?
    Wir waren auch schon beim HNO, der hat aber gemeint, das röcheln sei normal, da der Kehlkopf noch nicht richtig ausgebildet sei.
    Zur Info: der Kleine liegt im Beistellbett bei uns am Ehebett, mit Nestchen (ich weiß, soll man nicht ...), Matratze und im Birnenschlafsack. Die Temperatur liegt immer zwischen 16 und 18 Grad - jedenfalls Abends - und auf der Heizung steht schon eine Schüssel mit Wasser.
    Bis gestern hat er tagsüber immer im Wohnzimmer auf der Couch gelegen und geschlafen. Ab heute versuche ich ihn nur noch im Schlafzimmer schlafen zu lassen, damit er seine Ruhe hat. Wie macht Ihr das?

    Über Erfahrungsberichte zum Thema schlafen würde ich mich sehr freuen!

    DAnke im voraus.

  2. #2
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.166

    Reden Re: Unruhiges Schlafen - Wer weiß warum?

    Ich erinnere mich, dass unsere Maus am Anfang auch geröchelt hat. Mmh, ich weiss jetzt nur nicht, wann das aufgehört hat. Jetzt höre ich sie ab und an leise Seufzen und auch stärker atmen, bevor sie nachts wg. Hunger oder Durst wach wird. Man muss sich in jedem Fall an die Geräusche gewöhnen... Wenn der Doc gesagt hat, dass es i. O. ist, ists doch ok. Wenns Euch sehr beunruhigt, kauft Euch doch ein Angel Care zur Überwachung. Dann könnt Ihr sichergehen, dass die Atmung stabil ist. Der registriert ja schon kleinste Bewegungen nachts...
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!







  3. #3
    tanjakopp ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.09.2006
    Beiträge
    99

    Standard Re: Unruhiges Schlafen - Wer weiß warum?

    Hallo,
    unsere Kleine schlief anfangs auch sehr unruhig als wir zuhause waren.Das mit dem Röcheln hatten wir zwar nicht, aber sie schlief unruhig, fing an zu weinen und beruhigte sich erst, wenn ich sie raus nahm und sie wie beim Känguruhen auf meine Brust legte. Dann schlief sie weiter. Irgendwann fiel mir auf, dass es am Licht lag. Denn Tagsüber wenn es heller war, war alles ok. Im Kh war es ja nie richtig dunkel. Also habe ich im Schlafzimmer eine kleine Lampe angemacht und sie schlief ganz ruhig. Nach ca. 2-3 Wochen war es dann auch ok, wenn keine Lampe mehr brannte.

  4. #4
    26.11.07 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    214

    Standard Re: Unruhiges Schlafen - Wer weiß warum?

    Als erstes würde ich mir immer mehrere Meinungen von versch. Ärzten anhören !
    Und es könnte schon eine Hilfe sein die Matratze am Kopfteil höher zu lagern, so das er nicht ganz flach liegt. So kann er besser Atmen!
    Hatte er im Kh auch schon diese Atemprobleme?
    Bekommt er wirklich schlecht Luft? Oder ist es "nur" der Kehlkopf der noch nicht Ausgebildet ist und Röchelt?
    Ist es nur Nachts? Oder auch Tagsüber?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •