Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    brainy ist offline Poweruser
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    7.778

    Standard Besondere Milch für Frühchen?

    Hallo,

    ich lese schon seit ein paar Tagen bei Euch mit und habe jetzt ein paar Fragen an Euch.

    Bei mir steht evtl. eine Frühgeburt ins Haus. Vielleicht schaffe ich es auch bis zum geplanten KS 2 Wochen vor ET, aber der Arzt vorgestern hat mir nicht so viel Hoffnung gemacht.

    Leider werde ich nicht stillen können, weil die Medis, die ich nehmen muss, sich damit nicht vertragen. Ich habe jetzt gehört, dass es spezielle Milch für Frühchen gibt. Habt Ihr da Erfahrungen? Welche sind das denn und wie lange muss/sollte man die geben? Meine große Tochter kam damals 3 1/2 Wochen zu früh und wir haben nach 4 Wochen MuMi ganz normale Säuglingsmilch gefüttert.

    Aber falls das Baby jetzt noch früher kommen sollte, überlege ich, ob die normale Pre richtig ist, zumal ich ja diesmal gar nicht stillen kann.

    Danke schon mal im voraus für Eure Antworten!:)
    LG
    brainy









  2. #2
    Stefanie_Hamburg ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    53

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Hallo brainy,

    soweit ich weiß, gibt es für Frühchen, die nicht gestillt werden können, spezielle, stark kalorienreiche Frühchenmilch. Ob die aber bei Deinem Kind überhaupt zum Einsatz kommt, ist fraglich, denn Du bist schon sehr weit in der Schwangerschaft. Von daher würde ich abwarten, was im Krankenhaus gefüttert wird. Wenn Dein Kind dann entlassen wird, kannst Du mit den Ärzten und Schwestern absprechen, ob eine spezielle Ernährung notwendig ist - wahrscheinlich aber nicht. Diese ganzen kalorienreichen Produkte (für stillende Frühchenmütter gibt es spezielle Kalorienzusätze für die abgepumpte Muttermilch) sind vor allem für sehr leichte Extremfrühchen gedacht, die dringend zunehmen müssen. Wenn das Kind ein bestimmtes Gewicht erreicht hat (hier gehen die Meinungen je nach Krankenhaus auseinander und liegen zwischen 2,5 kg und 5 kg), kann man meist auf speziell kalorienreiche Nahrung verzichten.

    Viele Grüße
    Stefanie
    _____________________________________________
    Im Zuge der neuen AGB auf Eltern.de erkläre ich hiermit, dass sämtliche Bilder und/oder Texte, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlich wurden, keinesfalls ohne mein ausdrückliches schriftliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden dürfen.

  3. #3
    26.11.07 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    214

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Bei Extremfrühchen wird diese Milch genutzt!
    Aber bei der SSW sollte normale Säuglingmilch ausreichen ,es gibt sonst noch Kalorienpulver das unter gemischt werden kann!
    Aber jedes Krankenhaus Entscheidet selber was jedes Kind so braucht!
    Laße dich am besten mit Einbeziehen was sie deinem Baby geben!
    Viel Glück und noch schöne Kugeltage!

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Also ich denke auch das da keine spezielle Milch von nöten ist. Du bist wie gesagt schon sehr weit in der SS.
    Ich würde nachfragen im KH, aber ich denke normale SMilch reicht aus.
    Anna hatte im KH "FM" (Kalorienpulver) untergemischt bekommen in die MuMi, Zuhause hat sie nur noch MuMi bekommen und dann irgendwann normale Säuglingsmilch.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    brainy ist offline Poweruser
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    7.778

    Standard @ all

    Danke an alle! Das wäre ja gut, wenn wir gar keine spezielle Milch bräuchten. Wie gesagt, ich hab da keine Ahnung, wusste nicht mal, dass man auch ein gesondertes Aufbaupulver unter die Milch rühren kann, wenn es denn nötig ist.

    Es stimmt schon, ich bin schon relativ weit in der Schwangerschaft. Aber die Diagnose vor ein paar Tagen hat mich doch verunsichert. Deshalb bin ich ja auch froh, dass ich hier fragen konnte.

    DANKE!
    LG
    brainy









  6. #6
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Im Krankenhaus benutzten sie zum Teil gespendete Milch, weil Muttermilch wichtig für die Mäuschen ist. Vermutlich wird für dein Baby normale Milch reichen, denke ich.

    Drücke die Daumen

  7. #7
    brainy ist offline Poweruser
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    7.778

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Du meinst Milch anderer Mütter?
    Das machen sie bei uns nicht (mehr) - haben sie mir schon bei der ersten Geburt erklärt. Begründung: HIV-Risiko.
    LG
    brainy









  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Also das wär mir auch neu das sie gespendete nehmen. Eben wegen Infektionsrisiko und ich denke viele Mütter würden das auch gar nicht wollen... Also mir wäre es nicht recht gewesen wenn Anna andere Milch bekommen hätte. Dann lieber PulverSäuglingsmilch. Ich denke das es führt so gemacht wurde als es auch noch nicht so gute Ersatzmilchprodukte gab.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  9. #9
    Blondi77 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    3

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Hallo!!!!
    Es kommt darauf an wie viel das Baby zu früh kommt und was es wiegt!!!
    Mein Mädchen hatte 1325g und wir haben Hipp HA1 gefüttert...

    (Man kann jede Marke nehmen hauptsache HA1 Milch und als Vollgemilch HA2 und HA3, steht aber jewals drauf ab welchen Monat die Milch ist....!!!

    Meine wird jetzt ein Jahr und Sie wiegt jetzt das 6 fache.:)

  10. #10
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Besondere Milch für Frühchen?

    Zitat Zitat von Blondi77 Beitrag anzeigen
    Hallo!!!!
    Es kommt darauf an wie viel das Baby zu früh kommt und was es wiegt!!!
    Mein Mädchen hatte 1325g und wir haben Hipp HA1 gefüttert...

    (Man kann jede Marke nehmen hauptsache HA1 Milch und als Vollgemilch HA2 und HA3, steht aber jewals drauf ab welchen Monat die Milch ist....!!!

    Meine wird jetzt ein Jahr und Sie wiegt jetzt das 6 fache.:)
    Also, HA steht für HypoAllergene Milch, die muss man nur füttern wenn ein Allergierisiko besteht und hat nix mit einem Geburtsgewicht zu tun. Das ist nicht zwingend gegeben die zu füttern. Zudem kann man mit Pre Milch Anfangen und muss auch nicht auf 1er oder gar noch 2er oder 3er wechseln....
    Die 2er Milch und 3er Milch ist eine reine Marktsättigungsgeschichte der Firmen, beinhalten sehr viel Müll an Zusatzstoffen die keiner braucht. Diese Altersangaben sind absoluter Humbug auf den Packungen. Die stehen da teils mit drauf weil eben nicht für kleinere Babys geworben werden darf dafür, weil da so viel Mist drinnen ist. Diese 2er und 3er Folgemilchprodukte unterliegen zudem nicht so strengen Kontrollen und Regelungen wie eine Anfangsnahrung.

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •