Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gast

    Standard Frühchenkleidung- Pflegepersonal um Meinung gebeten

    Hallo an Alle,
    es scheint, ich habe da ein Thema angeschnitten, über das sich die Geister zanken (an juliander). Um das Ganze nun qualitativ für uns akut Betroffene darzustellen, bitte ich ausschließlich Fachpersonal, also alle, die aktuell mit der Pflege von Frühchen betraut sind, um Ihre Meinung(also nicht juliander). Wie wird das bei Euch in der Klinik gehandhabt? Kleidung im Inku oder erst im Wärmebett? Vor allem: Wenn die Vitalfunktionen und die Hautbeschaffenheit es zulassen, werden dann auch die Minis ab ca. Gr. 38 angezogen? Was spricht dafür, Frühchen anzuziehen? Würdet Ihr gerne die Kleinen anziehen, oder muss das Haus aus finanziellen Gründen darauf verzichten? Haltet Ihr die Eltern an, eigene Kleidung mitzubringen und ganz wichtig: Welche Erfahrungen habt Ihr in Bezug auf die Eltern-Kind-Bindung? Es ist wichtig, hier Fachleute zu Wort kommen zu lassen- zum Wohle unserer Kinder. Und es geht um Tipps, die den Eltern hier als Anleitung dienen sollen, mit dem Thema umzugehen. Bitte um Eure Beiträge auf sachlicher Ebene. Ich wünsche mir einen Pool an sinnvollen Möglichkeiten, die hier schlicht und einfach eine konkrete Hilfestellung sind. Vielen Dank, tralali1

  2. #2
    Avatar von Anke0171
    Anke0171 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    5.816

    Standard Bin kein Fachpersonal, aber

    ich hätte einen Tip für Dich (falls hier keine qualifizierten Antworten kommen):

    Bei Rund-ums-Baby.de - Schwangerschaft, Baby, Kleinkind- und Kindergartenzeit gibt es ein Expertenforum mit Prof. Jorch (der ist an der Uniklinik Magdeburg Direktor der Pädiatrie und Neonatologie und sehr nett) - der beantwortet Deine Frage sicher gerne.

    Viel Glück!

    Gruß,
    Anke
    "Lächeln ist das Kleingeld des Glücks." Heinz Rühmann

  3. #3
    Avatar von acardo
    acardo ist offline addict
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    515

    Standard Re: Bin kein Fachpersonal, aber

    Der Prof. ist einfach super und er hätte sicherlich eine kompetente Antwort. Allerdings steht es bis zum April leider nicht für Fragen zur Verfügung. Leider ...

  4. #4
    26.11.07 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    214

    Standard Re: Frühchenkleidung- Pflegepersonal um Meinung gebeten

    Du kannst doch hier nicht allen ernstes nach Fachpersonal fragen? Da Juliander (kenne sie noch nicht einmal und habe diese Diskussion zufällig mitbekommen) doch wohl auf eine Frühchenintensiv gearbeitet hat ist wohl hier die einzige vom Fach!
    Nur weil sie nicht deiner Meinung ist?
    Hast du keine anderen Sorgen zur zeit?

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Frühchenkleidung- Pflegepersonal um Meinung gebeten

    Zitat Zitat von 26.11.07 Beitrag anzeigen
    Du kannst doch hier nicht allen ernstes nach Fachpersonal fragen? Da Juliander (kenne sie noch nicht einmal und habe diese Diskussion zufällig mitbekommen) doch wohl auf eine Frühchenintensiv gearbeitet hat ist wohl hier die einzige vom Fach!
    Nur weil sie nicht deiner Meinung ist?
    Hast du keine anderen Sorgen zur zeit?

    Hallo, vielleicht ist ja jemand hier der still mitliest und vielleicht antworten kann? Das hat ja wohl nichts damit zu tun ob Juliander ihrer Meinung ist oder nicht. Mich interessiert diese Frage auch da ich einfach inzwischen verschiedene Sachen gehört habe von anderen Leuten die NICHT mit Julianders Aussage übereinstimmen!

    Ich kann mir nun mal nicht vorstellen das die Oberärztin einer Neugeborenen Intensiv Station die Kinder in Gefahr bringt weil sie den Schwestern erlaubt ihnen was anzuziehen ab einem Gewissen Zeitpunkt. Und ja, meine Kleine hatte im Inkubator Kleidung von der Station an. Und das nicht auf meine Bitte hin.... Also scheint es ja wohl trotzdem auf vielen Sationen gängige Praxis zu sein und da frage ich mich schon auch wieso das bei Juliander so extrem gehandhabt wird und wo anders nicht? Darf dann diese Frage nicht gestellt werden?
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  6. #6
    Heike291 ist offline newbie
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    26

    Standard Re: Frühchenkleidung- Pflegepersonal um Meinung gebeten

    Also bei uns auf der Intensiv ist das so gehandhabt gewesen, die Kinder die aus dem gröbsten draussen waren, also nicht nur Schläuche um sich hatten und auch raus durften aus dem Inkubator hatten einen Strampler und ein Oberteil an. Babys die noch sehr klein waren und beatmet werden mussten und komplett von oben bis unten mit Schläuchen zugekleistert waren und noch nicht mal 1000gr. gewogen haben, hatten nur eine Pampi und einen Body an, wenn sie raus durften zur Mama auf den Arm, haben sie mind. 2 Handtücher um das Baby gelegt, damit sich das Mäuschen nichts holt. Man konnte wählen, ob man seine eigenen Kleider mitbringt und sie dem Kind anzieht oder ob man Klinikkleidung bekommt, sie haben auch gesagt, wenn man abgeschlossen hat mit der Kinderplanung und noch Frühchenklamotten besitzt, wäre es schön wenn man an sie denkt, sie nehmen gerne Kleiderspenden an, wir bekommen allerdings gerade unser 2. und werden voraussichtlich wieder ein Frühchen bekommen, aber danach werden wir die Kleider spenden. Also deshalb kann ich mich wirklich nicht beklagen, dass war ein Thema das reibungslos lief, da gab es andere Dinge, die mich mehr aufgeregt haben auf der Intensivstation. Für mich elementarere. LG Heike!!!

  7. #7
    kuechenmaus ist offline old hand
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    721

    Standard Re: Frühchenkleidung- Pflegepersonal um Meinung gebeten

    Ich bin zwar auch kein Fachpersonal, aber bei uns in der Klinik war das so, das das ein oder andere Frühchen Bodys anbekamen, obwohl sie im Inku gelegen habe. Die Schwestern sagten mir damals, das die Kinder ruhiger werden, weil sie irgendwann nicht mehr nur mit Windeln liegen wollen.

    Mein Sohn bekam nach 5 Wochen seine erste Kleidung an. Allerdings war er da vom Inku ins Wärmebett gewechselt. Am zweiten Tag im Wärmebett hat er seine eigenen Sachen anbekommen, die wir von der Familie und auch von meiner Freundin geschenkt bekommen haben.
    *07/07
    Florian an der Hand, geb. 16.07.2008, 28. SSW (27+3)




    Mein Binos sind reeh mit NAEL *10/2008, DanielaNRW mit Florian *10/2008, Andrea1973 mit Jonas *10/2008,
    mein Abnehmbinolein ist Schafsnase mit Ida Johanne *11/2008 im Arm :

    Mein altes/neues Binolein ist tweety1976 :

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •