Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von Loona74
    Loona74 ist offline Member
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    123

    Standard Wie wann entwickelt???

    Hallo,

    unser kleiner Mann ist 3 Wochen (lt. US 4 Wochen) zu früh gekommen und war eigentlich ganz fit. Er wog 1975 g und war 42 cm groß, musste nur mit Glukose-Infusion gepäppelt werden. Nach zwei Wochen durfte er dann mit nach Hause und ist morgen 8 Wochen alt (52 cm und 4000 g)

    Jetzt mal meine Frage. Es stehen ja überall diese Entwicklungstabellen und ich frag mich immer, ob Kian jetzt die Zeit, die er früher geboren ist, hinterher ist oder nicht. Also klar, von Größe und Gewicht, aber ich meine dass er Dinge anfassen will oder seinen Blick fokusieren kann usw.....
    Ich bin immer ganz unsicher, wenn ich solche Sachen lese, denn eigentlich ist er ja nicht geistig hinterher, oder? Manche Sachen kann er schon, aber manchmal mach ich mir einfach Gedanken, ob er in der Entwicklung jetzt hinterher sein darf oder nciht und wenn dann wie lange und ob sich das irgendwann gibt und er genauso fit ist wie Gleichaltrige.

    Wie war das bei Euch?
    Wie war das mit der Entwicklung Eurer Mäuse und wann haben sie das körperliche aufgeholt?
    Ausserdem pumpe ich ab und hab jetzt eigentlich schon keinen Nerv mehr dazu, denk mir aber, dass Kian erst recht MuMi braucht, dass er sich gut entwickelt. Wie habt ihr das gehalten?

    Ich weiß, ich klinge etwas verwirrt, aber erstens hab ich 1000ß Fragen, die ich keinem stellen kann und zweitens wird der kleine Mann jede Sekunde wieder schreien, also muss ich mich auch noch beeilen....

    Würd mich trotzdem über Antworten von Gleichgesinnten freuen....

    Loona

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Also, ich habe 9 Monate abgepumpt. Klar war ich genervt aber mein Kind war es mir wert. Mach wie Du denkst und Du es schaffst. Es bringt auch nix wenn Du es nervlich nicht packst. Es werden auch die Kinder mit Pulvermilch groß. Da musst Du Dir keinen Vorwurf machen.

    Entwicklung, mach Dir nicht zuviel Kopf, alle Kinder entwickeln sich unterschiedlich.
    Anna konnte mit 8 Wochen auch noch nix wirklich anfassen oder wollte es explizit.... Wenn Du regelmäßig beim KiA bist wird der schon ein Auge drauf haben und die Entwicklung. Manche laufen mit einem Jahr, andre erst mit 18 Monaten. Manche krabbeln mit 7/8 Monaten, andere robben mit 11 Monaten gerade mal erst. Manche sprechen mit 10 Monaten das erste Wort, andere mit 17 Monaten. Jedes Kind ist anders, das hat nichts mit geistiger Behinderung zu tun.
    Anna ist 14 Wochen zu früh gekommen hatte Hirnblutungen und sonstwas, hing 8 Wochen an der beatmung, aber sie ist auch nicht geistig hinterher... Freu Dich auf Dein Kind und was er kann und in einem Jahr lächelst Du über diesen Thread hier

    Vor allem korrigiert ist er ja gerade mal 4 Wochen alt wenn ich das richtig lese oder? Also bitte stress Dich nicht zu sehr. Ein 4 Wochen altes Kind kann einfach noch nicht allzu viel....
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  3. #3
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Ich würde mir da auch keinen Kopf machen!Viel eher kann man sich doch freuen, das man dann die Kinder nicht in die Statistiken rein zwängen kann und sie größeren Spielraum in ihrer entwicklung haben ohne gleich als nachzügler da zu stehen!Ich denke auch,hör auf dein mutterherz und wenn dein kleiner soweit gesund ist und du bei allem ein gutes Gefühl hast, ist das schon richtig!!
    Warum pumpst du ab?Kannst du ihn nicht anlegen?Ich habe meinen kleinen die ersten Wochen auch voll gestillt,teilweise abgepumpt und stille jetzt langsam ab...
    Mach dir kein schlechtes Gewissen wenn du da nicht mit zurecht kommst.Er hat ja jetzt schon von jedem Tag an dem er Mumi bekommen hat profitiert.
    lg anke

  4. #4
    Avatar von Loona74
    Loona74 ist offline Member
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    123

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Hi,

    ja, warum stille ich ihn nicht? Weil ich in so nem bescheuerten KH entbunden hab, die mich erstens unbedingt einleiten wollten, obwohl gar kein richtiger Grund bestand, aber das ist ein anderes Thema.....*abschweif* und zweitens nicht stillfreundlich sind und Kian unbedingt abgepumpte Milch geben wollten auf der Kinderstation und als ich endlich durchgebracht habe, ihn auch anzulegen, haben sie dort so auf Hektik gemacht und ihm beim ersten Mal die Brustwarze so fies reingeschoben haben, da hätte ich als Baby auch Angst bekommen. Kurz und gut, die Schwestern haben behauptet, er wäre zu schwach, und will die Brust nicht. Ich dumme Kuh habs über uns ergehen lassen und abgepumpt. Ich hab´s dann noch einige Male versucht, aber natürlich ists einfacher aus der Flasche und Kian wollte sich nicht mehr anstrengen....nervt mich voll ab und ich würde es auch nicht mehr mit mir machen lassen....hab auch echte Deppris deswegen, komm mir irgendwie um ne Erfahrung beraubt vor. Hab´s zuhause mit meiner Hebamme dann nochmal versucht, aber Kian boxt und heult nur, wenn ich ihm die Brust geben will. Er weiß, glaub ich, gar nicht, was er damit anfangen soll.....

    Zwecks der Entwicklung....wollte ja auch nur wissen, wie sich Eure so entwickelt haben und wie lange sie zurück waren, aber wenn ich mir Eure Geschichten so anhöre, dann sind wir ja echt noch gut davon gekommen und brauchen gar nicht zu jammern......wird schon werden hoffe ich.....

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Hallo,

    zur Entwicklung kann ich mich nur anschließen, wollte Dir aber noch etwas zum Stillen schreiben.

    Mein Kleiner (4,5 Wochen zu früh) war auch zu schwach, um direkt gestillt zu werden und ich habe abgepumpte Mumi per Flasche gefüttert. Bei uns waren alle sehr bemüht und haben mich toll unterstützt, ihm immer wieder die Brust anzubieten.

    Anfangs hat er -der kleine "Winzling"- einen Riesenaufstand gemacht, aber ich habe ihn bei jeder Mahlzeit angelegt und ihn mit Mumi gelockt. Und irgendwann hat er mit Stillhütchen (sehr empfehlenswert) immer nur ein "Schlückchen" getrunken und danach die Flasche bekommen. Später hat er kleinere Mahlzeiten mit Stillhütchen getrunken. Letztendlich hat er -da war er so 4 Monate- auch ohne Stillhütchen getrunken.

    Bei mir war es dann aber so, dass ich beim Stillen starke Schmerzen hatte und ihn nicht zu Ende trinken lassen konnte. Ich habe dann "lieber" abgepumpt und ihn anfangs nur hin und wieder kurz, später gar nicht mehr an der Brust trinken lassen.

    Gepumpt habe ich ein dreiviertel Jahr. Erst wollte ich die ersten drei Monate pumpstillen, dann ein halbes Jahr- ist ja die Stillempfehlung...
    Irgendwie ist ein dreiviertel Jahr geworden, worauf ich sehr stolz bin. Ich hatte auch immer Phasen, in denen ich keinen Bock mehr hatte und dachte, ich schaffe es nicht mehr- aber ich konnte mich ausheulen. Mein Mann, mein Eltern und Freunde, aber auch das Forum haben mich wieder aufgebaut und mir Mut gemacht.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Kleiner die Kurve bekommt und Du stillen kannst!! Falls nicht, die Pumperei geht auch...

    Ganz liebe Grüße,
    Sandy

  6. #6
    Avatar von ankerli
    ankerli ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    3.613

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Wow,Hut ab!!Ein dreiviertel Jahr abpumpen!!Cool
    Ich habe bei Durcan auch erst zuhause agefangen wirklich zu stillen!Im Krankenhaus ging es erst nicht, weil er ständig unter den Lampen der Phototherapie lag, dann kamen die ewig mit über die Magensonde füttern und er wäre zu schlapp.Ich hab ihn dann einfach immer mal wieder angelegt, auch unter Protest von ihm.Ansonsten habe ich fleißig abgepumpt.Zuhause hab ich ihm und mir dann einfach ganz viel zeit gegeben, es uns kuschelig gemacht und seine HA Nahrung hat er dann immer durch nen Teesauger bekommen(auch jetzt noch)Ich habe nicht genügend milch, daher muß ich sowieso zufüttern.Allerdings hat das mit dem stillen dann nach und nach besser geklappt und jetzt trinkt er morgens und abends bei mir und den rest aus der flasche.Er ist aber auch ein sehr unkompliziertes Baby und er liebt es einfach nah bei mir zu sein und zu nuckeln.Ich lass ihm das auch noch, denn es heißt ja auch das stillen nicht nur der ernährung dient und ich finde er hatte eh schon nen schweren start.Was nicht heißen soll, daß man seinem Zwerg nicht auch auf anderer Weise die körperliche nähe geben kann.

  7. #7
    Avatar von Loona74
    Loona74 ist offline Member
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    123

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Hi,

    also ein 3/4 Jahr ist echt bemerkenswert. Wirklich Hut ab.....!!!
    Also, ich versuch Ihn schon immer wieder mal anzulegen, aber halt nicht konsequent genug. Meint Ihr, dass sich das überhaupt noch lohnen würde, ihn und mir den Streß zu geben, dass er jetzt noch umgewöhnt wird?
    Und ob das dann klappt?
    Bin ja jetzt immer schon kurz davor, den ganzen Mist hinzuhauen und Premilch zu geben. Ich hangel mich ja sowieso schon von Tag zu Tag irgendwie....

    Ach ja, Durcan ist übrigens ein ziemlich schöner Name? Woher stammt der?

  8. #8
    Avatar von carin368
    carin368 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    1.528

    Standard Re: Wie wann entwickelt???

    Hallo!

    Zunächst einmal: Jedes Baby hat sein eigenes Tempo. Und seinen eigenen Schwerpunkt. Das Eine macht dies früher, das andere das.

    Meine ersten drei Jungs waren 4 bzw. 5 Wochen zu früh. Sie wogen allerdings alle um die 2500g und kamen ganz normal zur Welt und nach 5 Tagen mit mir nach Hause. Sie hinkten von Anfang an nicht hinterher.

    Die Minimaus kam 6 Wochen zu früh. Und bei ihr merkte man das erste halbe Jahr, dass sie die 6 Wochen zu früh kam. Sie drehte sich später, griff später gezielt nach Gegenständen u.s.w.

    Naja. Und unser Krümel, der mit seiner Geburt Anfang der 31. SSW "den Vogel abgeschossen" hatte, ist im Moment von Größe und Entwicklung her seinen ET-Genossen ähnlich. Er hinkt also exakt diese 10 Wochen hinterher.

    Im allgemeinen haben die Frühchen im ersten Lebensjahr so ziemlich alles aufgeholt. Zumindest die "späten" Frühchen, so wie unsere.

    Alles Gute Euch!
    ________________________________
    Grüße, Claudia













Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •