Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: hab Angst

  1. #1
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Unglücklich hab Angst

    Bei uns gibt es mal wieder eine neue Hiobsbotschaft. Unsere Kleine hatte ja eine Hirnblutung und deshalb sollte eine Sädelsono zur Nachkontrolle gemacht werden. Und da wurde nun festgestellt, dass sie zu viel Hirnwasser hat.
    Könnte nur heulen, kann mich jemand aufbauen, dass das nicht sooo schlimm ist???
    Die Ärzte haben mir nicht mal gesagt, was das alles bedeuten könne. Man würde sich damit nur verrückt machen und das müsse nur in drei Monaten kontrolliert werden. Hab mich noch gar nicht getraut zu googeln.

    Mein armes Baby, was muß sie denn noch alles durchmachen?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: hab Angst

    also ich versuch dir mal Mut zu machen.
    Wenn verstärkt Hirnwasser da ist, dann bedeutet das grundsätzlich erstmal nichts schlimmes. Und ganz akut schlimm wirds nicht sein, sonst hätte man bei deiner Maus schon Hirnwasser abgezapft und nicht auf Kontrolle gesetzt.

    Also - wenn verstärkt Hirnwasser da ist, dann kann der Druck auf das Gehirn zunehmen. Bei den Kleinen ist das nicht soo wild da der Kopf ja noch wächst. Es sei denn es sammelt sich zu schnell zu viel Wasser an (Wasserkopf). Dann wird
    - Punktiert
    - oder ein Kathether gelegt
    um das Wasser kurzfristig entweichen zu lassen
    und langfristig bekommen diese Kinder einen Shunt. Das heisst ein kleiner Plastikschlauch leitet das Wasser vom Hirn in den Bauchraum.
    Das sieht erst fies aus, verwächst sich aber.

    Da der Druck auf das Hirn somit weg ist, kann sich weiter alles ganz normal entwickeln (wenn nicht vorher am Hirn schon was kaputt war)

    Da wie gesagt bei deiner kurzen jetzt nur auf Kontrolle gesetzt wird - und das sogar in 3 Monaten!! (Wir haben alle 6 Wochen kontrolle) denke ich das da vielleicht etwas mehr Hirnwasser ist, aber sicher nicht so schlimm.

    Das wird schon!!

  3. #3
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: hab Angst

    Vielen Dank für deine Antwort. Hat mir wirklich wieder etwas Mut gemacht. HAt deine Süße denn auch zu viel Wasser, dass ihr alle 6 Wochen hin müßt??? Mal scheuen, was meine Kinderärtzin Montag dazu sagt. 3 Monate halte ich bestimmt nicht aus.
    Ich finde es immer wieder erschreckend, wie nebenbei die Ärzte solch niederschmetternde Diagnose stellen. Dass man dann nicht mal aufgeklärt wird, was das bedeuten kann. Kann da nur den Kopf schütteln.

    Ich hoffe, dass meine Kleine auch damit klar kommen wird...

  4. #4
    minchen80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    284

    Standard Re: hab Angst

    Hallo,

    bei meinem sohn hatten die ärzte auch gehirnblutung festgestellt und auch mit zuviel hirnwasser.ich hatte mich damals auch verrückt gemacht da ich nicht wusste was auf uns noch zukommt und ob es später spätfolgen davontragen wird.
    die ärzte waren bei uns auch keine so grosse hilfe.sie haben nur gesagt dass wir abwarten müssen.alle 4 wochen hatten wir auch schädelsono.
    und dann 4 monate später als wir wieder untersuchung hatten haben die ärzte gesagt dass sich alles die blutung und dass hirnwasser sich zurückgebildet hat und dass wir uns keine sorgen machen müssen.so wie es aussieht wird er auch keine spätfolgen haben.
    ich weiss dass hört sich jetzt blöd an aber du musst nur abwarten.ich weiss genau wie du dich fühlst.man will seinen kleinen baby helfen aber man ist hilflos.
    ich wünsche dir dass bei deinem baby auch alles züruckbildet.

    lg mine
    *03.03.2008 / 1320g / 39cm / (ET 23.04.)

  5. #5
    Gast

    Standard Re: hab Angst

    ja, das wurde schon in der 16. SSW festgestellt. Beide Hirnventrikel sind "grenzwertig" erweitert. Seit dem hat es sich nicht verändert. Es ist nicht mehr aber auch nicht weniger geworden. Und ich habe lange gebraucht um für mich zu verstehen das "grenzwertig erweitert" einfach bedeutet das man irgendwann beschlossen hat bei 1 cm links oder rechts ist die Grenze und alles darüber aus der "Norm" oder eben "knapp dran". Aber Menschen sind eben alle anders - und passen nicht immer in Normen.

  6. #6
    Avatar von Anke0171
    Anke0171 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    5.816

    Standard Re: hab Angst

    Hallo Dolphin,

    bei unserem Sohn wurde ca. 3 Wochen nach der Geburt ein verstärktes Wachstum des Kopfumfangs festgestellt. Beim Schädelsono sagte der Arzt, die Ventrikel seien stark erweitert, zuviel Hirnwasser würde gebildet. Wir waren außer uns vor Angst, der Arzt besprach schon eine mögliche Shunt-OP mit uns (zur Ableitung des überschüssigen Hirnwassers in den Bauchraum). Dann wurde er aber erst einmal medikamentös behandelt.

    Auch nach der Entlassung von der Station mussten wir ca. alle 10 Tage zum Schädelsono, sechs Monate lang. Schließlich normalisierte sich das Wachstum des Kopfumfangs und selbst heute hat unser Sohn eher einen kleinen Kopf.

    Unser niedergelassener Kinderarzt sagte uns dann beim ersten Besuch (Sohn war ca. 4 Monate, vorher waren alle Untersuchungen in der Klinik), dass so ein übermäßiges Kopfwachstum und eine unterschiedlich schnelle Ausbildung der Ventrikel bei Frühchen häufig festzustellen sei. Es sei eine Art Aufholwachstum und nicht besorgniserregend, wenn man es natürlich auch überwachen müsse, falls es doch einen anderen Grund habe. Das hätten mir die Ärzte in der Klinik auch sagen können - Sorgen hätte ich mir trotzdem gemacht, aber vielleicht nicht ganz so schlimme!

    Vielleicht hat es also einen ganz harmlosen Grund, so wie bei uns damals!

    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft!

    Gruß,
    Anke
    "Lächeln ist das Kleingeld des Glücks." Heinz Rühmann

  7. #7
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: hab Angst

    Ich danke euch für die Antworten. Versuche jetzt auch langsam etwas runter zu kommen und mehr als abwarten können wir eh nicht. Bin so irritiert, wo das Wasser auf ein Mal herkommt. Aufholwachstum?? Klingt vernünftig. Hoffentlich ist das bei uns auch so etwas. Bei den anderen Untersuchungen, war da nie die rede von. Man gerät ja immer so schnell in Panik, wenn es um die kleinen Mäuse geht.

    Hm, dass das bei Frühchen öfters vorkommt hat uns auch niemand gesagt. Unglaublich. Aber eure Geschichten machen mir wieder etwas Mut. Ich danke euch vielmals.

    Ich hoffe und wünsche euch, dass sich eure Süßen weiter so positiv entwickeln!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •