Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    SweetA22 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    4.048

    Standard Blick langsam nicht mehr durch...

    Also... Es geht um die ganzen Formalitäten nach der Geburt.

    Ich hab ab der 23. Woche ein Beschäftigungsverbort bekommen, somit hab ich von meinem AG immer das gleiche Gehalt weiter bekommen. Sooo... Nun sind meine beiden ja am 15.07 gekommen, errechnet wäre 05.09 und danach hätte ich ab dem 25.07. Anspruch auf Mutterschaftsgeld.

    Was muss ich denn nun alles machen? Der KK den Bescheid schicken über Frühgeburt und meinem AG auch? Werden die fehlenden Wochen an Mutterschaftsgeld jetzt angerechnet? Und wieviel Wochen stehen mir bei FRÜHGEBURT und ZWILLINGEN zu? Hab meinen Elterngeldantrag auch nich daheim liegen, weil ich auf den Gehaltsnachweis von meiner Arbeit warte und auf die Bestätigung über Mutterschaftsgeld von der KK, obwohl ich ja noch keins bekommen hab???? BLICKE nicht mehr durch.

    Könnt ihr mir mal helfen?! Wie war das denn bei euch???


    Uploaded with ImageShack.us

  2. #2
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Blick langsam nicht mehr durch...

    Mutterschutz bekommst du die 6 Wochen vor der Geburt und 12 Wochen danach. Das heißt, dass du ab der Geburt 18 Wochen MuSchu hast. Ob es für Zwillinge mehr gibt, weiß ich nicht. Du bekommst vom Krankenhaus eine Bescheinigung über die Frühgeburt für die Krankenkasse.Würde aber schon vor ab bei KK und AG anrufen. Mit dem Elterngeldantrag kannst du dir noch etwas Zeit lassen.Mutterschutz wird von Elterngeld abgezogen, d.h. du bekommst nur ca 9 Monate Elterngeld.
    Alles Gute weiterhin für deine beiden Mäuse.

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Blick langsam nicht mehr durch...

    Der errechnete Termin zählt jetzt nicht mehr. Du bekommst 6(vorGeburt)+8(nach Geburt)+4(Frühchenbonus)= 18 Wochen Mutterschutz. Zwillingsbonus gibt es nicht noch extra.
    Danach bekommst Du Elterngeld, aber wie gesagt, abzüglich des Mutterschutzes nur noch entsprechend. Bei mir waren es nur noch 7 Monate Elterngeld.

    Hol Dir eine Bescheinigung vom KH über die Frühgeburt deiner beiden und reiche das bei der KK ein. Du kannst allerdings gegen den Elterngeldbescheid klagen siehe hier http://www.eltern.de/foren/fr%FChche...r%FChchen.html

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •