Hallo!

Mein Bruder Thomas und Jürgen Popp haben 2008 die EFCNI (European Foundation for zhe Care of Newborn Infants) ins Leben gerufen und "in Gang gebracht", nachdem Jürgen, bei dem er Trauzeuge und leider auch Trauerzeuge wurde, binnen 17 Tagen frühgeborene Drillinge verloren hatte.

Binnen Kurzem wurde Vieles erreicht. Und nun steht für Donnerstag, den 12.11.09 eine große Benefizgala mit dem schwedischen Musikstars Robert Wells und dem SternekochStefan Marquard in München an, um die Situation der Versorgung frühgeborener und kranker Neugeborener langfristig zu verbessern.

Vielleicht kennt ihr ja den ein oder anderen, die da hin möchten. Ich glaube es wird großartig! Die Jungs und alle anderen Mitarbeiter der EFCNI haben sich auf alle Fälle mächtig ins Zeug gelegt und es wäre ein Jammer, wenn der Laden nicht voll werden würde.

Dann gibt es auch noch den ersten Europäischen Preemiee-Day am 17.11. mit Unterstützung der WHO und des March of Dimes

Dazu gibt es bald einen eigenen Song, den es auf allen Plattformen zum Download geben wird, eine Europäische Petition, welche im Dezember in Brüssel vorgestellt wird ......

Um im Blätterwald und den vielen Events nicht unterzugehen wäre es grossartig, alle die Du kennst zu motivieren diesem Event beizuwohnen und/oder die EFCNI zu unterstützen, denn nur „wir Grossen“ können den Kleinsten helfen und ihnen eine Stimme geben.

Vielleicht gelingt es ja die ein oder andere Weihnachtsfeier etc. auf den Konzerttermin vorziehen, selbst mit Freund(in/en) zu kommen... Oder kannst Du den ein oder anderen Kontakt dank Deines unterstellten enormen Verteilers aktivieren/erreichen um so das Konzert, unter dem Motto, "Ich unterstütze/bin dabei/wir sehen uns am ..." auf Social Networks zu pushen.

Schon jetzt tausend Dank fürs Nachdenken und Nachhelfen.
MERCI!