Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gast

    Frage vielleicht kann mir hier wer helfen...

    bei mia wurde frühkindliches asthma festgestellt. jetzt muss sie regelmäßig inhalieren. sie lässt es sich auch gefallen.
    nachts hustet sie momentan auch viel im schlaf.
    jetzt bin ich an überlegen ein luftbefeuchter auf ultraschallbasis ins kinderzimmer zu stellen.

    erst war ich dagegen wegen der angeblichen verkeimung, aber wenn man die dinger regelmäßig reinigt passiert sowas wohl nicht.

    andererseits sollen diese teile mehr als andere möglichkeiten die luft anzufeuchten bringen.
    wohl bis zu 400ml die stunde....

    hat wer damit erfahrung gemacht?
    oder kann mir ein gerät empfehlen?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: vielleicht kann mir hier wer helfen...

    Leider Nein. Mir hat nur der KiA immer gesagt nen nasses Handtuch über die Heizung. Alles gute für Euch und das die Lungen ganz schnell wieder frei sind!

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: vielleicht kann mir hier wer helfen...

    Ich kann Dir leider auch nix raten. Uns wurde auch ein nasses Handtuch empfohlen. Wie wurde das denn festgestellt? Bzw. Was für Symptome hatte Mia denn?

    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  4. #4
    Gast

    Standard Re: vielleicht kann mir hier wer helfen...

    sobald sie sich anstrengt, läuft oder tobt, hustet sie und hat eine pfeifende rasselde atmung.
    teilweise mit atemnot und leicht blauen lippen.
    sie hat eigentlich schon von anfang an leichte probleme mit den atemwegen gehabt, was jetzt in der heizperiode und dem schmuddelwetter noch mehr zum vorschein kommt.
    letztes jahr haben wir einen pari verschrieben bekommen, und inhalieren bis zu 4mal am tag.
    mit atrovent und/oder salbutamol und kochsalzlösung.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: vielleicht kann mir hier wer helfen...

    guck mal vielleicht hilft der Artikel dir weiter? Ökotest hat mal welche getestet.

    www.oekotest.de ÖKO-TEST Online Testberichte Luftbefeuchter

  6. #6
    Gast

    Standard Re: vielleicht kann mir hier wer helfen...

    einer meiner zwillinge hatte eine BPD - und auch mehrere probleme mit der atmung bzw leichte anfälligkeit.

    wir haben auch, wie ihr, viel inhaliert und oftmals nachts das kopfteil vom bett höher gestellt, das hat gut geholfen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •