Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Gast

    Unglücklich Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    War ja klar, daß es uns irgendwann erwischt, aber irgendwie hatte ich trotzdem die leise Hoffnung, wir würden so wegkommen

    Jetzt sind die beiden total verschnoddert... Tagsüber versuche ich mit Kochsalzlösung Abhilfe zu schaffen, da ich nicht so viel Nasentropfen verwenden möchte.... aber irgendwie bleibt der gewünschte Erfolg aus...

    Die beiden sind total weinerlich und heulen nahzu den ganzen Tag.... Das macht mich total fertig.... GsD haben sie noch kein Fieber...

    Da sie ja Extremfrühchen sind (29 SSW) habe ich totale Angst davor, sie könnten es nicht allein schaffen und wir landen im KH....

    Habt ihr Erfahrungen damit ??? Kann eine "kleine" Erkältung die beiden schon umhauen ???

    Hab Angst, die hören Nachts auf zu atmen, so sitzt die Nase zu

  2. #2
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Wie alt sind denn deine Beiden?
    Zum Arzt würd ich gehen, um sicher zu sein, dass es nicht aif die Lunge geht. Und für nachts dann Nasentropfen. Dann können die Mäuse besser schlafen. BIn zwar kein Freund von Nasentropfen, aber wenn NaCl nicht hilft. Tagsüber Kochsalz und für die Nacht dann Tropfen.
    Gute Besserung

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    erstmal KEINE PANIK! ich weiß, leichter gesagt, als getan...

    meine frühchen sind auch aus der 29. woche, einer hatte eine BPD, hatten immer wieder erkältungen.

    was ganz prima ist, ist ein pariboy, ein inhaliergerät.

    geh auf jeden fall zum arzt, mit den zwillingen bin ich immer eher gegangen. lieber einmal zuviel draufgeschaut.

    ins krankenhaus mussten wir nie, wird schon!

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Frühchen haben ja öfters den RS-Virus...wie auch mein Leon mit 6 Wochen. Beginn war ein leichter Schnupfen....ich geh lieber einmal mehr zum KiA.

  6. #6
    Avatar von Liandra
    Liandra ist offline enthusiast
    Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    319

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Also mein Kleiner hat jetzt seit fünf Wochen den Schnupfen. Ich geh halt einmal die Woche zum Arzt, damit er mal auf die Lunge hört, damit sich nichts nach unten zieht. Er sagt, das ist ganz normal, da sich Babys ja noch nicht schneuzen können und dann der Schleim jedesmal wieder nach hinten in den Rachen läuft und die Viren sich wieder vermehren.
    Gegen die Verstopfung nachts haben bei uns Globuli geholfen: Sambuccus nigra D3. Die hab ich vom K-Arzt gekriegt, frag doch mal nach, weil Das hat wenigstens keine Nebenwirkungen.
    1. Sternenkind "Pünktchen" *25.09.2007 in der 7.SSW

    2. Sternenkind "Lea" *27.03.2008 in der 23. SSW

    "Dario" *01.07.2009 in der 31.SSW
    Sonnenschein der Nation!


  7. #7
    Avatar von Schneewit
    Schneewit ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    6.062

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    du kannst Nachts feuchte Tücher aufhängen das hilft auch
    würde aber zum Arzt gehen und erst abklären









    Ich hab eine ganz liebe Bino mama.niluti mit Timo Maxim im Arm *10.07.09

    Meine liebsten Quasselmädels wissen wer gemeint ist

    Civic ist eine ganz liebe Quasseltante

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Wir waren beim Arzt :
    Nix Besorgniserregendes


    Und trotzdem: ICH BIN AM ENDE

    Sie trinken schlecht und schlafen schlecht, bis eigentlich gar nicht mehr...

    Sobald die eine eingeschlafen ist, wird die andere wieder wach usw, usw,....

    Wir schlafen Nachts nur noch 2 Stunden und das jetzt seit 4 Nächten in Folge....

    Und diese sch.... Nasensauger... wer die entwickelt hat gehört hinter Gitter !!!! Reine Kinderquälerei

    Jetzt haben die beiden schon fast 1 Woche diesen Schnupfen und ich frage mich immer: WIE LANGE DENN NOCH ????

    Liegt es an dem unreifen Immunsystem ???

    Die beiden sind jetzt 7 Monate alt (korrigiert
    4 1/2)
    So langsam müßte doch das Immunsystem dem eines "Reifgeborenen" gleichen, oder ???

  9. #9
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Ach Gott, laß dich mal drücken. Stell ich mir sehr schwierig vor, mit zwei Schreihälsen. Ihr Armen. Aber bei uns hält sich Schnupfen ja auch mal locker ne Woche. Hab also noch etwas Geduld. Helfen denn Nassentropfen oder NaCl nicht??

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Hilfe, meine beiden sind zum 1. Mal krank...

    Wir sind auf dem Weg der Besserung :)

    Schnupfen ist zwar noch da, bekomme ich aber mit Kochsalzlösung langsam in den Griff, GsD keine Nasentropfen mehr ...
    Ach ja und Globuli haben wir auch gegeben, ich meine, sie haben geholfen, aber das weiß man ja nie so genau...

    Und so langsam können wir auch Nachts wieder schlafen. Zwar noch nicht so toll, wie vor der Erkältung, aber dennoch mehrere Stunden am Stück

    Das wäre erstmal wieder geschafft !!!!

    Bis zur nächsten..... :kater:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •