Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gast

    Frage hier noch wer mit asthma-kind?

    nach langem hin und her soll mia jetzt zusätzlich zum atrovent mit salbutamol auch 2 mal am tag mit cortison inhalieren....
    hat hier irgendwer erfahrungen damit?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: hier noch wer mit asthma-kind?

    Mit Kindern leider nicht, aber ich selbst musste das auch ne Zeit lang

  3. #3
    schlumpf5 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    57

    Standard Re: hier noch wer mit asthma-kind?

    Hallo,

    mein Großer hat auch einen Winter lang mit Cortison inhaliert. Er hatte ständig eine obstruktive Bronchitis. Es hat ihm sehr gut getan und die ganze Zeit während der Cortisoninhalation keine Erkältung. In der Entwicklung hat es ihm nicht geschadet. Meine Meinung dazu ist, daß das Cortison ja nur in die Lunge kommt, nicht auf die Haut und nicht in den Blutkreislauf. Von daher halb so wild. Den nächsten Winter haben wir nur noch bei Bedarf mit Cortison inhaliert. Den Winter davor waren wir mehrmals im Krankenhaus und er hat Cortison intravenös bekommen. Inzwischen hat es sich wohl ausgewachsen. Jedenfalls brauchten wir diesen Winter fast keine Medikamente, auf jeden Fall kein Cortison.

    Viele Grüße
    schlumpf5

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: hier noch wer mit asthma-kind?

    Ja, Fraggle hat Asthma.
    Er inhaliert mit Sultanol (mit Aerochamber) und bei Bedarf mit Cortison (auch mit Aerochamber) und nach langem Quengeln haben wir nun auch einen Pariboy, mit dem er mit NaCl inhaliert
    Liebe Grüße
    PrinzessinFledermaus


    Ihr redet über mich, weil ich anders bin
    Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid...






  5. #5
    knalltyte ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3.134

    Standard Re: hier noch wer mit asthma-kind?

    ja, aber allergisches asthma. haben die letzte zeit mit salbutamol im pari boy inhaliert und zwei mal am tag mit dem aerochamber cortison

  6. #6
    Gast

    Standard Re: hier noch wer mit asthma-kind?

    ich denke das cortison tut ihr gut, sie "fiebt" ne ganze ecke weniger und der husten hört sich auch schon ein wenig anders an.
    beim ersten mal mit den vortex chamber hat sie sich übergeben, gsd klappt es jetzt schon ganz gut.
    ansonsten immernoch mit pari boy salbutamol und atrovent.
    wir haben mittlerweile 2 geräte, einen pari boy junior und einen pari mobil für unterwegs.
    beide wurden von der krankenkasse bezahlt!

  7. #7
    Avatar von Anke0171
    Anke0171 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    5.816

    Standard Re: hier noch wer mit asthma-kind?

    Asthma nicht, aber von Geburt an alle paar Wochen obstruktive Bronchitis.... Auch heute hat er noch oft das "Fiepen" auf der Lunge, allerdings jetzt nicht mehr ganz so häufig wie anfangs - dafür um so hartnäckiger, wenn es kommt.

    Mit ca. 1 1/2 hatte er das erste Mal Cortison zum Inhalieren, nachdem ich die ganze Nacht mit ihm wach war, weil ich dachte, er erstickt mir. Es hat richtig gut geholfen! Ich denke, die Ärzte verschreiben es wirklich nur, wenn es dringend notwendig ist, deshalb ist der Nutzen sicher höher als der Schaden.

    Auch heute noch, mit 10, wird es teilweise so schlimm, dass er nicht ohne Cortison-Spray auskommt.

    Viele Grüße,
    Anke
    "Lächeln ist das Kleingeld des Glücks." Heinz Rühmann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •