Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HILFE

  1. #1
    susi211074 ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    18

    Unglücklich HILFE

    Hallo,
    ich bin echt langsam am verzweifeln. Seit zwei Tagen bekommt mein Sohn (7 Monate) richtige Tobsuchtsanfälle. Heute war es so schlimm, das er richtig blau anlief. Er schreit extrem laut und fängt richtig an zu zittern. Ich habe alles versucht, ihn zu beruhigen (spielen, rumtragen, usw.) aber er hat sich immer mehr hineingesteigert. Meine Nachbarin hat bei mir geklingelt, weil sie dachte, ich tue meinem Sohn etwas an. Was ich nie tun würde. Soll ich mal zum Arzt gehen, weil er bis dato ein wirklich fröhliches Kind war. Oder sind es noch auswirkungen von der Frühgeburt. Er kam 7 Wochen zu früh und er mußte am Anfang ziemlich um sein Leben kämpfen.

    Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich, denn meine Nerven machen langsam schlapp.

    Vielen lieben Dank
    Susanne

  2. #2
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: HILFE

    Hm, würde vielleicht beim Arzt abklären lassen, ob er gut Luft bekommt und die Sauerstoffsättigung ok ist.

    Von solchen Tobsuchtsanfällen hab ich zwar schon gehört, aber ich glaube die sind erst ab einem Jahr, oder so.
    Ich weiß es nicht. Aber wie gesagt, frag mal lieber beim Arzt nach.

    Alles Gute

  3. #3
    Doppelpack0509 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    68

    Standard Re: HILFE

    Hmmmm ???
    7 Monate und Tobsuchtsanfälle erscheint mir auch recht früh...
    Ist es denn nachvollziehbar, daß es tatsächlich Trotzreaktionen sind, weil Du ihm z.B. ein Spielzeug wegnimmst ???

    Bei uns fängt das jetzt auch an... allerdings sind meine Beiden auch schon etwas älter...
    Die bringen mich damit auch zum verzweifeln.
    Einen Tipp habe ich da leider auch nicht für Dich, außer: Versuch ruhig zu bleiben, auch wenn´s schwerfällt...

    Ich würde das "BlauAnlaufen" mit dem KiA abklären. Ich glaube aber nicht, daß es schlimm ist. Er regt sich wahrscheinlich gerade so auf, daß er für einen Moment das Atmen vergißt... Da wird der KiA nichts dran ändern können.
    Eine meiner beiden Mäuse erbricht z.B. immer, wenn sie sehr viel weint.... KiA sagt, ist nix dran zu machen

    Also: GUTE NERVEN :daumendrueck:

  4. #4
    77claudia77 ist offline addict
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    506

    Standard Re: HILFE

    Hab zwar kein Frühchen, aber ich denk ich kann Dir helfen.

    Das nennt sich Affektkrampf und ist normalerweise harmlos, erschreckt aber die Mama zu Tode. Bei uns wurde auch schon extrem zeitig gezickt bis zum blau anlaufen.

    Lies mal nach, wenn Du denkst, die Beschreibung passt nicht, ab zum Kia.

  5. #5
    susi211074 ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    18

    Standard Re: HILFE

    Viele lieben Dank für Eure Tipps

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •