Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Am Do 34 +2

  1. #1
    solale ist offline old hand
    Registriert seit
    18.09.2002
    Beiträge
    640

    Standard Am Do 34 +2

    Hallo Zusammen,

    am letzten Donnerstag hat meine Cousine ihren Sohn in der 34 +2 SSW entbunden. Der Kleine kam sofort in den Brutkasten und liegt auch jetzt auf der Kinderintensivstation. Er war 2100 g schwer und 43 cm groß. Anfangs klangen am Telefon alle sehr zuversichtlich. Gestern hat mir meine Tante aber erzählt, dass er abnimmt, Gelbsucht hat und va Atemaussetzer. Ich kann diese Aussagen nicht wirklich einschätzen und habe auch keine verständliche/gute Seite im Internet gefunden. Darum frage ich jetzt hier: Ist die Gewichtsabnahme normal? Er bekommt MuMi und noch zusätzlich etwas über die Magensonde. Sind die Atemaussetzer ungewöhnlich und gefährlich (klingt blöd ich hoffe Ihr versteht mich)? Ich wäre für Informationen dankbar.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Hallo,das der Kleine abnimmt ist normal.Sogar reifgeborene Kinder nehmen meist erst einmal ab.Atemaussetzer bei Frühgeborenen sind auch noch normal,da die Lunge noch nicht so reif ist.Die meisten Frühchen haben Anpassungsschwierigkeiten,sie können auch die Temperatur noch nicht so gut halten und kommen von daher entweder in den Inkubator oder ins Wärmebettchen.Mein Sohn hatte auch ganz lange Gelbsucht,das ist bei Frühchen auch ganz normal.Ich denke ihr müßt einfach abwarten.Für mich hört sich das alles ganz normal an für ein Frühchen.Ich drücke euch die Daumen das es dem Kleinen bald besser geht.Noch ein Beispiel,meine Freundin hat ihre Tochter bei 34+0 geboren und sie durfte nach 14 Tagen schon nach Hause.Viel Glück und alles Gute.LG Julia

  3. #3
    solale ist offline old hand
    Registriert seit
    18.09.2002
    Beiträge
    640

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Danke für Deine Antwort und Deine Daumen. Meine Tante hatte die Gewichtsabnahme als Problem dargestellt, weil er trotz Sonde abnimmt. Ich kenn mich überhaupt nicht aus, ich hatte nur ein "Pseudofrühchen" 36 +0, das sogut wie keine Probleme hatte und einen Spätzünder mit 40 +6. Wir müssen also abwarten.

  4. #4
    LeaMarie07 ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    45

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Hallo Solale,

    gebe Julia voll und ganz recht.
    Gewichtsabnahme haben alle Babys. Egal ob sie zu früh kommen oder nicht. Das hat ja nichts mit der Sonde zutn, sondern eher damit, dass sie sich erstmal umstellen müssen.
    Das einzige, was mir etwas Angst machen würde, wären die Atemaussetzer, aber auch das bekommen die in der Klinik ganz gut hin und bevor das Kind nicht stabil ist, darf es auch nicht nach hause.
    Lass Dich von Deiner Tante nicht verunsichern. WIrd bestimmt alles gut werden.

    Alles Liebe
    Andrea

  5. #5
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    2.729

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Hatte unsere Kleine (34+2) auch alles. Das ist schon fast normal. Auch wenn es hart klingt... Vor allem die Gelbsucht macht "trinkfaul", nachdem sie weg war, trank sie besser (gut war was anderes). Waren 11 Tage im KH. Hatte total den Stress (vor allem mit dem Stillen). Jetzt gibt es nur noch Flasche und alles hat sich eingespielt. Und sie hat in einer WOche 500g zugenommen :D

    Viel Glück und alles Gute für das Kleine!
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  6. #6
    solale ist offline old hand
    Registriert seit
    18.09.2002
    Beiträge
    640

    Standard ich nochmal

    Vielen Dank für Eure positiven Erfahrungen. Jetzt habe ich noch eine andere Frage: ich wollte meiner Cousine ein Babypäckchen schicken, mit unserem Angel-Care und einem Geschenk fürs Baby. Aber jetzt wird sie ja wahrscheinlich einen Monitor bekommen und außerdem habe ich irgendwie Hemmungen das Paket loszuschicken. Was ist wenn doch was schief geht? Ich will nichts heraufbeschwören. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Jetzt hab ich mir überlegt ich warte noch ein bisschen, aber ich möchte meiner Cousine jetzt ein "Aufmunterungs-Durchhalte-Geschenk" machen. Mir fällt nur nichts passendes ein. Habt Ihr eine Idee? Was hätte Euch trotz der Sorge und des Stress ein wenig Freude gemacht? Und wann habt Ihr die Glückwunschgeschenke bekommen?

  7. #7
    LeaMarie07 ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    45

    Standard Re: ich nochmal

    Hallo Solale,

    wir haben die ersten Geschenke an Lea's Geburtstag bekommen. Danach war dann erstmal etwas Pause und nach ca. 2 Wochen kamen dann die nächsten Geschenke. Allerdings haben die meisten gewartet, bis sie uns zu hause besuchen durften.
    Mit dem Angel-Care würde ich noch warten. Vielleicht stabilisiert sich ja auch alles und sie brauchen gar keinen Monitor. Würde dann auf jedenfall fragen, ob sie den Angel-Care haben möchten.
    Ich hab mich damals riesig über die Geschenke meiner Tante gefreut. Sie hatte mir kurz vor Leas Geburt einen Schutzengel geschenkt und danach ein Schutzengelarmband mit Glöckchen fürs Baby. Dazu gabs dann noch ne nette Karte mit der Erklärung fürs Armband.
    Liebe Grüsse
    Andrea

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Wir haben die meisten Geschenke bekommen als wir entlassen wurden.Ein Geschenk habe ich direkt nach der Geburt bekommen und zwar von Susan Lordi den Angel of Hope.Das fand ich sehr passend.Also einen Monitor haben wir nicht mit nach Hause bekommen.Ich würde sie auch fragen ob sie den Angel Care haben möchte.Uns wurde im Kh dringend davon abgeraten.Aber vielleicht sieht man das dort anders melde dich mal wenn es Neuigkeiten von dem Kleinen gibt.Bis dahin drücke ich weiterhin Daumen und wünsche euch alles Gute,besonders dem Kleinen und seinen Eltern.LG Julia

  9. #9
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    2.729

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Einen Monitor gibt es eigentlich bei einer so späten Frühgeburt nicht mehr mit. Die haben die Kinder dann eher länger dabehalten...
    So richtig habe ich mich über ein Geschenk von meiner Mutter gefreut : eine Jacke in Gr. 44 las wir das KH endlich verlassen durften. Und ein Schutzengelgedicht von meiner Schwester (das hängt jetzt über Mias Bett) zur Geburt.

    Ein Durchhaltegeschenk...mh...das ist schwer. Hab mich einfach nur über wen zum Reden gefreut. Eine -inzwischen Freundin- aus dem Geburtsvorbereitungskurs hat 2 Wochen vor mir ein Frühchen bekommen. Und wir haben über alles geredet, was anderen Müttern fremd war. Jedenfalls haben meine Zimmernachbarinnen mit ihren 4kg Babys nie verstanden, warum ich vor Freude geweint habe, als sie zum 1. Mal ganze 30ml getrunken hat und danach nichts mehr zusätzlich über die Magensonde bekommen musste. Von daher...ein offenes Ohr war das schönste Geschenk! Das hat mir die Angst genommen.
    Geändert von Missy_123 (15.05.2007 um 23:01 Uhr)
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  10. #10
    solale ist offline old hand
    Registriert seit
    18.09.2002
    Beiträge
    640

    Standard Re: Am Do 34 +2

    Ich habe gerade telefoniert, dem Kleinen gehts wohl schon deutlich besser. Die Gelbsucht geht zurück und seit er Coffein bekommt hatte er wohl auch keine Atemaussetzter mehr. Er hat jetzt auch schon an der Brust getrunken und ist wohl insgesamt lebhaft aber nicht unruhig. Klingt also alles schon wieder deutlich positiver. Die Idee mit dem Schutzengel ist gut, ich werde das Paket heute schicken. Das Gute ist, dass meine Cousine noch bis Mo in Kh bei ihm bleiben darf. Einen Monitor bekommt sie wohl nur, wenn sie ihn ausdrücklich verlangt, aber es raten ihr alle ab, weil man sich damit nur verrückt machen würde (?).

    Nochmal vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen :-)!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •