Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Fluppal ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.186

    Standard Krankengymnastik ade!

    Hei!

    Nichts weltbewegendes aber wir waren heut das letzte Mal bei der Krankengymnastik und ich bin irgendwie traurig. Die Frau ist ne ganz nette und die hat immer so viel Ruhe ausgestrahlt und die wusste auch auf irgendwie sämtliche Probleme Lösungen.

    Klar darf ich sie zwischendurch mal besuchen aber ich denke mir wird sie fehlen. Blöd oder?

    Sie hat mir noch auf den Weg gegeben dass ich mir absolut keine Sorgen machen müsste das Sohnemann sich nicht normal entwickelt und sie meinte auch noch das er sich sehr in ihr Herz geschlichen hat und sie ihm ein schönes Leben wünscht.

    Also: Kopf hoch und wieder haben wir ein Stück des Weges geschafft.

    Musste ich mal loswerden, sorry für´s Zujaulen.
    Melie







    Zwei Sternchen (06/06 und 08/08) im Herzen

  2. #2
    Avatar von acardo
    acardo ist offline addict
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    515

    Standard Re: Krankengymnastik ade!

    Du, ich kann das total nachvollziehen!

    Solch eine regelmäßige KG bringt zum einen irgedwie eine Struktur in die Woche, mit der Zeit wächst man ja auch im Idealfall mit der Therapeutin zusammen. Man kennt sich halt ... hmmm, irgendwie schwer zu beschreiben. Jedenfalls kann ich dich verstehen.

    Als ich im März auf eigenen Wunsch hin die Therapeutin vom Junior gewechselt bin, musste ich in der Praxis sogar ein paar Tränen lassen :-) Ich mochte sie irgendwie und sie hat uns in der schwierigen Anfangszeit begleitet....

    Und ist doch schön, dass dein Sohnemann die KG nicht mehr braucht. Eine Sorge weniger.

    LG
    Geändert von acardo (09.09.2010 um 11:52 Uhr)

  3. #3
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Krankengymnastik ade!

    Zitat Zitat von Fluppal Beitrag anzeigen
    Hei!

    Nichts weltbewegendes aber wir waren heut das letzte Mal bei der Krankengymnastik und ich bin irgendwie traurig. Die Frau ist ne ganz nette und die hat immer so viel Ruhe ausgestrahlt und die wusste auch auf irgendwie sämtliche Probleme Lösungen.

    Klar darf ich sie zwischendurch mal besuchen aber ich denke mir wird sie fehlen. Blöd oder?

    Sie hat mir noch auf den Weg gegeben dass ich mir absolut keine Sorgen machen müsste das Sohnemann sich nicht normal entwickelt und sie meinte auch noch das er sich sehr in ihr Herz geschlichen hat und sie ihm ein schönes Leben wünscht.

    Also: Kopf hoch und wieder haben wir ein Stück des Weges geschafft.

    Musste ich mal loswerden, sorry für´s Zujaulen.
    Ich kann dich gut verstehen. Man gewöhnt sich ja auch an die Physio. Wir haben die letzte Stunde noch vor uns, das wird auch gruselig. Meine Kleine liebt die Physio sehr. Andererseits ist es auch schön, dass wir keine Physio mehr brauchen. ABer komisch ist das schon, so nach 1,5 Jahren. Du siehst, ich kann dich sehr gut verstehen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •