Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    14.502

    Standard Suche Buchtips

    Hallo,
    ich suche dringend Buchtips für Frühcheneltern. Seit Dienstag ist mein Zwerg da, in der 33 SSW. Im Vergleich zu den Frühchen, die hier noch so auf Statíon liegen ist er natürlich gross, aber ich brauche jetzt dringend Lesefutter.
    Ich habe es blöderweise nicht geschafft mich rechtzeitig um eine Hebamme zu kümmern und bin auf mich alleine gestellt.
    Derziet macht er sich super. Hatte 1950 g und kommt heute aus der Intensiv, es ist zu "befürchten" dass ich ihn schneller nach Hause bekomme als geplant. PANIK - ich habe keine Ahnung, wie er sich entwickeln müsste.
    Danke für Eure Tips.
    lieberlui

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Suche Buchtips

    Zitat Zitat von lieberlui Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich suche dringend Buchtips für Frühcheneltern. Seit Dienstag ist mein Zwerg da, in der 33 SSW. Im Vergleich zu den Frühchen, die hier noch so auf Statíon liegen ist er natürlich gross, aber ich brauche jetzt dringend Lesefutter.
    Ich habe es blöderweise nicht geschafft mich rechtzeitig um eine Hebamme zu kümmern und bin auf mich alleine gestellt.
    Derziet macht er sich super. Hatte 1950 g und kommt heute aus der Intensiv, es ist zu "befürchten" dass ich ihn schneller nach Hause bekomme als geplant. PANIK - ich habe keine Ahnung, wie er sich entwickeln müsste.
    Danke für Eure Tips.
    lieberlui
    hallo!
    erstmal herzlichen glückwünsch zum nachwuchs!
    das hört sich alles doch sehr gut an :)
    einen buchtipp habe ich keinen, aber ich wünsche idr trotzdem alles gute

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    671

    Standard Re: Suche Buchtips

    Zitat Zitat von lieberlui Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich suche dringend Buchtips für Frühcheneltern. Seit Dienstag ist mein Zwerg da, in der 33 SSW. Im Vergleich zu den Frühchen, die hier noch so auf Statíon liegen ist er natürlich gross, aber ich brauche jetzt dringend Lesefutter.
    Ich habe es blöderweise nicht geschafft mich rechtzeitig um eine Hebamme zu kümmern und bin auf mich alleine gestellt.
    Derziet macht er sich super. Hatte 1950 g und kommt heute aus der Intensiv, es ist zu "befürchten" dass ich ihn schneller nach Hause bekomme als geplant. PANIK - ich habe keine Ahnung, wie er sich entwickeln müsste.
    Danke für Eure Tips.
    lieberlui
    Such Dir ganz schnell noch ne Hebamme!!
    Ohne würde ich es Dir nicht raten mit einem Frühchen zu Hause. Er muss regelmäßig gewogen werden etc. Und es sollte jemand ein Auge drauf haben was er so macht.

    Bücher gibt es da nicht wirklich die Dir sagen wie er sich entwickeln "müsste" das kann kein Buch sagen. Es gibt halt Bücher allgemin über Frühchen wie das "Frühgeborene" von Prof. Jorch. Aber das ist sehr medizinisch über komplikationen etc. die kommen können.
    Korrigiert musst Du auf jeden Fall erst mal rechnen und dann einfach an dem was "Normal" geborene auch dann und wann können sollten. Aber richte Dich nicht zusehr nach irgendwelchen Vorgaben, damit macht man sich nur verrückt.

    Such Dir auch auf jeden Fall einen kompetenten Kinderarzt der Frühchen erfahrung hat. Sowas ist Gold wert. Stillst Du? Oder bekommt er die Flasche?


    LG
    Krümel mit 830g, SSW 26+0






    Denken ist allen erlaubt,
    vielen bleibt es erspart.

    Curt Goetz

  4. #4
    kuechenmaus ist offline old hand
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    721

    Standard Re: Suche Buchtips

    Schließe mich an, ein Buch gibt es eigentlich nicht wirklich. Vielleicht sollten wir Frühcheneltern mal eins schreiben?

    Ich kam mir auch allein und verlassen vor. Ich wußte nicht ob mein Kind mit 7 Monate sitzen und krabbeln mußte oder nicht, also hab ich die 12 Wochen die er zu früh kam einfach drangehängt und dann hat es gepasst.

    Meine Hebamme kam auch nicht regelmäßig, sondern nur insgesamt die 10 oder 12x die normal sind.

    Ich hab mir von mir aus eine Waage gekauft und Sohnemann jeden Tag gewogen, da ich wissen wollte, ob er genug zunimmt.

    Es hat super geklappt.
    *07/07
    Florian an der Hand, geb. 16.07.2008, 28. SSW (27+3)




    Mein Binos sind reeh mit NAEL *10/2008, DanielaNRW mit Florian *10/2008, Andrea1973 mit Jonas *10/2008,
    mein Abnehmbinolein ist Schafsnase mit Ida Johanne *11/2008 im Arm :

    Mein altes/neues Binolein ist tweety1976 :

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Suche Buchtips

    Hallo,
    ich denke "Buchtips" sind auch nicht wirklich was beim Frühchen-Thema, denn diese kleinen Zwerge halten sich sowieso nicht an Regeln ;-)
    Mein Ratschlag (klar, Hebamme ist schon gut, aber unsere hatte auch damals kaum Zeit):
    - ich habe ein KH in der Nähe mit einer "Mütterberatung" gefunden wo 1x die Woche gewogen wurde (es war NICHT mein Entbindungskrankenhaus), das hat mir Sicherheit gegeben. Auch alle Fragen konnte man dort stellen
    - Stillen, wenn es klappt - hilft den Zwergen am Besten
    - Hört sich komisch an, aber "nicht verrückt machen". Nach einem halben Jahr hatte unser Zwerg das "Frühchen" aufgeholt (die Mama hat es aber nach 3 Jahren noch im Kopf)
    Alles Gute für euch
    Gruß
    Eva

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •