Hallo liebe Frühcheneltern,

vor einigen Monaten hatte ich eine große Bitte an euch, die mir sehr am Herzen lag.
Ich bat um eure Geschichten, Erlebnisse und Erfahrungen, um mich bei meiner Bachelorarbeit im Bereich Kommunikationsdesign zu unterstützen.

Mein 29. jähriger Bruder war eine Frühgeburt (33.SSW). Er bedeutet mir alles und so beschäftigten mich Frühchen schon lange in meinem Leben und ich machte es zum Thema meiner Bachelorabschlussarbeit. Ich wollte mich in dieser Arbeit gestalterisch und inhaltlich mit Frühgeborenen beschäftigen.

Inhaltlich bin ich von der Frage „Wie Frühchen ihre Welt erleben?“ abgekommen, denn die Interviews, Gespräche und Geschichten mit euch Eltern zeigten mit, dass euer emotionales Empfinden eine enorme Rolle spielt.

So entstand das Buch „500 g”. Dieses Buch zeigt mit einer gestalterischen Kombination aus Text und Kollagen zum Einen was es heißt, wenn von einer Frühgeburt die Rede ist und beschäftigt sich zum Anderen exemplarisch mit den Gefühlswelten, die damit zusammenhängen und eröffnet werden.

Diese Arbeit konnte nur durch eure Mithilfe entstehen. Ich habe so viel Antworten und Zuspruch bekommen. Vielen vielen Dank dafür! Deshalb ist es mir auch so wichtig euch das Endergebnis zu präsentieren.

Letztendlich wurde der Vogelwilde-Verlag ({vogelwilde} verlag;mediendesign) auf meine Arbeit aufmerksam und hat es verlegt. Unter folgender Adresse könnt ihr einen Blick ins Buch werfen:

500g-issuu
oder es zu euch nach Hause holen:
Shop

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung!
Mira