Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    knetschi ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    63

    Standard Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Hallo, ihr Lieben!

    Unser Schatz (jetzt 20 Monate) kam bei 35+5 (vorz. Blasensprung mit vorz. Wehen, Ursache unklar) und musste damals 2 Wochen noch auf der Frühchen-Station bleiben. Ihr kennt das ja alle: Die Zeit war schwer und die Wunden mussten erst mal heilen... jetzt merke ich, dass die Gedanken an diese Zeit wieder etwas aufkeimen. Mein Mann und ich möchten gerne mit einem Geschwisterchen loslegen, aber in meinem Kopf wirbeln Gedanken, wie: Was, wenn es auch zu früh kommen will? Wie soll ich mich ggf. schonen, wenn ich einen kleinen wilden Jungen zu Hause hab?

    Habt ihr euch ähnliche Gedanken gemacht? Wenn ja, wie seit ihr damit umgegangen? Eine Freundin sagte, ich wär vielleicht noch nicht soweit für`s Zweite, aber mein Kopf sagt mir, diese Angst wird immer da sein, egal, ob wir jetzt oder in 1 Jahr für`s nächste Baby "üben".

    Wie seht ihr das? Liebe Grüße und alles Gute,
    knetschi

  2. #2
    Sonja_76 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    287

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Hallo Knetschi!
    Ich hatte in der 1. Schwangerschaft völlig überraschend einen vorzeitigen Blasensprung (ohne Infektion) bei 35+0. Der Kleine war eine Woche im KH wegen Trinkschwäche und Gelbsucht, und wir hatten enorm zu kämpfen bis es mit dem Stillen geklappt hat.
    Mein Sohn ist jetzt 2 und ich bin wieder in der 36.Woche. Die Angst vor einer erneuten Frühgeburt hat mich ständig begleitet, v.a. ab der 24. Woche.
    Erst ein Gespräch mit meiner Hebamme hat mich etwas beruhigt, sie meinte jedes Kind sei anders, und hat mir ausserdem homöopathische Kügelchen als "Beruhigungsmittel" empfohlen (Gelsemium D4). Trotzdem war ich an 35+0 angespannt, langsam wird es jetzt besser.
    Und ich bin sehr froh wieder schwanger zu sein, selbst wenn Nr.2 wieder einen Monat zu früh käme, das wäre ja auch nicht soooo schlimm.
    Söhnchen *12.10.08 :liebe:
    Töchterchen *04.12.10:liebe:

  3. #3
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    ich denke, sorgen wird man sich immer machen und sicherlich auch ängstlich sein. wichtig ist ja, was die frühgeburt ausgelöst hat - ein blasensprung kann natürlich immer vorkommen.

    unser sohn kam in 28+2 wegen eines akuten hellp bei mir, wir haben beide haarscharf überlebt. nach drei jahren und ursachenforschung haben wir uns an ein zweites kind gewagt. die zeit war sehr ambivalent, von viel medizin geprägt, aber ich habe zumindest das gefühl, eine halbwegs normale schwangerschaft erlebt zu haben. unsere tochter kam geplant in 38+4.

    mir war wichtig, eine gute ärztin an meiner seite zu haben, meinen körper - und in meinem fall - meinen feind zu kennen. alle sind von einer zweiten frühgeburt ausgegangen, wir auch. und hätten es nicht so schlimm gefunden, da wir wussten, was uns erwarten würde. ich würde dir raten, gut auf dich und deinen körper zu hören. ich habe immer in kleinen meilensteinen gedacht, das hat geholfen.

  4. #4
    Avatar von ameliasmama
    ameliasmama ist offline old hand
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    sorgen wirst du dir immer machen. vorrangig war bei mir, dass ich keinen allzu großen abstand zwischen den kindern wollte, damit sie miteinander spielen können. das überwog einfach die sorgen, denn ein weiteres kind wollten wir auf jeden fall.

    meine tochter kam in ssw 28+5 wegen gebärmutterentzündung per notsectio zur welt. die entzündung wurde von einer cerclage verursacht, die ich wegen gebärmutterhalsverkürzung gelegt bekam. in der zweiten schwangerschaft wurde dann insbesondere auf entzündungsanzeichen geachtet und sofort behandelt. es wurde trotz verkürzung kein cerclage gelegt und mein sohn kam dann nach 2 unterleibsentzündungen in ssw39 reif per notsectio (gebärmutter gerissen) zur welt.

    meine kids und ich haben beide schwangerschaften knapp überlebt.... wir üben fürs dritte nicht, weil mir die risiken nicht bewusst sind, sondern weil ich mich von der angst nicht beherrschen lassen will. die medizin ist heutzutage so weit fortgeschritten, die kontrolluntersuchungen sind bei frühchenmamas in einer weiteren schwangerschaft eh engmaschiger und meine mittlerweile doch größeren erfahrungswerte was komplizierte geburten betrifft, machen mich sicherer.

    schonen kann sich auch eine mama in der zweiten oder dritten schwangerschaft. es geht alles. manchmal ist es faszinierend wie schnell die kleinen selbständiger werden, wenn mama nicht alles hinterher tragen kann

  5. #5
    ck2802 ist offline Auf ein Neues
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    32

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Hallo,

    erstmal viel Spaß beim Üben.

    Also:

    Mein Großer kam 28+5 zur Welt. Hatte vorzeitige Wehen. Warum, kann mir bis heute niemand erklären. Er hatte es einfach eilig.

    Ich hatte auch bedenken, wie eine erneute Schwangerschaft verlaufen würde. Wir haben es dann wieder probiert und die 2. Schwangerschaft lief super. Unser Großer ist in der Kita und dort wird er sehr gut betreut. Und Abends ist mein Mann ja da. Die Vorsorgeuntersuchungen waren zwar enger, aber immer im grünen Bereich.

    Unsere Tochter kam dann 39+4 zur Welt.

    Deshalb denke ich jede Schwangerschaft ist anders und man sollte sich nicht so viele Gedanken machen!

    Ich denke, jetzt wo das Mäuschen auf der Welt ist, war der Altersunterschied von fast 5 Jahren ideal. Der Große ist schon so selbständig, dass er sich auch mal alleine beschäftigen kann, z.B. wenn ich stille. Auch schon während der Schwangerschaft war er super lieb. Wir haben ihm erklärt, dass Mama z.Z. nicht so mit ihm rumtoben kann und er kam super damit zurecht. Jetzt liebt er seine Schwester abgöttisch, gibt ihr den Nuckel wenn sie weint oder unterhält sich mit ihr. Super süss.

    lg
    Geändert von ck2802 (13.11.2010 um 22:50 Uhr)
    Cindy mit Philip (*11/05) und Jana (*06/10) an der Hand und Sternchen (04/09 - 5. SSW) im Herzen
    _____________________________________________



  6. #6
    Wendy31 ist offline Glückliche Mami!!
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Hallo,

    bei mein Großem war es wie bei Dir. Er kam an 35+4 nach vorzeitigem Blasensprung und war dann auch zwei Wochen auf der Kinderintensiv bzw. Kinderklinik.

    Natürlich hatte ich Angst vor einer weiteren Frühgeburt, aber ein zweites Kind wollte ich auch. Da muss man dann wohl durch...

    Mein Kleiner wurde übrigens an 40+0 eingeleitet.

    So unterschiedlich kann es gehen!

    Alles Gute,

    Wendy
    Meine Jungs 11/07 und 10/10

  7. #7
    Avatar von alexfr85
    alexfr85 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    1.832

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Hallo

    ich versteh deine angst meine erste kam 9 Tage zu spät die 2 in der 36 SSW ist heute leider zu 100% schwerbehindert. Durch eine gebärmutterentzündung kam unsere 3 Tochter mit 2kg und40 cm zu früh zur Welt. Sie ist kern Gesund gott se dank.
    Das Risiko ist da klar aber ich denke da wir zb wissen warum sie zu früh gekommen sind wagen wir uns ans 4 und somit letzte. Wir haben uns fast alle träume erfüllt nur nummer 4 ist noch offen.
    Lass alles vom doc abklären und schone dich nochmal mehr dann wird es bestimmt alles super klappen!!!

    teu teu teu liebe grüße

  8. #8
    knetschi ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    63

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Huhu, ihr Lieben!

    Erst mal ganz herzlichen Dank für eure lieben Antworten, ihr habt mich dadurch beruhigen können...

    ...und das Beste:

    Ich bin nun tatsächlich wieder schwanger und freue mich tierisch auf unsere Nummer 2

    Wird schon alles gut gehen, ich habe mir fest vorgenommen, mir keine Gedanken mehr zu machen!!!


    Liebe Grüße und alles Gute für euch,
    knetschi

  9. #9
    Sonja_76 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    287

    Standard Re: Üben für`s Zweite...etwas ängstlich

    Knetschi, herzlichen Glückwunsch!
    Versuch bitte Dich nicht verrückt zu machen!
    Wie schon geschrieben, hatte ich diesmal ständig Angst vor einem erneuten vorzeitigen Blasensprung, und was ist? Bin jetzt 2 Tage über den Geburtstermin und nix passiert!
    Also toi toi toi, diesmal geht alles richtig gut!
    Söhnchen *12.10.08 :liebe:
    Töchterchen *04.12.10:liebe:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •